Autor Thema: Ohrenschmerzen  (Gelesen 1313 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mi84

  • Gast
Ohrenschmerzen
« am: 15. Februar 2014, 22:35:51 »
Hi ihr lieben,

seit zwei tagen habe ich unangenehme ohrenschmerzen rechts. Ist zwar auszuhalten aber schön dennoch nicht.ausserdem fühlt es sich an, als hätte ich ständig watte im ohr, sprich ich hör nicht so dolle u das neeeeeeeervt.
habt ihr tips? Falls zum arzt, hno oder hausarzt?
Ich bin für jeden tip dankbar der hoffentlich bald linderung bringt, morgen sonntag, kein bock auf Notfallambulanz oder so, die nächste woche is so blöd zugepackt, da müsst ich auch erst sehn wann ich loskann.
wie gesagt, es ist auszuhalten aber einfach unangenehm  :-\

danke schonmal  :-*

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:Ohrenschmerzen
« Antwort #1 am: 15. Februar 2014, 22:55:55 »
hi
ich würde zum hno gehen dann bisz du die beim fach Arzt.
einen Tipp hab ich leider nicht.
gute Besserung
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr


Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2398
  • schwanger-online.de
Antw:Ohrenschmerzen
« Antwort #2 am: 16. Februar 2014, 07:08:58 »
Probiere mal Zwiebelsäcken aus, die kannst du direkt auf das Ohr legen. Nasentropfen helfen um die Gänge frei zu bekommen und können so eine MOE verhindern. Hast Du Otovowentropfen da? Die solltest Du nehmen dürfen.
Kein starken Wind an die Ohren lassen.

Und lieber einmal vom Arzt abklären lassen. Aus Ohrenschmerzen wird ganz schnell eine MOE und die ist in der Schwangerschaft wirklich nicht lustig. Es gibt natürlich AB das man nehmen darf, aber so weit muss man es ja nicht kommen lassen. Der normale Hausarzt reicht übrigens meiner Meinung nach dafür aus.

Gute Besserung
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Mi84

  • Gast
Antw:Ohrenschmerzen
« Antwort #3 am: 16. Februar 2014, 17:33:14 »
Danke für eure antworten.  Mein mann hat mir heut morgen tropfen geholt, schmerzen eigentlich kaum mehr, so gut wie weg. Ein klein klein bissl is das ohr noch zu, aber absolut kein Vergleich mehr zu den letzten tagen.darf bitte gern so bleiben.

Vlg

Mi84

  • Gast
Antw:Ohrenschmerzen
« Antwort #4 am: 17. Februar 2014, 12:38:58 »
Okay nix wars..  :-[ muss nachher ab zum arzt, mein ohr ist seit heut morgen komplett dicht u ich hör null drauf  :'( :'( hab sowas schon einige male durch u freu mich tierisch auf das ach so angenehme ausspülen  :-[

Mi84

  • Gast
Antw:Ohrenschmerzen
« Antwort #5 am: 17. Februar 2014, 23:00:06 »
Ich kopier mal aus dem mt


Mädels ich hab sooooo nen horrortag hinter mir  :-[ hab ja den thread mit den Ohrenschmerzen eröffnet,  hab mich schon paar tage damit rumgeplagt aber es war trotzdem immer zum aushalten. Bis heute... ich wach auf u war quasi taub, ohren soooo dermaßen zu, ich sag euch das war übel. Zwei h später gings links mit höllischen schmerzen weiter, da half nix, ab zum hno, ich hatt sooooo bammel, hab sowas alle paar jahre mal un wusste quasi was auf mich zukam :-\ ohren wurde beide gespült,  ich wäre fast vom stuhl gehopst, ergebnis links ne fette Entzündung,  rechts hat sich ein riesen propf gebildet  :-[ aber jetzt wirds wieder, ich höre wieder top u für die Entzündung hab ich tropfen bekommen. Joa, somit war der tag echt im eimer.

Sowas brauch ich niiiiie wieder


Offline BravesMaedchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • Neue Hoffnung!!
Antw:Ohrenschmerzen
« Antwort #6 am: 18. Februar 2014, 08:48:04 »
amelie gute Besserung!! ich hatte es ähnlich im Dezember.. gehörgangsentzündung.. wünsch ich keinem!! :-/
meinem Herzen!
*6/07
*3/09
*6/11
*6/12
*3/14
*9/16

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung