Autor Thema: Schwanger nach Fehlgeburt  (Gelesen 4530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Schwanger nach Fehlgeburt
« am: 11. Februar 2013, 20:15:54 »
Hallo Mädels,

Ich muss mich an euch Mädels wenden weil ich nicht mehr weiter weiß...
am Freitag habe ich Positiv getestet zum ersten mal... Letztes Jahr hatte ich
eine Fehlgeburt in der 9. Woche... Ich hatte zu beginn der Schwangerschaft schon das
Gefühl Das etwas nicht stimmt sagte es auch immer wieder das war schon einen Tag nach meinem test so... in der 7. Woche schlug das Herz aber ich wusste das es wieder aufhören wird.. einen Tag später beim FA ich wusste es längst schlug das Herz nicht mehr... Ich hatte von beginn an das Gefühl das dies passieren wird weil auch meine Symptome auf sich warten ließen dann waren nur 4 Tage Übelkeit und dann wieder weg das ist nicht gewöhnlich bei mir... normalerweise mache ich einen test und mir wird am selben oder eine tag später richtig übel und das hält dann erst mal Wochen lang... So das selbe wie bei der letzten Schwangerschaft habe ich nun wieder seit gestern das Gefühl es stimmt was nicht habe mich auch erst gar nicht gefreut.. Mache aber seit Freitag schon massen weise teste und gucke extrem danach ob die stärker werden so 3-4  am Tag... Hatte noch nicht ein Anzeichen einer Schwangerschaft ich fühle mich nicht schwanger und das sagte ich letztes Jahr auch.... war heute beim FA man sieht dick aufgebaute Schleimhaut ist ja normal so früh.. morgen nimmt er Blut ab.. ich bin nur am weinen und kann an nichts anderes mehr denken... ist es möglich das es einfach ein Trauma der letzten Schwangerschaft ist und es mir deswegen so geht?? und ich deswegen so denke?? Wie war das nach eurer Fehlgeburt?? Ich fühle mich als hätte ich starke Depressionen...



Liebe Grüße Nadine

Offline Yvonne0207

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1073
  • Mit neuer Liebe an der Seite
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #1 am: 11. Februar 2013, 20:44:26 »
Huhu

Mensch dich erstma  s-hug s-hug

Nach meiner FG wurde ich 4 Monate später wieder Schwanger und meine Anzeichen ließen auf sich warten bin dann auch erst bei 6+ ma auf den Trichter gekommen das ich schwanger sein könnte!.. Bei dieser ss is alles anders mir war sogar schlecht war ich vorher gar ned kannte! Bleib ruhig und mach dich ned verrückt!!! Jeder Schwangerschaft ist anders!

Rede mit deinem Arzt darüber wie du dich fühlst oder wenn du eine Hebi von den vorherigen Schwangerschaften hast Rede mit der drüber die kennt dich und weiss deine Probleme! Das wird schon  s-daumendruck s-daumendruck
wirst sehen wird schon alles gut gehen  :-*

Offline pirANhJA

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Immer Euch nah *******
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #2 am: 11. Februar 2013, 20:49:25 »
Liebe Jsm s-hug

... dass ist so eine doofe Gefühlsspirale ... die Angst vor der Angst und man droht daran zu ersticken ... bevor ich mein 2. Kind bekommen habe, hatte ich FG und bin direkt im Zyklus danach mit meiner kleinen Wuchtbrumme schwanger geworden ... tja ... war beim Gyn ... nö, keine SS ... oki, weiter zum Gastroenterologen - Magenspiegelung - alles i.O. Termin gemacht zur Darmspiegelung ... kurz vorher nochmal zum Gyn - Glückwunsch ... und es ist alles gut gegangen, Fräulein Wuchtbrumme ist mittlerweile 18 ...

Die Angst vor der Angst lähmt alle Gefühle ... laß sie raus, begrüße sie und dann gehen sie auch wieder ...

... drücke dir alle Daumen (und großen Zehen) ... und hoffe dass alles gut wird ...


Alles Liebe - Ani

Offline Lucky

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 357
  • schwanger-online.de
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #3 am: 12. Februar 2013, 09:12:36 »
Huhuu JSM,

mir ging es ähnlich - hatte im Oktober eine FG und wurde relativ schnell wieder ss. Von Anfang an war ich misstrauisch, hab tausend Tests gemacht (ob sie stärker werden) und hatte immer ein schlechtes Gefühl..Heute noch hab ich tierisch Angst, es könnte was schiefgehen...Ich denke, das ist schon eine Art kleines Trauma, was man nach einer FG hat und daher ist es auch bei Dir sicher alles normal!  s-hug

LG und Alles Gute
Lucky

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #4 am: 12. Februar 2013, 14:18:39 »
Hallo ihr Lieben,

Danke für eure Antworten..
Vielleicht habt ihr recht aber ich bin mir dennoch sowas von unsicher...
Heute habe ich wieder dieses typische Mensziehen...
in 13 Tagen erst den Termin zum Ultraschall...
Ich hatte heute Morgen einmal kurz Übelkeit dann war sie wieder verschwunden..
 s-supertraurig

Offline emdermama

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #5 am: 16. Februar 2013, 09:14:05 »
hatte im Oktober 2006 eine FG in der 17.SSW und bin dann im Februar 2007 wieder schwanger geworden, am 01.10.07 in der 34.SSW erblickte Sohn das Licht der Welt.

Ich hatte bei den Schwangerschaften mit meinen Jungs keinerlei Morgenübelkeit oder sowieso Übelkeit und bei den Schwangerschaften mit meinen Mädels war mir ständig schlecht bis zur 20.SSW.

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #6 am: 17. Februar 2013, 22:36:47 »
Dann hattest du unterschiede zwischen den jungs und mädchen.... hatte ich eigentlich nicht also mir war bei dem mädchen genauso schlecht wie bei den jungs... bei den ersten drei kindern habe ich gebrochen und bei den anderen 2 war mir dauernd übel und das echt extrem...

Offline emdermama

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #7 am: 18. Februar 2013, 11:11:53 »
@Justinseinemama: ja, das hatte ich. Die Schlimmste SS war die mit meinem Zwillingspärchen, denn da hatte ich die Übelkeit bis zur Geburt in der 30.SSW.

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #8 am: 18. Februar 2013, 11:30:45 »
oh je und in welcher woche hatte die Übelkeit da angefangen???

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #9 am: 18. Februar 2013, 12:16:08 »
Also Mir hast du heute morgen die nagst genommen wegen des hcg werts und ich versuche dir sie jetzt auch zu nehmen!!

Meine beiden SS waren sehr unterschiedelich so hatte ich in der ersten gar keine übelkeit nur sobrennen und geschmacksverirrung.
in der 2. ss übelkeit über den ganzen tag verteilt bis zur 18 SSW und ich konnte brechen als ich nur zähne putzen musste

und bisher keinerlei übelkeit ok bin noch früh dran aber trotzdem!!

mach dich nich verrückt!es wird gut gehen! das jahr 2013 soll glück bringen!

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #10 am: 18. Februar 2013, 12:37:50 »
Nina vielen vielen Dank für diese worte mir sind jetzt tränen gekugelt frag mich mal warum die dollen hormone  ;D Ich hoffe es so sehr das es diesmal einfach nur anders ist...

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #11 am: 18. Februar 2013, 12:42:21 »
Genau die hormone das ist doch ein gutes zeichen!! Bin auch total nah am wasser gebaut!!

Ist doch eiegntlich ein gutes zeichen!! ;D

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #12 am: 18. Februar 2013, 14:30:20 »
ja muss einfach ein gutest zeichen sein es hat gar keine andere chance  ;D ;D

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #13 am: 18. Februar 2013, 14:31:15 »
genau wir beide kugeln gemeinsam in den oktobär davon bin ich überezeugt!!

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #14 am: 18. Februar 2013, 14:35:50 »
 s-frauenpower s-party genau!!!

Offline emdermama

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #15 am: 18. Februar 2013, 15:08:05 »
oh je und in welcher woche hatte die Übelkeit da angefangen???
Die Übelkeit hat erst in der 10.SSW angefangen und dann immer jeden 2.Tag hatte ich sie. Was echt lustig war, denn dann habe ich gesagt: Heute bekomme ich ein Mädchen (Übelkeit ohne Ende) und morgen wieder einen Jungen (keinerlei Übelkeit)

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #16 am: 18. Februar 2013, 15:20:41 »
und bei den anderen SS hattest du die Übelkeit früher oder auch um die 10. Woche??

Offline emdermama

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #17 am: 18. Februar 2013, 18:53:14 »
Bei den anderen Mädelsschwangerschaften ab der 3. oder 4. Woche schon, also schon vo dem Test.

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #18 am: 19. Februar 2013, 08:26:21 »
Komisch oder? Dabei sagt man doppeltes hcg und geht davon aus das es früh schlimmer anfängt... Aber hahu du dir dann nicht auch sorgen gemacht weil die Übelkeit fehlte?

Offline Zora

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 98
  • Hoffentlich bald zu fünft!
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #19 am: 19. Februar 2013, 08:33:27 »
Wollte dir auch noch ein bisschen die Sorge nehmen.
Bei meiner ersten SS (Junge)kam die Übelkeit spät ca. 8. SSW, in der zweiten früh vor NMT (Mädchen), in der dritten früh, vor NMT (leider ein Sternchen in der 11. SSW) und in der jetzigen wieder spät ca. 9-10. SSW. Das Maximum war jetzt bei Woche 12/13, da sagen ja viele es wirde besser, wurde es aber erst jetzt vor ein paar Tagen.
Also ich glaube, dass die Übelkein kein guter Indikator ist.
Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen, dass diesmal alles gut geht.

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #20 am: 19. Februar 2013, 10:04:51 »
Zora Vielen Dank das hört sich ja super an...  :)

Offline emdermama

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #21 am: 19. Februar 2013, 10:19:38 »
Komisch oder? Dabei sagt man doppeltes hcg und geht davon aus das es früh schlimmer anfängt... Aber hahu du dir dann nicht auch sorgen gemacht weil die Übelkeit fehlte?
Ich habe erst in der 18.SSW erfahren, dass ich überhaupt schwanger bin. Habe die Übelkeit zwar gemerkt, aber sie nicht auf eine Schwangerschaft bezogen.

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #22 am: 19. Februar 2013, 10:22:52 »
wow  :o das ist ja der wahnsinn... wie kam es das du es nicht bemerkt hast das es einer SS war???

Offline emdermama

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #23 am: 19. Februar 2013, 10:28:02 »
Ich habe meine Tochter (geb.Jan '11) bis September 2011 voll gestillt und dann noch weiter gestillt. Habe gedacht, dass ich deswegen meine Periode noch nicht hatte, das war bei meinem Mittleren auch so. Und bin dann im Januar '12 zur Kontrolle zum FA und der sagte mir dann, dass ich ca. in der 18.Woche schwanger bin mit Zwillingen

Offline Nadine1308

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1603
Antw:Schwanger nach Fehlgeburt
« Antwort #24 am: 19. Februar 2013, 11:04:19 »
ohje  :o Das war bestimmt voll der schock

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung