Autor Thema: Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?  (Gelesen 8184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wuusaa

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 272
Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« am: 27. September 2013, 06:10:16 »
Hallo!

Ich muss jetzt mal hier schreiben, ich kann das nich im MT machen...

Ich war am Dienstag bei meiner FÄ und sie hat zwar ne gut gewachsene Fruchthöhle gesehen und auch einen Dottersack von mind. 3mm, aber das, was dran hängen sollte, war nur schemenhaft erkennbar und sie hat auch trotz Tonaufzeichnung etc. keine HA feststellen können. Sie wollte mir nicht mehr allzu große Hoffnungen machen. Ich solle bis Di/Mi warten, ob Blutungen auftreten. Wenn nicht, schaut sie nochmal nach bzw. überweist mich ins KH.

Das Schlimme ist das Warten. Jeder Tag ist gefühlstechnisch anders. Gestern hatte ich das Gefühl, dass alles gut wird und unser Baby lebt und schön wächst, vorgestern hätt ich die ganze Zeit heulen können... Ich trau mich nirgendwo hin, wo ich länger als 1,5h unterwegs bin, wie übersteht man denn so eine Zeit? Meine Brüste sind sogar schon gewachsen... Meine Gelüste hab ich immernoch... Is ja auch klar, is ja noch alles in mir...

Diese Ungewissheit macht mich alle. Gab es denn wirklich schon Fälle, wo doch noch alles gut gegangen ist?


Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 28. September 2013, 08:18:29 »
Hallo wuusaa,

Ich wollte dich nicht einfach wegklicken.
Ich wünsche dir auf jeden fall, dass es sich noch zum guten wendet.

ich habe es so erlebt wie du und es ist nicht gut gegangen :-(
Aber bei einer Freundin von mir hat es geklappt.
Gib die Hoffnung nicht auf!

Mehr als warten bleibt nicht übrig und das ist wirklich das schlimmste  :-[
Fühl dich gedrückt

LG
Gismo

Offline Minimami

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 129
  • Erstmal von PCO befreien....
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 28. September 2013, 08:43:45 »
Hi!

ich hoffe auch sehr für dich, dass sich alles zum guten wendet s-hug
in welcher woche bist du denn nun und wann genau hast du erfahren dass du schwanger bist, bzw. positiv getestet? vielleicht ist es noch zu früh um herztöne zu sehen. das herz schlägt ja etwa in der 6. ssw. wenn der eisprung später war und wenn du einen eher langen zyklus hast, kann es auch bis zur 7. oder 8. ssw dauern kommt ganz drauf an, wie spät befruchtung und einnistung stattgefunden hat.

Alles Gute!

LG

Offline wuusaa

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 272
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 28. September 2013, 10:06:46 »
Hallo :)

Danke für eure Worte...

minimami also entsprechend meiner letzten Periode war ich bei 4+4 das erste Mal bei der FÄ, habe aber einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Und jetzt am Dienstag war ich rein rechnerisch bei 7+5. Alles +/- 1 Woche wegen meinem Zyklus.

Ich fühl mich eben grad so hilflos. Weiß nich, ob das Kleine in mir lebt oder nicht. Die Ungewissheit ist das Schlimmste. Zumal ich bisher keinerlei SB oder sonst irgendwas hatte. Ich sehne nächste Woche regelrecht herbei, im Moment kann ich im Alltag nur verdrängen und mich mit anderen Dingen ablenken, so gut wie es eben geht. Man weiß einfach nicht, auf was man sich einstellen soll.

Gismo es tut mir sehr leid, dass es bei dir so ausging... Erst jetzt kann ich das so richtig nachfühlen...


Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 28. September 2013, 13:00:45 »
hey wuusaa!
Habe es ein Glück noch nie so erlebt wie du aber ich wüsste sofort, was ich machen würde, wenn ich in so einer Situation wäre...
ins KKH fahren und Unterleibschmerzen vorgeben (was ja nun psychosomatisch auch gar nicht so weit weg ist...)
Die haben da immer bessere US-Geräte...abwarten in so einer Situation? Never, würde ICH nicht schaffen!

Wenn du wirklich bei ca. 6+5 gewesen wärst am Dienstag...dann muss man da keinesfalls einen Herzschlag oder einen deutlichen Embryo sehen! Ich drücke dir die Daumen!

Alles Gute!

Offline Angie02

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1200
  • Überglücklich!!!
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 28. September 2013, 13:56:34 »
Hallo wuusaa,

Das ist ja nicht so schön, was du gerade erlebst. Ich kann Marci nur recht geben, fahre ins Krankenhaus und lass nochmal einen Ultraschall machen. Das lange Warten ist ja auch nicht gut, für die Nerven. Wenn du auch nicht genau weißt, wann etwa der ES war kann es ja wirklich sein, dass man noch nicht so viel gesehen hat, weil es noch zu früh war.
Ich drücke dir ganz feste die Daumen und ich hoffe ganz doll mit dir, dass das Würmchen doch noch gewachsen ist.

Liebe Grüße und ganz viel Kraft!

Offline wuusaa

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 272
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 29. September 2013, 10:01:23 »
Hallo!

Danke für eure Antworten.

Erst nochmal @mini: Hab ich ganz vergessen. Du hast ja auch in der 13. SSW dein Baby verloren, das tut mir wahnsinnig leid :(

Angie und Marcie: Ja den Gedanken hatte ich auch, also einfach nochma ins KH gehen und prüfen lassen. Erstma hab ich bisher dafür auch einfach den Mut nich aufgebracht, weil ich ja auch damit rechnen muss, dass das Ergebnis negativ ausfällt. Und ich hab Angst, dass die mich aus irgendwelchen Gründen dort behalten. Is natürlich Blödsinn ^^

Bis Dienstag isses jetzt nimmer lang, sollte da meine FÄ kein eindeutiges Ergebnis sehen, werd ich gleich danach ins KH gehen, wenn mich meine FÄ nich sowieso dahin überweist.

Offline jaceny

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1507
  • Vom Bauch mitten ins Herz, wir lieben dich !!!
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 29. September 2013, 21:40:16 »
Ich war rechnerisch 8ssw im Krankenhaus da ich eine Mini spur Blut am Toilettenpapier hatte. Da ich in der 1.ssw bei meinem großen sehr viel mitgemacht habe Liesen wir nachschauen. Beim Fa hatte ich erst Ende des Monats ersten Termin erhalten wusste daher noch nicht ob alles überhaupt ok war. Im Krankenhaus sah man nur eine fruchthüllemehr nicht - ich wusste für die 8ssw zu wenig. Sie nahm mir Blut ab und der hcg war bei fast 150000. ich war geschockt und musste 2.5wochen warten bis zum Fa Termin. Ich weiß wie mies das ist - wie du siehst war bei uns alles ok mein Zyklus hat sich ausgerechnet in dem Monat extrem verschoben, hatte viel Stress. Im Krankenhaus war ich nicht 8ssw sondern erst 6-7ssw. Bei meinem großen sah man ihn schon mit Herzschlag in der 6ssw. Ich drück dir die Daumen

Offline Minimami

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 129
  • Erstmal von PCO befreien....
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 30. September 2013, 07:17:00 »
Liebe wuusaa halt uns auf dem Laufenden, dein Termin ist ja morgen oder?
Gib Bescheid, was dabei rauskommt, ich möchte es gern wissen und hoffe für dich dass alles gut geht  ;)

Offline wuusaa

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 272
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #9 am: 30. September 2013, 18:04:43 »
Jaceny deine Geschichte macht mir wahnsinnig Mut.

Ich hab GsD den Termin morgen um 07:30 Uhr bekommen. Ansonsten erst Mittwoch-Vormittag. Meine FÄ hat mich aber heute extra nochmal angerufen, um Bescheid zu geben, dass die andere Patientin sich nicht mehr gemeldet hat und ich so ihren Termin bekomme.

Keine Ahnung was ich hoffen soll... Bin eigentlich ein optimistischer Mensch, aber vor der Enttäuschung hat man riesige Angst in so einem Fall.

Ich gebe euch in jedem Fall Bescheid.

Offline Nora

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 87
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #10 am: 30. September 2013, 21:37:27 »
Drücke dir für morgen die Daumen. s-hug

Kenne diese Ungewissheit, das Warten bis der nächste Termin endlich da ist und gleichzeitig die Angst vor genau dem Termin nur zu genau, mit negativen wie positiven Ausgang.

In meiner letzten SS war es genauso das man rein Rechnerisch schon viel mehr hätte sehen müssen und jetzt wird sie nächsten Monat schon 2Jahre alt .... Platz für Hoffnung ist also immer da.

Offline wuusaa

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 272
Antw:Verdacht auf MA, wer hat Erfahrungen?
« Antwort #11 am: 01. Oktober 2013, 13:24:20 »
Ich kopier mal ausn MT:

Hallo ihrs. Es hat sich leider alles bewahrheitet. Keine Herzaktivität. Und da ich bis dato keine Blutungen hatte (GMH ist aber schon leicht geweitet, also können die jeden Tag auftreten) hab ich morgen Termin im KH zur AS. War heute morgen nochmal bei meiner FÄ und sie hat mich dann ins KH überwiesen. Dort ist für morgen schon alles vorbereitet.

Irgendwo bin ich erleichtert, dass endlich Klarheit herrscht, andererseits haben wir uns nun schon so auf das Baby gefreut... Es tut einfach verdammt weh.

Die Entwicklung ist in der 7./8. Woche stehen geblieben, zumindest die Größe der FH. Embryonale Strukturen sind schwer zu erkennen. Es sah größentechnisch alles genauso aus wie letzte Woche. Also kein Wachstum etc. Außerdem waren Gefäßstrukturen außerhalb der FH zu erkennen. Keine Ahnung wie sowas entstehen kann. Das gesamte Gewebe wird aber eingeschickt und untersucht. Das wird hier standardmäßig so gemacht.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung