Autor Thema: Erkältung in der SS - Hausmittel  (Gelesen 1671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
Erkältung in der SS - Hausmittel
« am: 06. Oktober 2012, 16:44:52 »
Huhu,

ich habe jetzt leider die sagenhafte dritte Erältung innerhalb dieser SS.  ::)

Naja ok, als Tagesmutter mit dauernd verschnupften Kiddies ist das wohl nicht sonderlich verwunderlich.
Habt ihr Tipps, wie ich das Immunsystem stärken kann? Vitamine evt.?

Was macht ihr denn so gegen all die tollen Erkältungssymptome?

Ich habe gestern gegen die Ohrenschmerzen Zwiebelsaft in die Ohren geträufelt und Ohrstöpsel reingemacht und bin so schlafen gegangen. Und siehe da, heute Morgen waren die Ohrenschmerzen weg. :)

Gegen die Halsschmerzen trinke ich viel und lutsche Pfefferminz- und Salbeibonbons.
Hilft relativ gut.

Was den Husten angeht, wurde mir jetzt geraten, 2 Zwiebeln zu würfeln, ordentlich Zucker draufzutun und das Ganze einige Stunden luftdicht verpackt (Marmeladenglas, Tupperdose...) hinzustellen. Der dabei entstehende Saft soll löffelweise eingenommen gegen Husten wirken. Mal sehen, ob das stimmt. Mein Zwiebelmatsch muss noch einwirken. ^^

Die Nase ist das Einzige, wo ich dann doch auf Nasenspray für Kinder zurückgreife. Wenn ich keine freie Nase habe, ist an Schlaf bei mir nicht zu denken und die FÄ meinte, wenn man sich so rumquält ist das wesentlich schlimmer fürs Baby als das niedrig dosierte Spray.

Habt ihr noch tolle Tipps, die ich ausprobieren kann? :)

LG
Mela

Offline Karamell

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1712
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Erkältung in der SS - Hausmittel
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2012, 20:01:02 »
gegen Husten und Halsentzündungen mit Salzwasser gurgeln und Meerwassernasenspray bei verstopfter Nase.

Bei mir ist auch gerade eine Erkältung im Anmarsch :(

Wünsche dir gute und schnelle Besserung :)

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
Antw:Erkältung in der SS - Hausmittel
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2012, 07:29:31 »
Danke. :)
Einfach z.B. einen TL Salz in ein Glas Wasser und damit gurgeln? Puuuh hoffentlich muss ich nicht brechen. *gg*

Meerwassernasenspray hilft bei mir leider nicht die Bohne. :( Das kommt quasi so wieder raus, wies reingegangen ist und nimmt nichts mit. Die Nebenhöhlen sind genauso zu wie ohne. *seufz*

Na ich wünche dir vorsorglich schonml gute Besserung, Karamell.

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Erkältung in der SS - Hausmittel
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2012, 09:32:33 »
Das mit dem Zwiebel-Zucker-Sirup gegen Husten habe ich schon öfter gehört.
Ich würde auf jeden Fall inhalieren, und mit Erkältungsbalsam einreiben, das hilft bei mir immer ziemlich gut.

@Mela: Das mit dem Nasenspray kann ich verstehen, mir geht es genauso.

Ansonsten viel schlafen!

Und in nicht ss Zustand hab ich immer "Vitamin C & Zink" Kapseln für die Abwehrkräfte genommen. Aber ich weiß nicht in wie fern man da aufpassen muss, insbesondere wenn man schon andere SS-Vitaminpräparate nimmt. Keine Ahnung ob man Vitamin C überdosieren kann...

Gute Besserung!

Offline Anja

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 38
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Erkältung in der SS - Hausmittel
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2012, 20:12:51 »
Da ich auch gerade erkältet bin und meine Nase absolut dichtgemacht hat, hat mir mein Hausarzt gesagt ich soll zumindest morgens und abends ein abschwellendes Nasenspray nehmen, da das Risiko, dass sich Nebenhöhlen und evtl auch Ohren entzünden könnten und ich dann Antibiotika brauche sonst groß ist. Er meint lieber das NAsenspray, als wenn ich dann die ganz "bösen" Medikamente brauche.

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Erkältung in der SS - Hausmittel
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2012, 20:20:38 »
So, da bin ich gerad Expertin  :P
Schlage mich nämlich nun seit 3 Wochen damit rum und war heute beim HNO

Er hat mir empfohlen mit EMSER Salz zu inhalieren, jeden Abend vorm "Ins Bett gehen"
Das wäre das Beste für Hals, Nase und Ohren!


Bei Husten hat mir wirklich der Zwiebelsaft gut getan, ansonsten eben mit Salzwasser gurgeln.

Außerdem hab ich seit Freitag zweimal täglich Zwiebelsäckchen für die Ohren gemacht. Tut auf jeden Fall gut. Mein Arzt meinte zwar, so wirklich helfen tut das nicht, ich hab aber schon das Gefühl und es wird auch wirklich hochgelobt!

Nasenspray: Also ich kann abends sonst nicht einschlafen, nehme nun seit 2 Tagen abends je einen Stoß Nasic,das ist ja nicht schlimm... ansonsten kann ich echt nicht gut schlafen  :-[

Ansonsten VIEL Vitamin C !!! Man soll 1000mg am Tag zu sich nehmen bei Erkältungen!
Und viel trinken natürlich!

Gute Besserung s-hug

Offline Sophie

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1883
  • Wunder geschehen immer wieder .... :-))
Antw:Erkältung in der SS - Hausmittel
« Antwort #6 am: 16. Oktober 2012, 19:42:03 »
Bei dem Zwiebelsaft hätte ich noch den Tip, den mit Kandis aufzusetzen.
Dann gibt es keine Pampe, sondern einen schönen Saft!

Bei dichten Nebenhöhlen hilft bei mir Schüssler Salz Nr. 8 ganz gut.

Bei Halsschmerzen hat mir ein Arzt mal den Tip mit kalten Halswickeln gegeben.
Das sieht die Wärme von der Entzündung aus dem Hals, hat bei mir bisher auch immer gut geholfen.

Offline MissD

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Erkältung in der SS - Hausmittel
« Antwort #7 am: 16. Oktober 2012, 21:29:59 »
Leide aktuell auch an einer Erkältung.

Meine FÄ sagte mir heute, dass ich ohne Bedenken Kindernasenspray benutzen kann. Die Wirkstoffe würden gar nicht bis zur Plazenta gelangen

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung