Autor Thema: Chiara Jolina´s Zwangsräumung  (Gelesen 4274 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TinaundCJ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4847
  • Mit allem gerechnet,aber nicht damit!
Chiara Jolina´s Zwangsräumung
« am: 15. Januar 2009, 15:14:22 »
Nachdem ich seit dem 5. Monat meiner SS mit Chiara in den schönen Genuss der Vorwehen gekommen bin haben alle inkl. mir mit gerechnet,dass die kleine Motte auf alle Fälle vor dem errechneten ET,dem 8.4.2007,kommt.
2 x durfte ich auch schon vorab in Klinikum Herford,da Chiara meinte mir alle 3 min. Wehen zu gönnen,welche sich nach ca. 9 Std. sich aber in Luft auflösten.

Irgendwann kam dann der 8.4. und ging auch ohne grossartige Aktion wieder.
Jetzt konnte ich also alle 2 Tage zum Arzt rennen und ein CTG machen,welches auch immer ein bissl Wehentätigkeit anzeigte,sonst aber nix erwähnenswertes passierte.

Am 12.4 prophezeite mir dann die Vertretungs FÄ (meine war im Urlaub),dass sich das Mädel bestimmt noch diese Woche auf den Weg machte.
Ihr Wort in Gottes Gehörgang...ich hab mich schon fast damit abgefunden,dass am 18. eingeleitet wird.

Die FÄ schrieb mir dann für den 14.4. eine Überweisung zur Kontrolle ins KKH (da der 14. ein Sa war).

Dort wurde alles wieder nachgeschaut und es war alles beim Alten:Wehentätigkeit leicht da,MuMu 2 Fingerkuppen durchlässig und Kopf schön im Becken....aber keine Anstalten für eine baldige geburt.
Die Ärztin fragte mich noch,ob der ET denn von Anfang an sicher gewesen war...ich bejahte dieses und wusste ehrlich gesagt nicht,was sie in diesem Moment von mir wollte^^

Nach allen Untersuchungen sollte ich am nächsten Tag wiederkommen.
Hab noch ungläubig gefragt,warum denn einen Tag später und nicht 2.
Einfach nur zur Kontrolle...

Na denn...wenn die es so möchten....

Haben uns einen schönen Tag gemacht und wollten dann evtl am nächsten tag nach der Kontrolle im KKh mit meinen eltern nach Schieder an den Stausee zum Spazierengehen fahren.

Wurd aber irgendwie nix....

In der Nacht zum 15.4 gegen 3.15 Uhr wurde ich durch,mal wieder, etwas stärkere wehen geweckt,die teilweise schon echt gut gezwackt haben....ich die übliche Runde zum Klo gemacht und mich danach nochmal hingelegt und noch ein wenig versucht zu schlafen....ging mehr schlecht als recht....

Gegen 5.45 Uhr hab ich mir dann mal überlegt Wasser in die Wanne zu lassen...weil....wenn es richtige Wehen sind sollen die ja nicht weggehen...

ich mich um 6.00 Uhr also in die Wanne geschmissen und siehe da...Wehen blieben und wurden etwas stärker....ich mich also wieder aus der Wanne gequält und nen Kaffee aufgesetzt...
Gegen 6.40 Uhr bin ich dann ins Schlafzimmer und hab dann Menne geweckt mit der Andeutung,dass wir wohl heute etwas eher schon ins KKH fahren können...

Wir also noch eine Tasse Kaffee getrunken (ich mit kleinen Pausen,denn die Schmerzen waren schon echt oki) und dann Menne nochmal mit dem Hund rausgeschickt...

In der Zeit hab ich dann noch die restlichen Sachen in die Kulturtasche gepackt.

Um gut 8.30 Uhr sind wir dann Richtung Klinikum gefahren.

Beim CTG wurden dann alle 5 Min Wehen festgestellt und der MuMu war auch schon 3 cm offen.

Prima...diesmal lohnt sich das hierbleiben wenigsten...

Nachdem ich dann mein Zimmer bezogen hatte sind Menne und ich erstmal schon durch die Gegend marschiert....gegen 12.00 Uhr wollte ich dann mal an die frische Luft nach draussen...

Wir also mit dem Fahrstuhl nach unten gefahren und uns vor den Haupteingang in die Sonne gestellt.

Hab dann meine Eltern angerufen und gesagt,dass es doch jetzt wohl recht akut wird und ich im KKH bleibe und sie aber fleissig auf dem Laufenden halte.

Dieses Telefongespräch hatte es schon gut in sich,da ständig sich Wehen dazwischengemogelt haben.

Menne ist dann nochmal nach Hause gefahren um nochmal mit dem Hund zu gehen und noch kleine Besorgungen zu erledigen.

Die Strecke bis zum Fahrstuhl und zurück ins Zimmer schaffte ich dann in der Rekordzeit von geschlagenen 20 min.....schande,kann das gut zwacken...

Zurück auf dem Zimmer erwartete mich dann das Mittagessen,wo ich aber voll keinen Hunger drauf hatte und ein Handfester Streit von meiner Zimmergenossin (die irgendwie einen an der Klatsche hatte) und ihrem Freund (der sie noch toppen konnte).

Ich mich also hingelegt und versucht noch ein wenig zu dösen...so gut wie es halt bei den Schmerzen und der Lautstärke ging.

Gegen 16.00 Uhr,als Menne dann kam hab ich ihn mir gekrallt und sind wieder Richtung Kreissaal geschlürt...CTG top und MuMu schon 4 cm....es ging also voran.

Haben es dann mal mit einem Zäpchen zur Schmerzerleichterung versucht,was aber nur den Effekt des aufs Klo rennens und sich übergeben mit sich zog.

Nach ca. einer Std. hab ich noch mal vorsichtig angefragt,was man denn noch machen könnte...

Die Hebamme (eine echtsuperliebe) meinte dann,dass sie mir noch eine Spritze geben könnte und ich es dann mal mit der Wanne versuchen könne.

Prima Idee...also spritze in den Hintern,Wasser marsch und Walross Tina ab ins Wasser.......nach ca 3 min. konnte mir Menne dann den Mülleimer reichen,da wieder alles retour kam....

Gegen 19.20 Uhr (man glaubt echt nicht,dass die zeit soo schnell rumgeht) bin ich dann aus der Wanne raus und hab dann schonmal angemerkt,dass ich es jetzt an der Zeit fand mir eine PDA geben zu lassen...

Gesagt getan...um 20.00 uhr waren die netten Männer von der Anästhesie da und haben mir echt vorbildlich einer super PDA gelegt...keine Schmerzen,kein Nebenherlaufen...echt alles supi!!

Nach 10 Min. ging es mir einfach nur noch geil...bin dann noch an den Wehentropf gekommen damit die Wehen nicht schwächer werden.
Menne war zwischendurch nochmal zu Hause und ist mit dem Hund ne Runde gegangen...
Um 21.30 Uhr kam dann nochmal die Hebamme zur Kontrolle...jippieh..MuMu komplett offen...dann kann es ja nicht mehr lange dauern.

Die diensthabene Nachthebamme wurde mir noch vorgestellt,auch eine superliebe, und dann war um 22.00 Uhr Schichtwechsel....und die pDA liess nach und das Wehen mittel war knallhart zu merken....

Da es immer noch nicht richtig weiterging bekam ich die PDA nochmal nachgespritzt und kurz danach platzte mir oberhalb die Fruchtblase....
War das ein ekeliges gefühl...bei jeder Bewegung dachte man,dass man sich in die Hose pinkelt *schüttel*

Aber weiter geschah nix

Gegen 0.00 Uhr liess dann die PDA erneut nach und die Ärztin entfernte noch den Rest der Fruchtblase vor Chiara´s Köpfchen.....und irgendwie ging es trotz allem nicht weiter voran....

Gegen 0.20 Uhr hiess es dann,dass ich um einen KS wohl nicht drum herum komme....gut,dachte ich mir,holen wir die Kleine halt per KS....bis Menne zu mir sagte: Du,ich darf nicht mit in den OP....verdammt....das konnte nur eines bedeuten...Vollnarkose!!!

Danach ging alles sehr schnell...hab wohl Fieber bekommen und Chiaras Herztöne gingen hoch...

Um 00.40 Uhr war ich im OP und um 00.53 am 16.4.07 erblickte Chiara Jolina mit 50 cm,3470 gr und einem KU von 34 cm das Licht der Welt....und musste erstmal postwendent abgesaugt und beatmet werden,da der Verdacht bestand,dass sie Fruchtwasser eingeatmet hat....
Ca 10 Min. nach der Geburt durfte dann der stolze Papa das erste Mal seine Tochter sehen...danach wurde Chiara nochmal zur Beobachtung auf die Neugeborenenintensiv gebracht.

Gegen 1.30 Uhr bin ich dann auch das erste Mal wieder wach geworden...Menne hat mir dann ein Foto gezeigt und meinte,dass er noch ein paar machen wird,wenn ich gleich weiterschlafe...war das eine süsse Maus!!

Gegen 3.00 Uhr ist Menne dann nach Hause gefahren und ich hab noch ein bissl geschlafen.

Um 6.00 Uhr wurde ich dann von der Hebamme gewaschen und rüber auf die Wöchnerinnenstation gebracht.

Leider konnte ich meine Tochter das erste Mal erst gegen 11.30 Uhr sehen.

Am nächsten Tag wurde sie aber schon auf die normale Station wieder verlegt und seitdem sind wir endlich eine richtige Familie!

Offline Ina+Finn

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4975
  • Finn+Lennja,mein Leben,meine Liebe
Re: Chiara Jolina´s Zwangsräumung
« Antwort #1 am: 16. Januar 2009, 07:59:55 »
Ach Tina,
dass war ja dann auch ne Tortour,oder?

Aber ein schöner Bericht und eine noch süssere Maus ;D :-*

Offline TinaundCJ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4847
  • Mit allem gerechnet,aber nicht damit!
Re: Chiara Jolina´s Zwangsräumung
« Antwort #2 am: 16. Januar 2009, 11:40:07 »
Jau,das hat sich richtig gelohnt  ;D

Aber ich denke mir: Es kann nur besser werden!

Und gelohnt haben sich die Strapazen ja auf alle Fälle!!

Nancy24

  • Gast
Re: Chiara Jolina´s Zwangsräumung
« Antwort #3 am: 30. Januar 2009, 16:44:43 »

Super schöner name :-)
wir haben eine kleine chiara joline
wird allerdings im März schon 4 :)


alles gute zum Baby !

Offline TinaundCJ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4847
  • Mit allem gerechnet,aber nicht damit!
Re: Chiara Jolina´s Zwangsräumung
« Antwort #4 am: 30. Januar 2009, 21:03:25 »
Lach...auch nicht schlecht!!!

Danke schön  :)

Diesmal wird es ja ein Junge.

Nancy24

  • Gast
Re: Chiara Jolina´s Zwangsräumung
« Antwort #5 am: 30. Januar 2009, 22:14:38 »
GRins

ich hab dir eigentlich zur kl.chiaramaus gratuliert ;)da ich gar nicht
gesehn habe das du ei n 2 Mäuschen erwartest :)
also dann gleich noch mal herzlichen glückwunsch.

unser chiara joline wird im august auch Gr.schwester
und wir hoffen auch auf einen kl.bub mal sehn ob sich unsere Namen wieder so Ähneln grins!

vlg nancy

Offline TinaundCJ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4847
  • Mit allem gerechnet,aber nicht damit!
Re: Chiara Jolina´s Zwangsräumung
« Antwort #6 am: 30. Januar 2009, 22:43:38 »
Ich drück die Daumen,dass es bei Euch auch ein Pärchen wird.
Unser Bub hat uns bis gestern ganz schön lange warten lassen.

Hättet Ihr denn schon einen Namen?

Glückwunsch übrigens auch von mir zur SS

Nancy24

  • Gast
Re: Chiara Jolina´s Zwangsräumung
« Antwort #7 am: 27. Februar 2009, 16:42:12 »
 :-*danke dir fürs daumen drücken
muss mich noch ein kl.wenig gedulden
mit dem outing (bin jetzt in der 14,woche)
hoffe beim nächsten FA termin sieht man es ...........

nein einen namen habe ich noch nicht
aber schon ein paar im auge  ;)

habt ihr schon einen?
Wollte ja was was zu chiara joline passt !bloss was ::)

lg nancy

Offline TinaundCJ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4847
  • Mit allem gerechnet,aber nicht damit!
Re: Chiara Jolina´s Zwangsräumung
« Antwort #8 am: 03. März 2009, 18:05:20 »
Sorry,voll übersehen^^

Ja,haben schon einen.

Unser Bub wird Cedric Joel heissen

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung