Autor Thema: unsere liebe Maja588 hat die Bauchspiegelung + AS gut überstanden!  (Gelesen 3751 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

daisyflocke

  • Gast
Nachdem unsere Maja nach fast einem Jahr Wartezeit am 16.07.2013 überraschend Positiv getestet hat nahm das Wunder leider keinen schönen Lauf.

Ihr HCG Wert ist nur minimal gestiegen und heute war sie nochmal zur Kontrolle bei ihrer FÄ. Die hat nun festgestellt, dass das HCG nochmal gesunken ist und als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, hat sie auch noch Wasser im Bauchraum auf dem US gesehen. Was das genau bedeutet können wir auch noch nicht sagen.  :'(  :'(
Sie ist sofort ins KH gefahren und ist jetzt wahrscheinlich bereits im OP für eine Bauchspiegelung.  :-[

Wir brauchen jetzt alle eure Daumen, dass alles gut geht bei ihr.


Wir denken an dich Süße :-* Knuffi, Pitri und Daisy  s-daumendruck






« Letzte Änderung: 24. Juli 2013, 23:50:36 von daisyflocke »

Offline Fela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3870
  • Vergiss nicht das Lächeln :)
Antw:bitte ganz viele Daumen für unsere liebe Maja588!!!!!!!!
« Antwort #1 am: 24. Juli 2013, 19:27:51 »
Dann möchte ich auch gleich die Daumen drücken, dass es so gut wie möglich weitergeht!  :'(  s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck

Gute Besserung.

Offline Loladarling

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:bitte ganz viele Daumen für unsere liebe Maja588!!!!!!!!
« Antwort #2 am: 24. Juli 2013, 21:39:48 »
Ohje  :( :( :(

Hier sind auch alle Daumen gaaaaanz fest gedrückt!!!

 s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck

Offline hectorundhilde

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 188
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:bitte ganz viele Daumen für unsere liebe Maja588!!!!!!!!
« Antwort #3 am: 24. Juli 2013, 21:52:21 »
Wir drücken auch ganz fest mit die Daumen
 s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck

Offline Lolja19

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 296
  • Wir warten sehnsüchtig auf ein kleines Wunder!
Antw:bitte ganz viele Daumen für unsere liebe Maja588!!!!!!!!
« Antwort #4 am: 24. Juli 2013, 21:57:56 »
Maja588: Ohje, ich wünsche dir viel Kraft. Feste sind die Daumen gedrückt, dass alles gut wird!!!

Offline Trinity81

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:bitte ganz viele Daumen für unsere liebe Maja588!!!!!!!!
« Antwort #5 am: 24. Juli 2013, 22:01:05 »
Oh nein !!!  :'( :'(   :'(

Ich drücke ganz fest die daumen, das alles gut wird!!

Bin in Gedanken bei dir, maja....

LG Trinity

Offline Hippelmama

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1991
Antw:bitte ganz viele Daumen für unsere liebe Maja588!!!!!!!!
« Antwort #6 am: 24. Juli 2013, 22:07:11 »
 :'( :'( :'( Das tut mir so leid

Ich wünsche dir viel Kraft und das alles wieder gut wird

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Antw:bitte ganz viele Daumen für unsere liebe Maja588!!!!!!!!
« Antwort #7 am: 24. Juli 2013, 22:28:47 »
Oh weh!! :'( :'( :'( :'( :'(

Alles Gute wünsche ich dir!! Und mensch ist das blöd mir fehlen gerad die Worte!! :'( :'( :'( :-\ :-\

Ich denk an dich!! und rück alles was ich noch drücken kann hier!!

lg nadine

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:bitte ganz viele Daumen für unsere liebe Maja588!!!!!!!!
« Antwort #8 am: 24. Juli 2013, 23:10:08 »
Oh nein  :'( :'( :'(
Alles alles Gute und gute Besserung  :-[ :-[

daisyflocke

  • Gast
Antw:bitte ganz viele Daumen für unsere liebe Maja588!!!!!!!!
« Antwort #9 am: 24. Juli 2013, 23:49:18 »
So es gibt gute Neuigkeiten: Maja hat die Bauchspiegelung gut überstanden. Sie hatte eine Elss. Die Ausschabung wurde dann direkt mit gemacht.
Der Eileiter konnte erhalten bleiben und es geht ihr soweit gut. :)
Sie ist froh, dass nun alles vorbei ist und die Ungewissheit ein Ende hat.

Danke für eure Daumen :-*

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Es tut mir leid  :-\

Gute Besserung liebe Maja!!!

Offline Baby_Traum

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 486
Liebe Maja, ich hab's hier grad erst gelesen. Es tut mir so leid für euch  :'(
Ich wünsch euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit und drück euch mal  :-*

Offline Lilie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 596
Das tut mir so leid  :( Ich wünsche dir eine gute Besserung.

Offline Pixie

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5156
  • Vorerst komplett ;o)
oh nein... :-[ gute besserung und alles liebe :-*

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Ach mensch das ist so ungerecht!! Alles gute Maja!!

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Oh Maja... ich weiß gar nicht was ich sagen soll...  :-[
Tut mir echt leid.
Gut, dass es so schnell bemerkt wurde mit der ELSS und alles erhalten bleiben konnte.

Aber so blöd das jetzt klingt, Du weißt jetzt dass Du ss werden kannst und beim nächsten Mal hast Du sicher kein solches Pech mehr s-hug

Alles Gute für Dich!!!!

Offline Sternchen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3057
  • ~fast komplett~
Liebe Maja, das tut mir sehr leid, ich wünsche dir viel Kraft!

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
so ihr lieben, heute komme ich endlich mal dazu, kurz meine "geschichte" zu erzählen. ich bin seit gestern wieder zuhause und es ist alles gut gegangen, soviel erstmal zum anfang.

also, ich bin genau heute vor einer woche zum FA, obwohl ich eigentlich noch gar nicht termin hatte, aber ich hatte irgendwie ein schlechtes gefühl und der sst wurde auch schwächer.. deshalb dachte ich mir, nachschauen lassen schadet nicht.
es wurde US gemacht und blut abgenommen. im US war nichts zu sehen und meine FÄ wies mich da schon darauf hin, dass es durchaus sein könnte, dass es eine ELSS ist. bei der blutabnahme kam dann heraus, dass sich das hcg innerhalb einer woche gerade mal verdoppelt hatte, das ist viel zu wenig. der wert war von 200nochwas auf 500nochwas gestiegen.
für mich war die sache da schon gegessen, ich hoffte nur noch, dass ein normaler abgang wird und keine ELSS.
ich war dann zwei tage später, am mittwoch, nochmal zum blutabnehmen dort und der wert fiel auf 300nochwas. für mich war dann eigentlich klar, dass es somit keine ELSS sein konnte und ich war total erleichtert. die FÄ hat dann noch US gemacht und sie sah flüssigkeit im bauchraum, wahrscheinlich blut sagte sie, und schickte mich sofort weiter ins krankenhaus.
in dem moment war der schock perfekt. ich ging aus der praxis raus und rief zu allererst meinen freund an, in dem moment habe ich dann auch schon zu heulen angefangen. rein wegen dem schock weil ich dachte, die ELSSgeschichte sei vom tisch gewesen. dann rief ich noch meine ma an, die ich auch gerne im krankenhaus dabei haben wollte.
ich fuhr also ins krankenhaus, wurde aufgenommen, das übliche prozedere. da war es ca. halb drei uhr nachmittags. der chefarzt, der die OP, falls sie notwendig sein sollte, machen sollte, war noch im OP. auf den mussten wir warten, das dauerte auch eine ganze weile.
als er dann kam machte er nochmal US und sagte, dass das ganz sicher blut im bauchraum wäre und er die bauchspiegelung und die ausschabung auch gleich heute noch machen wolle.
ich hatte zu dem zeitpunkt wohlgemerkt weder blutungen noch irgendwelche schmerzen! lediglich leichtes ULziehen, das aber kaum merklich war.
um sieben kam ich in den OP und um neun war ich wieder draußen.
es war eine ELSS nach lehrbuch sagte der arzt mir am nächsten tag.
sie war auf der linken seite und der EL war schon viermal größer/dicker als er normalerweise ist. also war schon höchste eisenbahn.
der EL konnte erhalten bleiben und auch sonst verlief alles komplikationslos.
lt meiner rechnung wäre ich anfang 6. ssw gewesen, der arzt meinte aber, er tippt eher auf 8. ssw.
woher diese ss kam, zu welchem ES sie gehörte, konnte keiner richtig feststellen.. ich hatte ja eigentlich immer ganz normal meine mens gehabt..

ich blieb dann noch bis sonntag im krankenhaus zur beobachtung (US, HCG kontrollieren, der ging schön runter) und durfte dann gestern raus.

der doc sagte, die regel wäre, dass man so lange aussetzt mit üben, so lange wie die ss angedauert hat. das wären bei mir zwischen 6 und 8 wochen. ich soll zwei ZK aussetzen meinte er.
naja wir werden jetzt mal sehen, wie sich mein ZK überhaupt einpendelt. vielleicht ist ja sogar die GKS jetzt weg nach der SS, das wäre natürlich das non-plus-ultra, und die ganze sache hätte auch noch sein gutes!

alles in allem geht es mir sehr gut damit. ich bin sehr froh, dass die ärzte das alles so schnell erkannt haben und auch, dass meine FÄ mich sofort ins KH geschickt hat! das alles hätte auch anders ausgehen können... daran will ich gar nicht denken! mit blutungen und schmerzen... ne, ich bin wirklich glücklich darüber, wie alles gelaufen ist, besser hätt es nicht sein können.

sooo, ich lese den text jetzt nicht mehr gegen, ich hoffe ich habe alles verständlich geschrieben :)



Offline hectorundhilde

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 188
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Ach Maja, das tut mir so leid für euch :'(
Ich drück dich mal, und die Daumen drück ich dir, das es dir schnell wieder gut geht!
Aber ich habe den Eindruck, das du doch relativ gut damit umgehen kannst :-* SO gut wie es halt eben in so einer traurigen Situation geht!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung