Autor Thema: Clearblue Ovu-Tests.....hat jemand ähnliche Erfahrungen?  (Gelesen 1868 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hibbeline

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 651
Clearblue Ovu-Tests.....hat jemand ähnliche Erfahrungen?
« am: 11. Dezember 2012, 11:20:04 »
hallo,

kurz zu mir: bin hier nicht neu im forum, war bei meinerm ersten kind fließige besucherin und mitschreiberin, dann war ich einige zeit im forum "abwesend" bzw. nur mitleserin, weil sich die konzentration dann doch sehr auf das kind gerichtet hat ;-). nun ist das zweite in planung und ich bin wieder da  ;D

ich hatte die frage schon im ovu-thread gestellt, aber irgendwie antwortet da niemand, deshalb nun nochmal hier:
bei meinem ersten kind war ich sofort schwanger, was diesmal irgendwie (leider!!!!) nicht der fall ist. und ich bin doch so ein unglaublich ungeduldiger mensch... damit ich das gefühl habe, "aktiv" was zu tun um schwanger zu werden, hab ich die letzten 2 zyklen die clearblue ovutests (digital) verwendet. die haben mir ewig nichts angezeigt, jeweils erst am letzten testtag dann den ES angezeigt. ich finde das verwirrend....demnach hätte ich meinen ES sehr sehr spät.
hat von euch jemand erfahrung mit diesen ovutests von clearblue und ähnliche erfarungen? werde sie im nächsten zyklus wieder verwenden, mal sehen, was er dann anzeigt....

danke schonmal und einen schönen tag euch allen

Offline Karamell

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1712
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Clearblue Ovu-Tests.....hat jemand ähnliche Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2012, 15:14:25 »
nicht jeder hat den es an es+14 ich hatte meinen immer an es+18- demensprechend habe ich immer später mit den ovus begonnen.

Offline Seemaedchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2855
  • unser Weihnachtswunder ist da: Anna-Lisa
Antw:Clearblue Ovu-Tests.....hat jemand ähnliche Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2012, 15:35:05 »
Hallo,

es kann schon sein, dass dein Es erst später ist.
An welchem Zyklustag wurde er denn angzeigt?
Und dann sollte die 2. Zyklushälfte trotzdem 14 Tage lang sein.
Also ist dein Zyklus dann insgesamt länger.
Wenn die 2. Zyklushälfte (nach ES) keine 14 Tage hat, dann stimmt warscheinlich was an den Hormonen nicht.
Dann solltest du das abkären lassen.

Mein ES war diesmal erst am Zyklustag 27. Er kann also auch sehr spät sein.

LG Anja

Offline Hibbeline

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 651
Antw:Clearblue Ovu-Tests.....hat jemand ähnliche Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2012, 16:35:38 »
hallo,

danke schonmal für die info. ich hab jetzt erst die vergangenen 2 zyklen angefangen, alles genau aufzuschreiben.
mein vorletzer zyklus war 26 tage lang. erster tag der periode war 17.10.. der clearblue hat erst am 3.11., also erst 18 Tage nach beginn der periode den ES angezeigt.
die nächste menstruation begann dann am 12.11. und ging auch 26 tage. der clearblue hat wieder erst am 28.11., also nach 17 tagen, den ES angezeigt. also meine 2. zyklushälfte ist def. keine 14 tage lang!

ich bin die letzten monate bei einem endokrinologen in behandlung. nicht aufgrund des schwanger werdens, sondern weil eine insulinresistenz festgestellt wurde. ich nehme also momentan metformin. wie gesagt, NICHT um schwanger zu werden, sondern wegen der insulinresistenz. jedenfalls hab ich bei der ärztin das letzte mal nachgefragt, ob sie mir denn sagen könnte, ob es aus ihrer sicht gründe gibt, weshalb ich nicht schwanger werde. sie konnte mir keine nennen. muss aber dazu sagen, dass sie keine speziellen untersuchungen in diese richtung gemacht hat. aber eigentlich müssten ihr ja meine hormonwerte vorliegen, da sie meine schilddrüse auch regelm. kontrolliert und mir blut abnimmt.

oh mann, ist das verwirrend. das ist die suche nach der nadel im heuhaufen hab ich grad das gefühl..... :'(

Offline Ichbins

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 39
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Clearblue Ovu-Tests.....hat jemand ähnliche Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 12. Dezember 2012, 14:24:06 »
Hallo,

ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Habe mir die Tests aber auch gekauft. Werde sie jetzt mal ausprobieren. Ich hatte vorher die Hormonspirale, meine Tage überhaupt nicht und somit auch keinerlei Anhaltspunkt wie mein Zyklus ist. Vorwiegend deswegen habe ich mir die Tests gekauft. Ich hoffe sie bringen etwas.

Das deine Zyklen so unregelmäßig lang sind hab ich aber jetzt auch schon öfter gehört. Früher waren die Abstände meiner Periode auch oft unterschiedlich.

Ich wünsche dir noch ganz viel Glück beim Üben! ;-)

Liebe Grüße

Offline drowned-wednesday

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Clearblue Ovu-Tests.....hat jemand ähnliche Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 12. Dezember 2012, 20:49:48 »
jetzt direkt die ovus hab ich noch nicht benutzt aber den monitor von cb. da ich auch immer etwas schwankende und lange zyklen hab. der monitor fragt immer ziemlich früh nach den tests und zeigt ewig nichts an aber bis jetzt war er immer zuverlässig, hat den eisprung genau angezeigt und in diesem jahr hat's auch zweimal geklappt und ich war schwanger, leider sternchen :( aber auf clear blue zeug kann man sich gut verlassen find ich.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung