Autor Thema: Spritzen?!?!  (Gelesen 4089 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Spritzen?!?!
« am: 26. Oktober 2012, 19:51:24 »
Huhu Mädels....

wir sind nun auch schon eine Ewigkeit am üben. Mein Partner und ich waren auch schon zum Erstgespräch in der KiWu Klinik. Nun wird am 6.11 ein SG gemacht und am 12.11 bekommen wir das Ergebnis. Nun habe ich ein paar Fragen.

1. Was meint ihr? Kann das SG schlecht ausfallen, obwohl ich im Juli schonmal schwanger war??  :-\ ich hab ziemliche Angst, dass das im Sommer ein absoluter Glückstreffer war  :-[

Ich gehe jetzt in den vierten Clomi Zyklus. Der FA in der KiWu hat mir angeboten, dass ich schon nach dem dritten Clomi spritzen kann. Den vierten Clomi Zyklus will ich aber noch machen, danach möchte ich das "Spritzen" ausprobieren.
Da im Erstgespräch ziemlich viele Infos waren, weiß ich nicht mehr genau, was das mit dem Spritzen war. Nun meine Frage:

2. Was sind das für Spritzen? Was bewirken sie? Und wie oft muss ich das spritzen? Muss das immer in der KiWu gemacht werden oder kann man das auch zu Hause machen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten  :)

Offline Nixe

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Neue Aufgabe gesucht und gefunden :-)
Antw:Spritzen?!?!
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2012, 20:04:24 »
Hallo Knuffi,

was du genau für Spritzen bekommst und wie oft du spritzen mußt, weiß ich natürlich nicht. Das ist ganz individuell.

 Aber ich kann von mir sprechen. Ich mußte immer Spritzen. Wobei ich mir die ES-Auslöserspritze nie getraut hab. Die hab ich mir vom HA bzw. den Helferinnen spritzen lassen.

Als dann noch andere Spritzen zum Stimulieren dazu kamen ließ ich mir das genau erklären und nun klappt das zu Hause spritzen ganz gut.




Offline Mauserl

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 465
  • "Believe in the wonders of tomorrow"
Antw:Spritzen?!?!
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2012, 20:07:39 »
hallo knuffi

jetzt hat sich nixe dazwischen gedrängt  :P

zum thema spermiogramm kann ich dir leider gar nix sagen

ist natürlich doof das du nicht weißt was du spritzen sollst... da du ja aber auch pco hast kann ich dir nur sagen wie es bei mir war
ich sollte puregon spritzen 1 mal am tag das ist dafür da das die eichen gut reifen, also ich sollte mir das immer selber spritzen.

hoffe meine antwort hat dir etwas geholfen

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Spritzen?!?!
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2012, 20:09:30 »
Danke für eure Antworten  :)

Also der ES musste eig nie ausgelöst werden, das klappt alles gut, wenn ich stimuliert bin. Werde auch Spritzen bekommen zum stimulieren, eben als Clomi Ersatz.
Denke das wird dann auch dieses Puregon sein  ??? Oder zuminde etwas in die Richtung.

Wäre echt super, wenn ich das zu Hause machen könnte, denn ich fahr 1,5 Stunden in die Klinik, eine Tour  :-\ und das muss ja auch mit der Arbeit immer hin hauen  :-X

Zahlen muss man dafür nichts oder?

Offline Mauserl

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 465
  • "Believe in the wonders of tomorrow"
Antw:Spritzen?!?!
« Antwort #4 am: 26. Oktober 2012, 20:16:25 »
das mit dem selbst daheim spritzen müsste schon hin hauen  s-daumendruck

ich weiß nicht wie es bei dir ist und ob es einen unterschied macht ob man verheiratet ist oder nicht, aber ich musste nur die rezept gebühr von 10 euro bezahlen (nadeln waren immer bei dem medi mit dabei)

Offline ☼Anja☼

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2789
  • zwei ** tief im Herzen (10/2008 und 02/2010)
Antw:Spritzen?!?!
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2012, 20:21:49 »
Hallo Knuffi!

Tut mir leid, dass Clomi nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat.

Zum SG: Es kann sein, dass die SS im Sommer ein absoluter Glückstreffer war. Aber das muss nicht sein. Die Qualität der Spermien schwankt ständig. Und selbst wenn das erste SG jetzt nicht so toll ausfallen würde kann das Kontroll-SG super sein.

Zu den Spritzen: Es wird was in Richtung Puregon sein. Du kannst dann selber zu Hause spritzen - nach den ersten 2-3 Mal wird das schnell zur Routine. Ob Du die bezahlen musst, kann ich Dir nicht sagen. Aber ich vermute nicht.

Und noch ein ganz persönliche Anmerkung: Ich würde erst auf die SG-Werte warten, bevor Du anfängst weiter zu stimulieren. Nach den vier Clomi-Zyklen wird sich Dein Körper ggfs. auch mal über eine Pause freuen. Und wenn die SG-Werte da sind, wisst ihr woran ihr seid. Aber das muss jeder für sich ganz alleine entscheiden.

Ich wünsche Euch ganz viele positive Nachrichten und dass Euer Wunsch bald in Erfüllung geht!

LG
Anja

(die beides Mal bei der ersten IUI schwanger wurde  ;))

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Spritzen?!?!
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2012, 20:33:03 »
@Mauserl: Ich werde das auf jedenfall mal ansprechen, dass ich das zu Hause machen möchte. Denn die Fahrtzeiten sind echt ein bisschen zu viel des Guten  >:(

@Anja: Ich hoffe, dass das SG gut ausfällt und es kein absoluter Glückstreffer war  :-\ denn dann würden wir ja an einer künstlichen Befruchtung nicht mehr vorbei kommen  :-\

Die Ergebnisse vom SG bekommen wir erst am 12.11. Ich gehe aber nun die nächsten Tage schon in den vierten Clomi Zyklus. Ich habe die Clomi Zyklen nicht hintereinander gemacht. Hatte 2 im Sommer, da wurde ich im zweiten schwanger und wegen dem Abort hatten wir nun fast 3 Monate Pause. Also kann ich den vierten ruhigen Gewissens nochmal versuchen  :)
Aber danach werde ich eine Pause machen müssen, denn bevor ich mit dem Spritzen anfange wird nochmal ein Blutbild erstellt usw, das muss in einem nicht stimulierten Zyklus sein. Also 2 Monate Clomi, 3 Monate Pause, 2 Monate Clomi, 1 Monat Pause. Dann spritzen. ich denke mal das ist ganz gut dann  :) :) :)

Vielen Dank fürs Daumen drücken  :)

Anja, eine IUI welche Art der künstlichen Befruchtung ist das? Das steht uns ja vllt auch noch bevor  :-\

Offline ☼Anja☼

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2789
  • zwei ** tief im Herzen (10/2008 und 02/2010)
Antw:Spritzen?!?!
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2012, 21:03:38 »
IUI: Die aufbereiteten Spermien wurde in die GM eingeführt - das geht im spontanen oder stimulierten Zyklus. Wir sind auf Nummer sicher gegangen und ich hab leicht stimuliert. Sowohl Kosten als auch Aufwand hält sich dabei im Rahmen - der Eingriff selber ist eigentlich nicht viel mehr wie ein Abstrich beim FA, wir haben 168 € für den Eingriff bezahlt.

LG

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Spritzen?!?!
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2012, 21:09:28 »
Wir müssen hier weit mehr zahlen, wenn wir verheiratet sind um die 500€ :-X
Aber ich weiß nicht, was da alles dabei wäre, evtl ist da ja auch ein voll stimulierter Zyklus dabei.  :-\

Offline ☼Anja☼

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2789
  • zwei ** tief im Herzen (10/2008 und 02/2010)
Antw:Spritzen?!?!
« Antwort #9 am: 27. Oktober 2012, 09:33:46 »
Ich kenne den genauen versicherungstechnischen Hintergrund nicht, aber bei uns wurde der erste Zyklus aus "Diagnosezyklus" abgerechnet, so dass wir die Medikamente nicht bezahlen mussten, den Eingriff selber schon. Daher haben wir nur die 168 € bezahlt und hatten natürlich unheimlich viel Glück, dass es beides Mal direkt geklappt hat. Danach wäre es dann auch teurer geworden.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung