Autor Thema: Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/  (Gelesen 2635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LadyClearBlue

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 10
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« am: 24. Juli 2012, 21:46:02 »
Hallo Leute,
ich habe mich gerade hier angemeldet, bin aber ständige Besucherin hier um mich bei einigen Fragen "weiterzubilden".

In den letzten Tagen habe ich zu meinem Problem sehr viel im Internet recherchiert, weil ich echt nicht weiter wusste und es immer noch nicht weiß. Soviel vorweg - nun zu meinem eigentlichen Thema:

Randinfos: Ich nehme seit 3 Monaten die Pille und bin gerade in der 3. Pillenpause. Entzugsblutung ist aufgetreten, aber das ist ja nur rein hormonell und sagt nichts über schwanger oder nicht schwanger aus. Es ist eine Mischung aus Schmierblutungen und dann gibt es "Zeiten", wo es sich um hellrotes, also "normales" Blut handelt. Vor 1 172 Wochen haben mein Freund und ich uns zum wiederholten Male getrennt.

In diesem Monat hatte ich leider zwei Einnahmefehler (jedenfalls würde ich sie so ansehen): Am 5. oder 6. Tag habe ich abends versäumt die Pille einzunehmen (das ist mir vorher noch nie passiert, da ich immer daran gedacht habe). Als ich es am nächsten Morgen gemerkt habe, habe ich sie sofort nach genommen. Das war so zwischen 9 und 10 Uhr. Meine normale Einnahmezeit ist zwischen 20 und 23 Uhr, also ist es meiner Meinung nach zu spät gewesen um den Schutz weiterhin zu garantieren. Am Tag davor hatte ich GV. Ein paar Tage später habe ich mich übergeben, ich bin mir aber nicht sicher, ob die Pille dadurch ihre Wirkung verloren hat, weil ich nicht den genauen Zeitraum zwischen Einnahme und Erbrechen weiß. Entweder es waren knapp 4 Std. oder darüber. Naja, soweit so gut. Nun habe ich seit knapp einer Woche Schwindel, Übelkeit, ich bin plötzlich total müde, obwohl ich zur Zeit nichts anstrengendes mache und ziemlich viel schlafe. Meine Brustwarzen sind sehr empfindlich geworden und es tat anfangs weh, wenn Druck darauf war, also, wenn man sich auf den Bauch gelegt hat. Ich habe auch Mühe auf dem Bauch zu legen, weil es z.T. echt weh tut. Das war auch noch nie so, da ich sonst immer auf dem Bauch schlafe. Ich habe beidseitig (mal rechts, mal links) immer wie so ein Stechen oder Ziehen. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Das kommt sowohl am Tag, aber eher verstärkt in der Nacht vor, sodass einschlafen manchmal nicht so einfach ist. Gerüche nehme ich intensiver wahr und meinen Herzschlag auch (ich weiß nicht, ob das relevant ist). Ich habe mich noch nie so in meinem Leben gefühlt und das verunsichert mich sehr.

Jetzt zu meinen Fragen: Hattet ihr das auch schon mal? Wie ging es bei Euch weiter? Meint ihr, dass das einfach Stress bedingt ist, wegen der Trennung? Ich werde, wenn sich das nicht ändert zu meiner FÄ gehen, aber das will ich nicht, solange die Entzugsblutung noch mehr oder weniger da ist. Oder ist es vllt. besser zu meinem Hausarzt zu gehen?

LG LadyClearBlue

PS: Welche SS-Schnelltests könnt ihr mir empfehlen? Ich habe gestern einen gemacht (facelle), allerdings war es kein Morgenurin und ich habe davor viel Wasser getrunken - also hab ich sozusagen alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Er war also dementsprechend negativ. Vllt. bin ich ja auch gar nicht schwanger, aber ich bin wirklich verunsichert und verzweifelt und würde mich über Eure ernst gemeinten Antworten freuen.

Vielen Dank, dass Ihr Euch das ganze bis zum Schluss durchgelesen habt.

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #1 am: 24. Juli 2012, 22:02:34 »
Hallo Lady!

Also erst einmal, es ist für uns unmöglich zu sagen, ob du schwanger bist, dies kann dir nur ein Test sagen!
Wenn du dich ca. 4 Stunden nach der Pilleneinname übergeben hast, dann hat diese Pille normal noch wirken können. Zu der vergessenen Pille kann ich nichts sagen! ABER du hattest an Tag 4 oder 5 GV...von daher ist es eigentlich nahezu unmöglich dass du schwanger bist, es sei denn dein Eisprung wäre schon so an Tag 8-9, selbst dann wäre es ein echter Glückstreffer. Da du ja wahrscheinlich einen ZK von 28 Tagen hast (wird ja durch die Pille so "vorgegeben", wäre dein Eisprung WENN eher an Tag 14-15.

Ich persönlich denke nicht, dass du schwanger bist, diese Anzeichen können auch ganz normal von den Hormonen der Pille kommen, oder auch durch eine Virusinfektion etc...
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst mach einen Test! So wie ich das verstanden habe, ist der GV ja dann auch schon über 3 Wochen her, richtig? Deine Blutung die du hattest wäre da die typische Regelblutung, als bist du schon über NMT und kannst mit jedem x-beliebigen SST testen...
EDIT: Du hast ja gestern getestet. Da du schon über NMT bist, hätte auch dieser Test anzeigen müssen, wenn du schwanger bist, selbst wenn du viel getrunken hast...


Offline LadyClearBlue

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 10
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #2 am: 24. Juli 2012, 22:10:25 »
Hey!  :)

Naja, danach hatten wir auch noch Se*x. Meine Frage war halt, ob es wahrscheinlich ist, dass der Schutz der Pille weg oder nicht mehr so stark ist. Auf der Packungsbeilage steht ja, dass man im Zweifelsfall noch anderweitig verhüten sollte (1 Woche lang!).
Was meinst du mit NMT?

Ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass etwas nicht stimmt. Danke für deine Antwort, piper! :)

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #3 am: 24. Juli 2012, 22:17:30 »
Ach so, ich hatte es so verstanden, dass ihr nur das eine mal Se* hattet, sorry.
Hm, klar KANN die Sicherheit dadurch eingeschränkt sein, aber MUSS eben auch nicht...war es nicht so, dass man, wenn man die Pille vergessen hat, diese innerhalb von 12 Stunden nachnehmen muss`? Weiß es selbst gar nicht mehr, hatte zum SChluss den Nuvaring....Vielleicht kann dir jemand anderes helfen  :)

NMT - Nicht Mens Tag, also der Tag an dem die Regel (nicht) kommen soll   ;)

Offline LadyClearBlue

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 10
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #4 am: 24. Juli 2012, 22:22:15 »
Nein, war ja eine feste Partnerschaft ;)
Ja, das muss man eigentlich tun. Also war ich zu spät. Ich denke, dass ich mal zum Gyn gehe, wenn meine Entzugsblutung weg ist. Müsste eigentlich morgen komplett weg sein.

Tut mir Leid, dass ich mich mit den Abkürzungen noch nicht so auskenne :/

Offline MissD

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #5 am: 25. Juli 2012, 10:52:57 »
Hallo,

ich weiß nicht mehr genau wie das bei mir war, als ich die Pille genommen habe (ist schon ne Weile her), aber ich weiß noch wie es war, als ich kurz vor der Menstruation stand :)

Unterleibziehen, Brüste empfindlich und spannten, Übelkeit (ab und zu), Kopfschmerzen, Geruchtsempfindlichkeit. Also eigentlich alle Symptome, die man auch oft hat, wenn man schwanger ist. Deshalb ist es immer ein schmaler Grad zwischen sich etwas einbilden und wirklich schwanger zu sein.

Habe ich das richtig verstanden, dass Du nun Blutungen hast? Das würde schon einmal die Wahrscheinlichkeit verringern (nicht unmöglich machen!), dass Du schwanger bist.

Dadurch, dass Du die Pille erst 3 Monate nimmst, kann es natürlich auch sein, dass sich Dein Körper noch etwas drauf einstellen muss (deshalb die "Nebenwirkungen").

Wenn Du wirklich schwanger wärst, dann würde das der Test auch ohne Morgenurin anzeigen. Ich habe meinen z.B. abends gemacht und der 2. Strich war groß und fett da :)

Würdest Du Dir denn wünschen, schwanger zu sein?

Offline LadyClearBlue

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 10
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #6 am: 25. Juli 2012, 11:19:34 »
Hallo MissD,

danke für deine Antwort! :)

Stimmt, man bildet sich schnell etwas ein. Aber ich war 3 Tage hintereinander zwei Stunden in der Stadt unterwegs und ich hatte wirklich das Gefühl, gleich kippst du um, wenn du dich nicht hinsetzt.

Ja, ich hatte Blutungen, aber nur 48 Std. ca. lang. Außerdem sind es ja nur rein hormonelle Blutungen (weil der Wirkstoff der Pille ja gerade nicht aufgenommen wird), d.h. es sagt nichts darüber aus, ob man schwanger ist oder nicht.

Zu den Nebenwirkungen: Ich hatte im ersten Monat fast alle Nebenwirkungen die man sich vorstellen kann, im zweiten Monat waren sie ganz weg. Ich weiß also, wie sich das angefühlt hat und das jetzt ist wirklich ganz anders  :-\

Ja, du hast vermutlich recht, aber das ganze ist ja noch nicht so lange her und ich habe immer wieder gehört, dass  viele erst in der 6.,7.,8. Woche gemerkt haben, dass sie schwanger sind.

Ob ich es mir wünschen würde? Also, wünschen würde ich es mir jetzt nicht direkt, weil ich allein da stehe und finanziell noch nicht ganz auf eigenen Beinen stehe(n kann). Ich würde es so sagen: Wenn es so ist, dann freue ich mich natürlich und wenn es nicht so ist, würde ich es schade finden.

Offline Sonnenkind

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 793
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #7 am: 25. Juli 2012, 12:41:06 »
Hallo Lady,

also als ich die Pille noch genommen habe, hatte ich auch solche Anzeichen pünktlich zur Monatsblutung, das war diesmal der Grund, dass ich dachte, ich wäre gar nicht schwanger, weil es eben genau diese Anzeichen jedesmal waren, wenn ich meine Regel bekommen sollte. Kann also auch umgekehrt sein. Also dass man denkt, ach, man ist sicher eh nicht schwanger, dass sind die Anzeichen der Regel und schwupps. Deswegen denke ich, dass, allein aufgrund der Blutung, du sicher nicht schwanger bist.

Gewissheit kann nur ein Test geben, aber auch den hast du ja schon gemacht und wenn der negativ anzeigte, ist neben Regelbeschwerden, Blutung, und negativer SS Test ja eigentlich alles gegeben, dass du nicht schwanger bist.

Wenn du dir trotzdem unsicher bist, würde ich einfach mal zum Arzt gehen. Der nimmt einen in solchen Fällen ja recht zügig dran und dann hast du Gewissheit.

Achso, zur Pille, ich glaube es kommt auf die Pille an, meine konnte man innerhalb von 12 Std zeitverschoben nehmen, alles was drüber lag, war zu lang. Gibt aber ja genauso viele Pillen, die man immer zum gleichen Zeitpunkt oder maximal drei Stunden zeitversetzt nehmen soll.

Ich drück dir die Daumen, dass das dabei rauskommt, was du dir wünschst.

Offline MissD

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #8 am: 25. Juli 2012, 12:44:44 »
Rechne einfach von dem ersten Tag Deiner letzten Periode ca. 12-14 Tage. Wenn mich nicht alles täuscht, hattest Du dann in dieser Zeit Deine fruchtbaren Tage. Kam es in dieser Zeit zum GV?

Oder Rechne vom ersten Tag Deiner letzten Periode 28 Tage. Das ist der Zeitpunkt, wo ich stark davon ausgehe, dass der Test dann positiv anzeigen müsste. Um sicher zu gehen kannst Du auch 30 Tage nehmen. Aber bei der Pille ist der Zyklus in der Regel 28 Tage, oder?

Also ich habe die Schwangerschaft 1 Woche nach dem GV / der Empfängnis gemerkt :) Ich hatte ein nonstop-Ziehen im Unterleib (also bekäme ich meine Periode) und mich störte die Hose am Bauch. Musste ständig instinktiv den Knopf aufmachen oder dran rumzuppeln. Obwohl der Bauch natürlich noch ganz normal flach war. Trotzdem hat mich das irgendwie gestört. Und da wusste ich es einfach :) Oh und ich hab ununterbrochen geheult  ;D
Aber Übelkeit hatte ich zum Beispiel gar nicht. Die kam erst später. Auch das Brustspannen kam erst einige Zeit später und mit dem Kreislauf hatte ich auch noch keine Probleme.

Du siehst, es ist wohl von Frau zu Frau total unterschiedlich.

Dass Du es schade finden würdest, wenn Du nicht schwanger wärst, zeigt ja, dass Du es Dir schon wünschst :) Deshalb ist die Gefahr immer besonders groß, sich etwas einzureden.

Aber es kann natürlich auch gut sein, dass Du alles richtig deutest und wirklich schwanger bist :)

Wie gesagt, 30 Tage nach dem ersten Tag Deiner Periode ----> Test machen! :)

Offline LadyClearBlue

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 10
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #9 am: 25. Juli 2012, 12:54:16 »
Wenn ich dem Zyklus nachgehe, der bei der Pille ja 28  Tage beträgt (wie du schon gesagt hast), könnte ich frühestens in 2 Tagen testen. Macht es dann überhaupt Sinn jetzt zu schauen ob ein FA auf hat und ich mich untersuchen lasse?

Offline Sonnenkind

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 793
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #10 am: 25. Juli 2012, 12:55:55 »
@Lady, dann würde ich die 2 Tage noch abwarten, ob die Regel kommt und am Montag sonst gleich zum Arzt gehen?


Offline LadyClearBlue

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 10
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #11 am: 25. Juli 2012, 12:58:28 »
@Sonnenkind: Du hast vermutlich Recht. Warten ist zwar ätzend, aber naja - muss ich wohl durch :)

Danke für Eure Hilfe! :) Wenn es etwas Neues zu berichten gibt, melde ich mich wieder.

Ich habe morgen früh einen Termin beim Gyn vorher ging es leider nicht. Falls es was anderes ist, hab ich dann zumindest morgen Gewissheit.
« Letzte Änderung: 25. Juli 2012, 16:42:33 von LadyClearBlue »

Offline LadyClearBlue

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 10
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #12 am: 26. Juli 2012, 10:36:53 »
Hallo ihr lieben Mamis & werdenden Mamis,

ich komm grad vom FA. Urintest negativ und die SL ist ganz dünn - deshalb war wohl auch die Blutung so schwach und kurz. Also gehör ich wohl nicht zu euch.

Eigentlich sollte ich froh sein, weil ich wieder allein und noch so jung bin - aber ich bin es nicht so richtig. Komisch oder? :/

Offline MissD

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #13 am: 26. Juli 2012, 11:50:39 »
Hallo,

nein, komisch ist das ganz und gar nicht.

Ich kann verstehen, dass Du ein wenig enttäuscht bist. Schwanger zu sein ist etwas wunderschönes. Allerdings ist es auch immer wichtig, dass die Umstände stimmen, damit das Kind wohlbehütet aufwachsen kann.

Sie es als kleines Zeichen:
Du bist zwar vielleicht innerlich bereit, Mutter zu werden, aber es ist einfach nicht der richtige Zeitpunkt. Ich bin sicher, der richtige Zeitpunkt wird auch bei Dir irgendwann kommen :)

Offline LadyClearBlue

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 10
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #14 am: 26. Juli 2012, 12:36:21 »
Danke für die lieben Worte, MissD!  :-* <3

Offline Sonnenkind

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 793
Antw:Hilfe! Ich weiß nicht, was los ist :/
« Antwort #15 am: 27. Juli 2012, 20:25:36 »
ich versteh dich auch total...
 s-hug

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung