Autor Thema: Eisprünge jeden 2. Zyklus nach AS? (MA 11.SSW)  (Gelesen 1497 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Minimami

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 129
  • Erstmal von PCO befreien....
Eisprünge jeden 2. Zyklus nach AS? (MA 11.SSW)
« am: 15. Dezember 2013, 05:56:16 »
hi mädels, ich bins mal wieder  ;D

habe seit der AS Ende Juli extreme Zyklusstörungen.

Ich hatte Ende Juli eine Curretage wegen einer MA (11.SSW).
Nach 3 Wochen nochmal eine, wegen bleibenden Geweberesten. ich lebe im Ausland und die Ärzte nehmen mich hier leider nicht ernst. Bei der letzten Kontrolle in Deutschland Mitte August war alles in Ordnung. Keine Reste, Follikel rechts und links. Musste danach 46Tage auf meine Periode warten und habe seitdem Zyklusstörungen. Ich messe Temperatur und konnte beobachten, dass ich nur alle 2 Zyklen einen ES habe. Wenn ich keinen ES hatte, fällt die Periode dementsprechend wenig aus. Wenn ich einen habe, blute ich extrem viel, was ich von mir nicht kenne, seit der SS. Ist das bedenklich? Vor der SS hatte ich einen sehr regelmäßigen Zyklus und bin auch sofort im ersten Zyklus SS geworden.
Diesen Zyklus hat wieder kein ES stattgefunden (messe Tempi) und ich bin schon am 29. ZT.
Meine Tempi findet ihr auf dem Link in meiner Signatur.

ich möchte wieder schwanger werden und bin im Moment total überfordert, weil ich Angst habe, dass vielleicht was verletzt wurde bei der AS.

Hat jmnd ähnliche Erfahrung gemacht?

danke!  s-springen s-springen

findyoursoul

  • Gast
Antw:Eisprünge jeden 2. Zyklus nach AS? (MA 11.SSW)
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2013, 06:18:03 »
Hallo, ich hatte zwar keine Ausschabung, doch eine FG, von dem mein Körper sich zyklentechnisch auch ne gleich erholt hatte.
Gib deinem Körper einfach Zeit....
Und dass man so viel mehr blutet als vorher, muss nicht zwangsläufig damit zusammen hängen.
Ich hab auch manchmal geblutet wie ein Schwein (auf Arbeit sogar meine Hosen durchgeblutet) und das war der Beginn von dem zyklus, in dem es bei uns klappte.
8 Monate nach FG!
Ich denke, dass deine Psyche da auahc groß mit rein spielt. Angst kann den Körper nun auch verunsichern oder eben nicht so machen lassen, wie er sollte.
LG


 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung