Autor Thema: Nase total dicht, was darf ich nehmen?  (Gelesen 1572 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Granadina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1520
  • *06/10 (9.SSW) *11/10 (10.SSW) passen gut auf!
Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« am: 17. April 2013, 16:26:28 »
Hallo,

ich bin stark erkältet und bekomme vor allem nachts kaum Luft, so dass ich schlecht einschlafe und mehrfach nachts wach werde. Meerwasser-Nasenspray bringt leider gar nichts. Da ich mal was von Baby-Nasentropfen gelesen habe, hatte ich mir eine Packung besorgt (kann ich ansonsten für unseren Sohn benutzen), aber im Beipackzettel heißt es mal wieder, dass es nicht genügend erforscht ist, und man es nur nach Rücksprache mit einem Arzt nehmen sollte. Jetzt bin ich unsicher. Was hat euch geholfen?

Danke!

Offline kitsune

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« Antwort #1 am: 17. April 2013, 16:29:36 »
Ich hatte Kindernasenspray. Hat sehr gut geholfen, aber zu oft sollte man das auch nicht nehmen. Meistens nahm ich das dann bloß vorm Schlafen. Aber ich würde zur Sicherheit einfach mal beim FA anrufen, meistens wissen auch schon die netten Damen am Empfang, was der Arzt da raten würde  :)

Offline Drops

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2682
  • alle guten dinge sind...?
Antw:Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« Antwort #2 am: 17. April 2013, 20:28:02 »
babynasenspray (0,025%) darfst du nehmen.
ob kindernasenspray (0,5%) auch erlaubt ist, weiß ich nicht.

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« Antwort #3 am: 17. April 2013, 20:29:52 »
Also da ich auch aktuell ne dicke Erkältung habe und auch beim Arzt war wurde mir zum Inhalieren geraten und sehr viel trinken und frische Luft, dann wird alles flüssig. Bei mir gehts allerdings leider nicht ohne Antibiotikum :(

Hab auch schon öfter gehört, das man im Grunde alles nehmen darf, das für Kinder ist (FA Arzthelferin), da die Konzentration so gering ist. Aber ganz ehrlich, wenn die Konzentration so gering ist, ist der Effekt vermutlich auch eher gering und darum wäre es mir das nicht wert. Dann lieber 2-3 Nächte mal durch den Mund atmen.

Gute Besserung!

Offline Granadina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1520
  • *06/10 (9.SSW) *11/10 (10.SSW) passen gut auf!
Antw:Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« Antwort #4 am: 17. April 2013, 21:34:55 »
Danke für eure Antworten. Genau die Babynasentropfen mit 0,25% habe ich. Dann werde ich es wohl mal vor dem Schlafengehen wagen, bräuchte dringend wieder etwas durchgehenden Schlaf, zumal Kind und Katzen auch krank sind.

Der Hinweis mit dem sehr viel Trinken ist gut, das vernachlässige ich momentan oft ein wenig, werde mich jetzt aber verstärkt darum bemühen.

Offline •●★jasm06★●•

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8543
  • Krümel *31.12.2009
Antw:Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« Antwort #5 am: 17. April 2013, 21:48:37 »
Ich war in der 9. SSW so dolle erkältet das mir schon die nebenhöhlen so dolle weh taten und ständig kopfweh hatte.
Die Hausärztin hat mir dann ein Nasenspray( also das für erw) aufgeschrieben, weil sie sagte der Rotz muss dringend raus. Sie meinte zwar auch von wegen nicht genug erforscht ect, aber die nasentropfen bleiben ja in der nase. Hat sie zu mir gesagt.
nach 2 tagen gings mir dann auch wesentlich besser

Offline Granadina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1520
  • *06/10 (9.SSW) *11/10 (10.SSW) passen gut auf!
Antw:Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« Antwort #6 am: 17. April 2013, 22:45:46 »
Danke, das beruhigt mich ein wenig. Meine Nebenhölen sind definitiv auch voll. Dann werd ich mich jetzt mit gutem Gewissen auf mein Bett und auf die Baby-Nasentropfen stürzen!  s-winken

Offline Granadina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1520
  • *06/10 (9.SSW) *11/10 (10.SSW) passen gut auf!
Antw:Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« Antwort #7 am: 19. April 2013, 12:58:18 »
Hallo,

ich wollte mal kurz berichten:

Zitat
Aber ganz ehrlich, wenn die Konzentration so gering ist, ist der Effekt vermutlich auch eher gering

Das hatte ich auch schon befürchtet, aber ich muss sagen, die Babynasentropfen (nur einer pro Nasenloch vor dem Schlafengehen) haben sehr gut geholfen, lediglich gegen Ende der Nacht wurde die Nase jeweils wieder dichter. Entweder der Körper reagiert in der Schwangerschaft einfach stärker, oder die Erwachsenen-Tropfen sind höher dosiert als sie eigentlich müssten. Auf jeden Fall hat es eine Menge gebracht und ich fühle mich bei weitem nicht mehr so geschafft, wie nach den Nächten davor, als ich vor Schupfen kaum schlafen konnte.  :D

Offline Drops

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2682
  • alle guten dinge sind...?
Antw:Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« Antwort #8 am: 19. April 2013, 13:51:13 »
das kann ich auch bestätigen. wenn ich selbst welche genommen habe dann immer die für kinder. auch als ich nicht schwanger war. die helfen mMn genauso gut.

Offline Trinchen_79

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
  • der countdown läuft!
Antw:Nase total dicht, was darf ich nehmen?
« Antwort #9 am: 20. April 2013, 13:46:43 »
nasendusche hilft auch. wenn man's aushält.  ;) ich find's ein superekliges gefühl, aber mir hilfts... bei verstopften nebenhöhlen weiß ich allerdings nicht, ob's da noch was bringt.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung