Autor Thema: Elternzeit. Hilfe!  (Gelesen 2623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yvonne0207

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1073
  • Mit neuer Liebe an der Seite
Elternzeit. Hilfe!
« am: 22. April 2013, 14:23:12 »
Huhu meine lieben


Ich weiss nich wo ich mich hinwenden soll, mein Mann möchte gern einen Monat Elternzeit nehmen um mich Zuhause mit Baby und Sohn zu unterstützen so nun war er bei seinem Arbeitgeber und die meinte er sollte zur Elterngeldstelle gehen aber die sagen die sind nicht verantwortlich?! Kennt sich jemand aus wo wie wann Elternzeit beantragt werden muss?  Wer bezahlt wie viel? Der Arbeitgeber doch 68% die ersten 4 Wochen oder  ??? HILFE  :-X

Offline LadySunshine

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8741
  • unser großes Glück ~ Maira und Marten
Antw:Elternzeit. Hilfe!
« Antwort #1 am: 22. April 2013, 15:32:01 »
Ich kann schon mal ein bißchen helfen.

Dein Mann MUSS mindestens 2 Monate Elternzeit nehmen. Die kann er am Stück nehmen oder aufteilen (zB einen Monat, wenn das Baby 4 Monate wird und den anderen MOnat, wenn es 1 Jahr alt wird).
Er muss die Elternzeit bei seinem Arbeitgeber sschriftlich bis 7 Wochen vorher einreichen, bevor er den ersten Monat nehmen will.
Ist das Kind geboren und ihr wisst, wann er Elterngeld beziehen soll, müsst ihr einen Antrag ausfüllen von der Elterngeldstelle (bei uns kann man den auf der Landkreis-Seite runterladen). Uns haben sie damals gesagt, dass man den ruhig so früh wie möglich ausfüllen und abgeben soll.
Der Arbeitgeber zahlt nichts ??? Das macht die Elterngeldstelle. Ich glaube 67 oder 68 % vom Durchschnitt der letzten 12 MOnate.

Bei uns war es so: Marten ist geboren am 14.7.. Mein Mann hat den 1.Monat genommen vom 14.10. bis 13.11. und den zweiten MOnat vom 14.2. bis 13.3. Schriftlich eingereicht beim Arbeitgeber hat er das (beide MOnate) irgendwann Ende August, er war noch so gerade vor der 7 Wochen Frist ::) Und dann hat er auch direkt den Antrag ausgefüllt und zur Elterngeldstelle gebracht. Die brauchten ein paar Wochen zur Bearbeitung, und sie haben es noch geschafft, so zu bearbeiten, dass es mit dem Geld klappte Anfang NOvember.

Offline Yvonne0207

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1073
  • Mit neuer Liebe an der Seite
Antw:Elternzeit. Hilfe!
« Antwort #2 am: 22. April 2013, 16:11:16 »
Danke für deine Antwort  :)

Geht das dan den auch das er genau bei der Geburt nehmen kann oder schkn 10 Tage eher? Urlaub kann er ned nehmen da es ewig braucht bis er genehmigt ist und wir dann keine Betreuung für unsern grosen haben...  ???

Offline Estrella81

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 486
Antw:Elternzeit. Hilfe!
« Antwort #3 am: 25. April 2013, 12:14:47 »
Hallo Yvonne,

Elterngeld bekommt man innerhalb der ersten 14 Lebensmonate des Babys, wenn dein Partner mindestens 2 Monate Elternzeit nimmt. Ist dein Kind z.B. am 25.04. geboren kann dein Partner z.B. vom 25.04. bis 24.05. Elterngeld bekommen. Vorher geht leider nicht. Aber ab dem ersten Lebenstag muss es gehen. Wann genau dein Mann das beim Arbeitgeber einreicht müsstet ihr mal bei der Elterngeldstelle nachfragen. Man weiß ja nicht genau wann das Baby kommt. Es könnte ja auch zwei Wochen früher kommen.
Hier findest du alle links für die Anträge und weitere Informationen: www.elterngeld.net/ [nofollow]

Ich finde es jedoch sehr verwunderlich, dass der Arbeitgeber da nicht flexibler ist. Ist er denn der erste, der das in seiner Firma machen will?

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Elternzeit. Hilfe!
« Antwort #4 am: 25. April 2013, 15:59:56 »
Hallo Yvonne,

vorher geht definitiv nicht.
Der Arbeitgeber zahlt nichts, dazu muss man den Elterngeldantrag bei der Elterngeldstelle ausfüllen.
Die Elternzeit (Zeit der Abwesenheit) muss aber beim Arbeitgeber schriftlich 7 Wochen vor Antritt der Elternzeit angezeigt werden. Sonst würde er ja einfach unentschuldigt nicht in die Arbeit gehen  ;)
Es gibt so viele Beratungsstellen, die da helfen, google doch einfach mal, oder schau mal auf die Homepage Deines Landkreises bzw. Deiner Gemeinde.  :)
Da kann man Euch sicher noch genauere Informationen geben und Euch vielleicht auch bei der Beantragung helfen!

Alles Gute!
Napo

Offline Yvonne0207

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1073
  • Mit neuer Liebe an der Seite
Antw:Elternzeit. Hilfe!
« Antwort #5 am: 25. April 2013, 21:12:56 »
Huhu meine Lieben

Also nach langem hin und her haben wir uns entschlossen das mein Mann Elternzeit für den großen nimmt die bei der Firma 3 Moante beträgt die er in den ersten 3 Jahren nehmen muss, da gibts dann auch keine Probleme mit der Betreuung ect. Er nimmt also jetzt vom 10.07. bis zum 10.08 und dann je nach Situation evtl. noch eine Woche Urlaub. Da dass "nur" 4 Wochen sind entscheidet der Arbeit geber ob er oder die Elterngeldstelle die 68% Übernimmt... ::) ::) Ich bin da noch leicht verwirrt mei mei, aber ich rufe morgen beim Zbfs an und werde da mal nachfragen wer nun was bezahlt und welcher Antrag da gestellt werden muss bzw ob ein Elterngeldantrag gestellt werden muss für den einen Monat!..


Sagt mal kann sich der Arbeitgeber eig. sträuben wenn alles rechtzeitig eingerecht wurde? Weil der Abteilungsleiter ja erst schauen muss ob das möglich ist  ??? :-X
So wie ich das kenne is es doch sein gutes recht und besser als Urlaub für den die Firma komplett aufkommen muss..?! Oder?!

Offline Yvonne0207

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1073
  • Mit neuer Liebe an der Seite
Antw:Elternzeit. Hilfe!
« Antwort #6 am: 25. April 2013, 21:28:17 »
Ahh Falsch geklickt nun bekomme ich den Beitrag ned weg  ::)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung