Autor Thema: KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?  (Gelesen 3812 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wonderwoman

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 552
  • Ein Herzschlag verändert das ganze Leben!
KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« am: 19. August 2012, 22:40:03 »
Wir haben einen Hartan Skater, NP 599 Euro. Meist habe ich den Wagen im Auto, aber da ich mit meinem Mann die Autos tauschen musste, stand er bei uns im Hausflur. Dort kenne ich alle und das Haus ist immer zu.
Nun war der Wagen dann aus dem Hausflur wieder raus, ich dachte mein Mann hatte ihn schon wieder im Auto, hab also den anderen benutzt. Heute will ich ihn ausladen, da ist der Wagen nicht da. Mein Mann hatte ihn nicht weggenommen. Also aus dem Hausflur raus. Wie es der Zufall will, schnatter ich mit Nachbarn und die erzählen mir, dass die Reinigungskräfte zur Flurreinigung den Kinderwagen rausgestellt haben. Danach hat ihn niemand mehr gesehen. Die gehen ja bis in die 3. Etage, wenn der dann die ganze Zeit draußen stand, konnte ihn ja drei mal jemand mitnehmen. Nun find ich das nicht sooo schlimm, aber was kann ich da jetzt machen? Geh ich zur Polizei und melde - ja was? Diebstahl? Er war ja nicht gesichert. Meld ichs der Reinigungsfirma? Oder meiner Hausverwaltung? Wer interessiert sich für sowas? Hausrat scheidet unter den Bedingungen aus.
Es stehen sonst bis zu 4 Wagen im Hausflur, ich will einfach nicht, dass das nochmal passiert mit einem anderen. Die waren zu dem Zeitpunkt aber spazieren oder im Urlaub, daher stand nur meiner draußen. Weiß jemand wie ich mich jetzt am besten verhalte?

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #1 am: 19. August 2012, 23:40:18 »
Ich würde mich an die reinigungsfirma wenden. Die können das nicht einfach so machen und die Sachen der Mieter rausstellen. Dafür sollte die Firma haften. Diebstahl war es ja nicht wirklich. Es war fahrlässiges verhalten der reinigubgskräfte :(
Dafür haben die Versicherungen

Offline SoulDream

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Unser Wunder Finja ist da :D
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #2 am: 20. August 2012, 07:37:56 »
a) Der Reinigungsfirma melden
b) ggf. bei der Polizei ne Anzeige erstatten wg. Diebstahl.

Offline Honigbluete

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Unverhofft kommt oft - ich bin wieder da
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #3 am: 21. August 2012, 09:41:58 »
Ich würde es auch erstmal der Reinigungsfirma melden und nachfragen, ob den vielleicht jemand von den Reinigungskräften woanders hingestellt hat (Keller oder so?). Sollte das nicht der Fall sein, zur Polizei gehen und es melden, schildern, dass er von dern Mitarbeitern der Firma raus gestellt wurde. Wahrscheinlich muss dann die Versicherung der Firma (oder der Mirtarbeiter) dafür haften... Und lass dir die Aussage von der Nachbarin schriftlich geben, dass sie gesehen hat, dass Mitarbeiter der Firma ihn nach draussen gestellt haben.

Unglaublich, dass man einen KiWa klaut!!!

Offline Wonderwoman

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 552
  • Ein Herzschlag verändert das ganze Leben!
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #4 am: 22. August 2012, 09:14:00 »
Unglaublich, dass man einen KiWa klaut!!!

Über 850 Kiwa Diebstähle in Berlin im letzten Jahr. Und das sind nur die, die auch angeschlossen, weggeschlossen oder sonstwie gesichert waren bzw. gemeldet wurden!

Danke für eure Tipps erstmal!

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #5 am: 22. August 2012, 10:12:45 »
Guten Morgen,

also ich würde das auch der Reinigungsfirma melden, denn man kann nicht einfach die Gegenstände der Mieter vor die Türe stellen. Die Firma sollte für sowas aber auch versichert sein.
Außerdem würde ich das auf jedenfall der Polizei melden.

Knapp 600€ Schaden ist ja nicht grade wenig....



Offline Stoffel

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 455
  • Unser Sternlegucker hält uns auf Trab!
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #6 am: 22. August 2012, 10:33:24 »
Leider kann ich dir auch nicht mehr raten. Aber das ist ja schon ein starkes Stück!

Ich hätte dir aber auch einen zu verkaufen, wenn du einen brauchst. :D Der steht bei uns nur rum.

Offline Wonderwoman

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 552
  • Ein Herzschlag verändert das ganze Leben!
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #7 am: 22. August 2012, 17:19:12 »
@ Stoffel ich muss mich jetzt sowieso nach einem Geschwisterwagen oder einer ähnlichen Lösung umsehen  ;) trotzdem danke!

Offline regenbogen78

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2369
  • Frühchenmama
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #8 am: 22. August 2012, 21:56:46 »
hallo wonder
habt ihr ihn denn nicht angeschlossen gehabt?
weil dann ist er wie ein fahrraddiebstahl zu behandeln...allerdings eben nur angeschlossen ;)

lg regenbogen78

Miakoda7

  • Gast
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #9 am: 23. August 2012, 22:50:03 »
Schau mal in deinen Versicherungsunterlagen nach ob in der Hausrat "einfacher Diebstahl"  nicht verwechseln mit "einfacher Raub" versichert ist.

Wenn einfacher Diebstahl eingeschlossen ist dann sieht es eigentlich ganz gut aus.

Wobei durch die Tatsache das die Reinigungsfirma ihn weg gestellt hat eigentlich ein Haftpflichtfall der Reinigungsfirma entsteht, da dieses weg stellen eigentlich einem Diebstahl schon sehr nahe kommt

Offline Ali_Pinkie

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 87
  • Zarte neue Hoffnung!!!
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #10 am: 23. August 2012, 23:01:12 »
Mit der Hausrat hast du recht, das kommt hier nicht in Frage...

ABER: die Reinigungsfirma muss eine Betriebshaftpflicht-Versicherung haben, da sind auch solche Dinge mitversichert, denn dir wurde dir ja hier ein Schaden zugefügt durch die Schuld der Putzdame, dafür gibts Zeugen und das hat sie in der Ausübung Ihrer Arbeit angerichtet.

Dafür müssen die aufkommen.

Viel Erfolg... und Polizei schadet mit sicherheit auch nicht!  ;D

Offline Moni28

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1299
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #11 am: 24. August 2012, 10:08:26 »
Hallo.

Würde mich mal interessieren ob und was ihr unternommen habt. Und was evtl. dabei rauskommt.

LG Moni

Offline Stoffel

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 455
  • Unser Sternlegucker hält uns auf Trab!
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #12 am: 24. August 2012, 17:50:27 »
P.S. ich hab für solche Fälle mir ein Fahrradschloss gekauft. Aber gegen so ein Fall, dass die Putzfirma den Wagen einfach rausstellt und vergisst, da hilft dann das beste Schloss nicht.

Und wer schließt schon den Kiwa im eigenen Haus ab?

Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #13 am: 25. August 2012, 11:34:14 »
Also du hast nur die Möglichkeit, über die Putzfirma an Schadenersatz zu kommen. Selbst wenn der KiWa angeschlossen war, wäre das nicht versichert. Dann hätte schon jemand einbrechen müssen!
Ich wünsche dir viel ERfolg - auf dass die Putzfirma so ehrlich ist und das dann ihrer Haftpflicht meldet!

LG

Offline Wonderwoman

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 552
  • Ein Herzschlag verändert das ganze Leben!
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #14 am: 25. August 2012, 18:43:10 »
Also die Reinigungsfirma pocht darauf, dass im Mietvertrag steht, dass das Abstellen im Hausflur mit den damit verbundenen Risiken vom Mieter zur Kenntnis genommen wurde. Ich denke aber, da er zu der Zeit ja rausgestellt wurde und nicht im Flur stand. Werde nun wohl einen Anwalt hinzu ziehen.  :-X Polizei sagt, sie halten die Augen offen.  ::)

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:KiWa Diebstahl - kennt sich jemand aus?
« Antwort #15 am: 26. August 2012, 07:17:53 »
Ähm ja was zwischen dir und dem Vermieter vereinbart ist kann die reinigungsfirma nicht für sich gelten machen. Es ist lediglich ein haftungsausschluss des vermieters nicht einer dritten Partei.
Außerdem wurde der Wagen unter zeugen von der Firma rausgestellt sozusagen entwendet. Somit einer diebstahlshandlung ähnlich nur das eben augenscheinlich die diebstahlsabsicht nicht bestand sondern hier ein Haftpflichtfall entsteht.

Hast du das alles schriftlich von der reinigungsfirma und hast du den Antrag auf Schadenersatz bereits schriftlich bei der Firma eingereicht damit du das alles auch dokumentieren kannst für Anwalt und so? Wenn nicht nochmal nachholen.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung