Autor Thema: Sehr spät aber kommt - Nick´s schneller Weg in die Welt  (Gelesen 4304 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

InesB

  • Gast
Sehr spät aber kommt - Nick´s schneller Weg in die Welt
« am: 30. Oktober 2008, 19:08:59 »
Huhu!
Werd mal ne kleine Zusammenfassung schreiben, alles ausführlich wäre zu viel.

Am 16.05.08 hatte ich früh einen Termin bei der Hebamme zum CTG. Da waren Wehen drauf alle 5 Minuten und Mumu war 1-2cm offen. Ich sollte nochmal nach Haus und wenn es schlimmer wird ins KH. Um 11:45 Uhr bin ich ins KH da die Wehen immer stärker wurden. CTG geschrieben und Mumu bei 3cm. Ich soll ne Stunde laufen gehen, da wars 12:30 Uhr. Bin dann 13:30 Uhr schon mit leichten Presswehen in den Kreißsaal, Mumu 8cm. Die letzten 2cm gingen auch fix und ich durfte pressen, was ich auch tat. Dann schnitt die Hebamme, tja nicht 1 mal, 2 mal, nein 3 mal *HILFE*
Sie merkte es gab Komplikationen aber hielt es nicht für nötig den Arzt zu rufen, erst als Nick schon so gut wie da war.
Um 14:25 Uhr war unser kleiner Nick geboren.

Tja mein Kreislauf ist abgesackt, ich hab höllisch viel Blut verloren, mein Muttermund war gerissen und innen der Beckenboden, die Sch*ei*de war gerissen, einfach alles. Mußte sofort in OP.

Wurde genäht, während der OP hatte ich einen kurzzeitigen Herzstillstand, danach hatte ich tierische Schmerzen. Die Hebamme hatte zu weit geschnitten und meinen Schließmuskel erwischt, somit konnte ich meinen Stuhlgang nicht mehr halten *schäm*

Naja mir wurde ständig was von mehreren OP´s erzählt und künstlicher Darmausgang. Es sollte sich noch ein anderer Arzt anschauen, was auch getan wurde.

Der meinte ich solle gleich in dem KH bei ihm bleiben. Das wird von allein wieder.

Ich muß noch einmal operiert werden, wird aber nicht schlimmes laut dem Arzt! Der ist echt super!

Aber ohne Schmerzen werd ich nicht mehr können.

Es läuft nun eine Anzeige wegen Behandlungsfehler!

Bin trotzdem froh meinen Sonnenschein zu haben.

Mein erstes und letztes Kind!

LG Ines

Eisblume1981

  • Gast
Re: Sehr spät aber kommt - Nick´s schneller Weg in die Welt
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2008, 12:43:25 »
Boah Ines ... wie heftig  :o

Tut mir leid, was du so alles mitmachen musstest. Da kriegt man ja richtig Angst.

Ich hoffe, dass die Ärzte deine Beschwerden soweit wie möglich in den Griff bekommen. Alles Gute.

LG
Eisblume

InesB

  • Gast
Re: Sehr spät aber kommt - Nick´s schneller Weg in die Welt
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2008, 13:22:05 »
Vielen lieben Dank!
Sorry wollte keine Angst verbreiten!

Leider bin ich psychisch total angeschlagen, weil ich mir die Schuld gebe, das alles so gelaufen ist!

Eisblume1981

  • Gast
Re: Sehr spät aber kommt - Nick´s schneller Weg in die Welt
« Antwort #3 am: 31. Oktober 2008, 16:28:09 »
Wieso dir? Du kannst doch absolut nichts dafür, wenn die Hebi ihren Job nicht kann!

Mach dir selbst keine Vorwürfe. 1. bist du nicht Schuld und 2. ändern auch die Selbstzweifel leider nichts mehr an dem Geschehen.

Wünsche dir, dass du sowohl die körperlichen als auch die seelischen Folgen gut verarbeiten kannst. Hoffe du hast Menschen, die dich dabei unterstützen.

LG
Eisblume

Offline Amency

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2554
  • Endlich komplett...
Re: Sehr spät aber kommt - Nick´s schneller Weg in die Welt
« Antwort #4 am: 31. Oktober 2008, 19:02:44 »
Hey Ines...

welch einen Horror du miterleben musstest!
Aber dich trifft doch keine Schuld, dafür geht man ja ins KH, um ordentlich versorgt zu werden...sonst kann man das Kind auch zuHause bekommen.
Ich hoffe es geht dir den Umständen entsprechend wieder gut und du hast viel Freude mit deinem kleinen Mann (er ist zu goldig...hab ihn mir gerade im Foto-Fred angeschaut).

Alles Gute noch weiterhin und viel Erfolg!

Anke

InesB

  • Gast
Re: Sehr spät aber kommt - Nick´s schneller Weg in die Welt
« Antwort #5 am: 01. November 2008, 14:13:16 »
Danke auch dir!

Es geht mir gut solang ich meine beiden Schätze um mich hab!
Ich hoffe das niemanden sowas wiederfährt!

nathimausi

  • Gast
Re: Sehr spät aber kommt - Nick´s schneller Weg in die Welt
« Antwort #6 am: 30. Dezember 2008, 09:22:39 »
Ines das ist aber....ohne Worte und es tut mir so leid für dich :-[

herzlichen Glückwunsch zum kleinen Mann (auch wenn es schon ein wenig her ist) und der kleinen ist wirklich sehr sehr süß

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung