Autor Thema: Welche Kinderkamera zu Weihnachten - Rat/Erfahrungen bitte!  (Gelesen 1364 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ♥Der♥Juli♥Clan♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1495
  • Julie & Isabelle an der Hand 8* im Herzen
Welche Kinderkamera zu Weihnachten - Rat/Erfahrungen bitte!
« am: 07. November 2012, 11:23:47 »
Hallöchen!

Weihnachten ist nicht mehr weit und der Wunschzettel steht 
Unsere Tochter liebt Fotos knipsen, am liebsten die ganze Zeit. Bisher hatten wir ihr dies immer mit unserer kleinen Digitalkamera erlaubt. Allerdings ist diese nun auch schon leicht geschrottet, nachdem sie die Kamera dem Kater um den Hals gehängt hatte und der damit gleich abgezogen ist um das Ding wieder los zu werden 

Naja jedenfalls geht das jetzt über ein Jahr so und nun soll sie doch endlich eine eigene haben, wo ich nicht immer hinterher sein muss..... jetzt stellt sich natürlich die große Frage welche. Es gibt ja die tollsten unterschiedlichsten Modelle, exrta welche für Kinder ab 3 Jahre beispielsweise die VTech Filly Unicorn Kidizoom Kid oder Kidizoom Twist Kamera auch von VTech..... immer wieder lese ich aber, dass die Bilderqualität nur relativ ok, aber ausreichend sein soll. Die Kids zwar großen Spaß damit haben, was ja Sinn der Sache sein soll, aber dann doch eher zu einer günstigeren richtigen, kleinen Digitalkamera, die es auch schon ab 40€ gibt und wesentlich bessere Bilder macht, geraten wird und so die Kleinen auch gleich den richtigen Umgang mit einer Kamera lernen. Bin da gerade ein bisschen überfragt!!! Einerseits tendiere ich zu einer ganz normalen Kamera, so wie sie diese auch von uns kennt, aber anderer seits, wenn sie dann doch mal runter fällt  , die Kinderkameras haben ja teilweise Vollgummi ringsherum, das sie so auch mal leichte Unfälle unbeschadet überstehen....... was würdet ihr raten oder könnt uns empfehlen? Danke für euer Feedback!

LG

Offline schnecke83

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1221
Antw:Welche Kinderkamera zu Weihnachten - Rat/Erfahrungen bitte!
« Antwort #1 am: 07. November 2012, 15:31:05 »
also, unsere Große bekommt zu Weihnachten eine ganz billige Digicam. Keine extra Kinderkamera. Sie hat jetzt schon zwischendurch immer unsere in der Hand und weiß, dass man damit aufpassen muss. UNd die Bildqualität ist doch deutlich besser als von den Kinderkameras. Meine Nichte hatte letztes Jahr eine von V-Tech(? - bin mir bei der Marke grad nicht sicher) und die Bilder überzeugten nicht wirklich. Total unscharf und pixelig. Gut, dafür war dann anderer Schnickschnack dabei, wie Bilder bearbeiten und Spiele. Aber das braucht man, wenn es ums reine Fotos machen geht, ja nicht.

Offline Loladarling

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Welche Kinderkamera zu Weihnachten - Rat/Erfahrungen bitte!
« Antwort #2 am: 07. November 2012, 19:21:41 »
Hallo!

Tolles Thema unser Sohn wünscht sich nämlich auch seine eigene Kamera.
Ich möchte auch keine Kinderkamera kaufen, da die Qualität der Bilder echt nicht gut ist, und ich denke unser Großer kann auch schon mit einer normalen Kamera umgehen. Er wünscht sich unbedingt eine, mit der er auch Unterwasserbilder machen kann.

Vielleicht wäre das auch was für euch, die ist nämlich auch stoßfest ...
Der Preis ist allerdings ziemlich hoch  ::)

Nikon Coolpix AW100

LG Lola

tini235

  • Gast
Antw:Welche Kinderkamera zu Weihnachten - Rat/Erfahrungen bitte!
« Antwort #3 am: 20. November 2012, 20:25:11 »
Unser Großer hat zum 4. Geburtstag eine Kiddyzoom bekommen - allerdings günstiger über ebay - und die ist prizipiell super.
Das einzige was mich ein bissle stört ist, dass da auch Spiele drauf sind und man die nicht mal deaktivieren kann. Aber sonst echt toll.

Bei den ganz billigen "normalen" ist oft das Problem, dass die Bilder einfach besch...eiden sind...

Da er die Bilder oft eh verwackelt, ist die Qualität ausreichend.
Allerdings machen die Jungs auch öfter mal (unter Aufsicht) Bilder mit unserer "guten".

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung