Autor Thema: Erst über Termin und dann ganz schnell - Ronja´s Weg in unsere Arme  (Gelesen 3766 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline badita

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2246
So, jetzt habe ich ein paar Minuten Zeit und hoffe, das ich noch alles zusammenbringe, was am Geburtstag unserer Maus passiert ist.

19.12.08
Morgens um kurz nach 8 Uhr war ich noch bei meinem Doc. Routineuntersuchung. Der Befund: unreif! Und das 2 Tage über ET. GMH noch immer gut 1cm und MuMu fingerdick durchlässig. Ich soll am Montag wiederkommen! ::)

Mein Schatz und ich sind nach dem Termin erstmal einkaufen und ich war frustriert. Wann wollte unsere Maus endlich raus?

Gegen 13 Uhr rief mein ehemaliger Versicherungsmensch an und fing an zu nerven, warum ich nicht mehr bei ihm bin, etc. Ich hab mich tierisch über ihn aufgeregt und ihn dann mehr oder weniger aus der Leitung geschmissen. Nachdem ich ihm klargemacht hatte, das ich hochschwanger und 2 Tage über Termin bin. Das meine Nerven am ende sind und ich bei Gott was besseres zu tun hab, als mich mit ihm herum zu schlagen!

nachdem ich aufgelegt hatte, bin ich erstmal auf die Toilette. Das TOI- Papier war rosa verfärbt! Dann sah ich in die Schüssel: Der schleimpfropf!!!! :o :o

Ich bin dann zum Telefon und hab meinen Doc angerufen. Keiner mehr da! Also Anruf in der Klinik. Wir sollen mal vorbeikommen. ZU diesem Zeitpunkt hatte ich immer wieder ein leichtes ziehen im Bauch, das ich aber niemals als Wehen eingeördnet hätte.

13:30
Abfahrt zur Klinik. Auf dem Weg dahin hab ich mal die auf die Abstände geachtet, in denen das ziehen wieder auftrat. Es waren schön gleichmäßig 4 Minuten. Nur diese Tatsache lies mich so langsam daran denken, das ich Wehen haben könnte.

13:50
Ankunft in der Klinik. Ultraschall: Befund wie am Morgen "unreif". Dann ans CTG. Bei mir werden schön gleichmäßig Wehen aufgezeichnet, die aber noch immer weit weg von schmerzhaft sind. Eher ein leichtes Mensziehen.

16:00
Die Ärztin meint, sie würde mich eigendlich wieder heimschicken, aber ihr machen die Herztöne der Kleinen Sorgen, da sie bei jeder Wehe absacken. Sie möchte mich zur Beobachtung da behalten. Ist mir auch lieber. Also holt mein schatz die Kliniktasche aus dem Auto und ich werde in einen Kreissaal gebracht.Mein Schatz fährt erstmal nach Hause.

17:00
Ich werde zum Abendessen geschickt. Also gehe ich zum Buffet und hol mir was zu essen. Inzwischen sind die Wehen etwas stärker, aber immernoch nicht mehr als ein stärkeresd Mensziehen. Die Hebamme überlegt, ob sie mich auf Station bringen soll, da diese Nacht ja eh nix mehr passieren wird, will aber auf die Ärztin warten.

17:30
Erneut ans CTG. herztöne der Kleinen unverändert. Bei jeder Wehe sacken sie ab. Die Ärztin überlegt mich an den Wehentropf zu legen, verwirft den Gedanken aber wieder, da mein Mumu ja noch verschlosssen sei und dann der Tropf keinen Wert hätte.

18:00
Die Ärztin schaut nochmal nach meinem Mumu. Er ist 3cm geöffnet. Ich bin total überrascht. Denke mir aber gleichzeitig: "Die Nacht wird lustig"  Von 13 bis 18 Uhr auf 3 cm. Pro Stunde ein weiterer cm, macht weitere 7 Stunden Wehen!
Inzwischen ist mein Schatz wieder da und leistet mir Gesellschaft.

Die Ärztin meint, sie warten jetzt mal die Nacht ab, ansonsten würde man am nächsten Morgen einleiten mit Wehencocktail oder Gel.

18:30
Die Hebamme schneit herein, freut sich über meine 3 cm und meint, sie mache den Kreissaal fertig.  ??? keine Ahnung, was sie will.
Ich frage die Ärztin, ob ich in die Wanne darf. Nein, nicht mit diesen CTG Werten. Na klasse....soviel zu meinem Wunsch einer Wassergeburt. :-\

19:00
Inzwischen beisse ich bei jeder Wehe, die in 2-3 Minuten Abständen kommen ins Kissen und krall mich am Bett fest. Auch leise atmen ist unmöglich und ich stöhne den Schmerz heraus. Mein Schatz hält mir die Hand. Ich bin so froh, das er da ist!  :-*

19:50
Die Hebamme holt mich ab und bringt mich in den anderen Kreissaal, den sie für mich vorbereitet hat. Ich schlepp mich zwischen zwei Wehen rüber. ( GsD liegen die beiden Räume gegenüber und es sind nur ein paar Schritte ) Mein Schatz sagte nur : " Ich muss kurz mal raus!" und weg war er....
Ich entledigte mich meiner Hose und legte mich auf´s Kreisbett. Ich hatte inzwischen den Drang zu pressen. Die Hebamme untersuchte mich erneut und meinte: 8cm!  :o Was? Vor 2 Stunden waren es noch 3!
Das nächste, was sie mir sagte war, wenn ich pressen wolle, dürfte ich das tun.
ich war völlig durch den Wind! Das ging mir alles zu schnell.

20:00
Mein Schatz war wieder da und guckte mich an wie ein Ufo, als er von dem Befund erfuhr. Das war auch für ihn kaum zu glauben. Erst geh ich über Termin und es passiert nix und dann geht alles so schnell.

ich musste dann auch schon pressen. Es ging nicht mehr anders. Als dann irgendwann der Kopf zu sehen war, blieb mir die Luft weg. ich konnte nicht mehr einatmen und stöhnte nur noch " Ich kann nicht atmen!!"  Ich bekam Sauerstoff und es ging wieder.

20:30
Nach der 5. oder 6. Presswehe war unsere Kleine Maus plötzlich da. Nur ein kurzes "Wähh!" sagte mir, das Ronja endlich da war.
Nachem mein SChatz die Nabelschnur durchgeschnitten hatte und unsere Prinzessin kurz abgetrocknet wurde bekam ich sie auf den Bauch gelegt! Das war der wundervollste Moment in meinem Leben! Einfach unbeschreiblich!

Es ging alles sehr schnell. Schneller als irgendjemand hätte ahnen können, aber alles in allem war es eine wundervolle Geburt!
Und hier nochmal die Daten:

Ronja Eleni
geboren am 19.12.2008 um 20:30 Uhr
3300gr, 52cm, 35cm KU







[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2008, 09:28:35 von badita »

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Re: Erst über Termin und dann ganz schnell - Ronja´s Weg in unsere Arme
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2008, 01:02:29 »
Was für eine tolle geburt!!

Das erhoffe ich mir auch!!

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Ronja!

Offline TinaundCJ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4847
  • Mit allem gerechnet,aber nicht damit!
Re: Erst über Termin und dann ganz schnell - Ronja´s Weg in unsere Arme
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2008, 10:01:52 »
Echt schöner Bericht!!!

Ich glaube so eine Geburt wünscht sich jeder gerne  ;)

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Prinzessin!

nathimausi

  • Gast
Re: Erst über Termin und dann ganz schnell - Ronja´s Weg in unsere Arme
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2008, 10:25:55 »


was für eine Traumgeburt *schwärm*
Super toller Bericht und Herzlichen Glückwunsch zur Maus-------- sie ist wirklich zucker süß

Offline •·.·´Easy6`·.·•

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 6999
  • Lina ♥ outside & Lenny ♥ outside :-)
Re: Erst über Termin und dann ganz schnell - Ronja´s Weg in unsere Arme
« Antwort #4 am: 27. Dezember 2008, 11:35:19 »
Kann mich den anderen nur anschließen...eine tolle und schnelle Geburt  :)

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus, sie ist echt süüüß  ::)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung