Autor Thema: Wrappen/Wickeln nach der Geburt  (Gelesen 11150 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« am: 16. September 2013, 14:25:14 »
Hallo liebe Mamis!

Mich interessiert, wer von euch Erfahrungen mit der oben genannten Technik hat? Wer von euch kennt es, dass nach der Geburt der Bauch gewickelt wird? Häufig wird das in den südlichen/östlichen Ländern gemacht.

Eure Erfahrungen würden mich interessieren. Auch gern per pn, wer nicht hier schreiben mag.

DANKE :D

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #1 am: 16. September 2013, 18:18:46 »
der bauch wird gewickelt? nur der bauch? warum? ._. ich kann mir das gerade nicht so richtig vorstellen ;D

Offline Jen&Fam

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4003
  • Mrs. & 4xMami unseres Glückskleeblattes :)
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #2 am: 16. September 2013, 18:44:06 »
Sprichst du von der gleichen Technik wie sie beim Pucken angewendet wird?

Offline Martina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1044
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #3 am: 16. September 2013, 19:35:14 »
Ich geh davon aus, dass sie ihren Bauch einwickeln möchte und nicht den des Babys. Aber das ist nur eine Vermutung.  :)

Offline Anne

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 80
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #4 am: 16. September 2013, 19:41:00 »
Ich hatte davon gelesen, da hatte ich aber schon entbunden. Das Wickeln des Bauches (oder auch das Tragen eines Korsetts, aber das wollte ich mir trotz Vorhandenseins irgendwie nicht antun nach der Geburt... ;D) sollen die Rückbildung beschleunigen und sogar verbessern und dafür sorgen, dass der Bauch wieder straffer wird.
Ich habs nicht probiert, aber einen Selbstversuch würde ich mit Interesse verfolgen.  S:D

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #5 am: 16. September 2013, 20:00:03 »
Ja, ähm, sorry  ;D
Wer weiß, was ich meine, versteht mein Posting auch. Tut mir leid, ich meine natürlich den Mama-Bauch wickeln ;)

Genau, es fördert die Rückbildung nach der Geburt. Also bisher kennt es noch keiner?

Offline Pixie

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5156
  • Vorerst komplett ;o)
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #6 am: 16. September 2013, 20:17:16 »
Hm, also hier in UK gibt es so spezielle "bandagen" zu kaufen. die sind im prinzip in etwa so wie ein normaler gummi in ner hose oder aehnliches, aber halt in etwa 30 cm breit und variabel in der laenge bzw. man kann es mit klettverschluss an seinen nach-geburts-bauch anpassen und es soll die rueckbildung beschleunigen.

habe mir natuerlich nach der geburt auch eins zugelegt aber nie benutzt ::)

ist das sowas was du meinst (sofern irgendwer versteht was ich da versuche zu beschreiben ;D)?

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #7 am: 16. September 2013, 20:18:39 »
achsoooo ;D

nein ._.
kenn ich nicht, bin bis jetzt auch nirgends auf so etwas gestossen
klingt... interessant ;D

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #8 am: 16. September 2013, 20:43:11 »
Genau Pixie,
so funktioniert das. Ich frage deshalb, weil ich beruflich sehr viel mit Hautaufbau etc zu tun habe. U.a. gehört auch Straffung dazu.
Das Thema Wickel kam dabei auch auf. Früher wurde auch in Deutschland nach der Geburt der Bauch gewickelt (oder man legte Sandsäcke drauf). Heute ist das ziemlich in Vergessenheit geraten, aufgrund diverser Faktoren.
Man kennt es aber noch v.a. in den osteuropäischen Ländern.

Beim dem Verfahren geht es darum, der gedehnten Haut am Bauch so wenig Raum zu geben, wie möglich. Ich werde mir auf jeden Fall so ein Band kaufen. Bin im Internet beim Hersteller gelandet, der früher vor allem in den USA bekannt war. Belly Bandit nennen sich die Teile.

Offline Pixie

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5156
  • Vorerst komplett ;o)
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #9 am: 16. September 2013, 20:50:49 »
ha, belly bandit, genau, das war der name :D ich werde es sicherlich dieses mal nach der geburt auch ausprobieren - schaden kann es wahrscheinlich nicht und zumindest im vergleich zu sandsaecken klingt es doch vorzugswuerdig ;D

hier ist das  scheinbar auch relativ verbreitet, jedenfalls habe ich darueber schon haeufiger gelesen und auch die hebamme von meinem geburtsvorbereitungskurz hatte es erwaehnt und so bin ich ueberhaupt drauf gekommen!

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #10 am: 16. September 2013, 21:14:10 »
Pixie,
sehr vorbildlich, dass deine Hebi das angesprochen hat :) Find ich super! Mein Mann hat mir schon versprochen, dass wir das besorgen, wenn ich dann endlich mal schwanger werden sollte  ::)

Aber cool, dass du es kennst!! Hast du es mal ausprobiert? Ich würde es bestellen. Keine Ahnung, ob man das hier bekommen kann?!

Offline Pixie

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5156
  • Vorerst komplett ;o)
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #11 am: 16. September 2013, 21:22:19 »
ich habe es vom englischen amazon - vielleicht liefern die ja auch nach deutschland?

ausprobieren ist sicherlich zu viel gesagt... ich  hatte es wohl so 3 oder 4 mal an, aber auch nur zum rausgehen dass der bauch flacher aussieht, aber das entspricht ja dann doch nicht dem sinn ;D war aber nicht unangenehm oder stoerend, kann mir schon vorstellen dass man das gut laenger tragen kann! ich werde es testen und dann kann ich dir naechsten april ja berichten ;D und bis dahin kugelst du sicher auch schon fleissig, ist siche nur der erste pp zyklus der so bloed ist :D


Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #12 am: 16. September 2013, 21:31:43 »
Ich hoffe, dass du recht hast ;) Ja, über das Internet hätte ich das auch besorgt. Ausprobieren werde ich das auf jeden Fall! Bin gespannt auf deinen Bericht!

Offline Jen&Fam

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4003
  • Mrs. & 4xMami unseres Glückskleeblattes :)
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #13 am: 16. September 2013, 22:23:59 »
Achso!!! ;D
Stimmt, kenne ich aus den Staaten als Body Wraps.
Erfahrung habe ich damit keine.

Offline Martina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1044
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #14 am: 17. September 2013, 06:30:23 »
Im Schwangerschaftsgymnastik Kursus fragte eine nach, ob man nach der Geburt Shape Unterwäsche zur Rückbildung tragen kann / sollte. Und unsere Hebamme die auch Physiotherapeutin ist sagt, dass die Bauchmuskeln viel weniger arbeiten, wenn man "schummelt". Das kann ich mir beim wrappen auch vorstellen (?). Klingt ansonsten aber interessant und ich werde mein Hebamme auch noch mal fragen.


Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #15 am: 17. September 2013, 08:31:21 »
Martina, das denken immernoch viele, dass die Muskeln weniger arbeiten. Das stimmt aber nicht. Das Gewebe bildet sich viel besser zurück, wenn man es "begrenzt", also stützt. Es kann nicht rumwabbeln und es wird dadurch nicht so stark belastet. Die teile haben ja keine Stäbchen wie corsagen zb. Das ist nur fester Stoff.

Ich persönlich würde einen Gurt bevorzugen. Wenn man Hosen trägt, hat man ggf Probleme mit dem Wochenfluss. Die Belly Bandit Dinger sollte man quasi direkt am Tag nach der Geburt für 6-8 Wochen tragen. Und zwar 24std/Tag.

Viele Leute tragen sowas dauerhaft.

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #16 am: 17. September 2013, 09:54:17 »
mir fällt nur die geschichte von meiner mutter ein

damals, zu ihrer jugendzeit hatte eine freundin immer mieder-kleidung getragen, immer...
sie haben sie deswegen belächelt...
und heute (mittlerweile nicht mehr ständig mieder tragend) beneiden sie diese freundin für ihre figur und wie super ihr bauch hält, trotz schwangerschaft

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #17 am: 17. September 2013, 09:57:12 »
Min(e), das ist genau die Sache: In Deutschland war das früher auch sehr sehr verbreitet.

Offline Martina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1044
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #18 am: 17. September 2013, 13:33:42 »
min(e), meine Hebamme / Physiotherapeutin sagt genau das Gegenteil. Die "Omas" die immer Mieder anhatten, haben quasi überhaupt keine Bauchmuskeln mehr. Und mindestens bei meiner Oma war das auch so. Da war überhaupt nichts straff, eher im Gegenteil. Mit Corsage alles super, ohne Corsage hing alles einfach schlapp und faltig runter.

Ich glaube, dass man von der Natur gesegnet sein muss. Hat man gutes Bindegewebe ist es vermutlich eh einfacher als mit schlechtem Bindegewebe. Ich frage mal meine Nachsorgehebamme.  ;D

Offline Martina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1044
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #19 am: 17. September 2013, 14:09:31 »
Der Belly Bandit sieht jedenfalls besser aus als Shape Underwear (also bequemer)  ;D S:D

Offline Pixie

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5156
  • Vorerst komplett ;o)
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #20 am: 17. September 2013, 14:11:42 »
@ martina: das ist er definitiv - und im vergleich zur shapewear bleibt er auch da wo er sein soll ;D

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Wrappen/Wickeln nach der Geburt
« Antwort #21 am: 17. September 2013, 18:44:55 »
das mit der veranlagung dacte ich mir ja auch... trotzdem ;D frau lässt ja nichts unversucht ^^

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung