Autor Thema: Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt  (Gelesen 5750 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline July

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 54
  • Vollzeit Mami
Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« am: 12. November 2015, 20:25:28 »
Hallo
Vor fast 7 Monaten kam unsere Tochter per Kaiserschnitt zur Welt, weil ich mir leider diverse Lendenwirbell ausgerengt hatte und somit eine sehr schmerzhafte und unbewegliche rechte Hüfte, so dass ich eine normale Geburt vermutlich nicht geschafft hätte. Heute bereue ich es, es nicht versucht zu haben, aber nun ist es zu spät. Ich hab mich damals voll und ganz auf den ärztlichen Rat verlassen...

Nun wollten mein Mann und ich gerne so schnell wie möglich das zweite Baby "hinterher", da wir einen geringen Abstand beide toll finden. Ich war beim Arzt und er meint diese These 1 Jahr warten nach einem KS wäre eh überholt, meine Narbe ist super verheilt und er gäbe uns das OK.

Ist hier jemand auch unter einem Jahr nach KS wieder schwanger geworden und konnte spontan entbinden? Gab es Probleme in der Schwangerschaft? Mögt ihr mal berichten?

Liebe Grüße

Pünktchen

  • Gast
Antw:Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« Antwort #1 am: 12. November 2015, 20:39:52 »
Also ich kenne es auch noch mit der ein Jahres Regel. Aber ich finde es einleuchtend, dass man es vom Körper und Narbenbildung abhängig macht. Ich finde du solltest dich in die Risiken einlesen und dann abwägen. Ihr habt ja schon 8 Monate hinter euch. Fehlen noch vier. Und oftmals klappt das Schwangerwerden ja nicht nach dem ersten Versuch...


Offline July

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 54
  • Vollzeit Mami
Antw:Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« Antwort #2 am: 12. November 2015, 20:42:44 »
Huhu
Wir haben erst 6,5 Monat hinter uns :-) Also etwas mehr haben wir schon. Ja dass es nicht direkt klappt, denke ich natürlich auch. Ich glaube das wäre zu einfach *g*

Offline ju.ra.

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4543
  • Dankbar und komplett
Antw:Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« Antwort #3 am: 13. November 2015, 09:13:13 »
Ich persönlich würde nicht so schnell nachlegen. Der Körper braucht generell Zeit sich nach einer ss zu erholen und vorallem nach einem KS braucht der Körper um die Wunden ordentlich heilen zu lassen. Wenn du jetzt gleich ss wirst dann dehnt sich die frische Narbe gleich wieder. Der Bauch wächst und dehnt die noch eher frische Narbe - das wär mir viel zu gefährlich.

Ich hab eine Freundin die letztes Jahr im Juni einen KS hatte und jetzt ungeplant ss ist. Sie macht sich große Sorgen.

Ich würde es nicht riskieren wollen, es läuft euch nichts davon.

Offline Sky

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 124
Antw:Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« Antwort #4 am: 13. November 2015, 10:12:15 »
Hallo July,

Ich hatte im August 2014 einen KS. Leider ist unsere Tochter dann mit 5 Tagen gestorben. Da wir uns sehr ein Baby gewünscht haben, haben wir im Januar wieder angefangen mit Üben in Absprache mit der FÄ. Ihr wäre es lieber gewesen, wir hätten ein Jahr gewartet, aber das wollten wir nicht. Es war aber alles super verheilt uns sie hat schon bei der Nachsorge, nach 6 Wochen gemeint, ich müsste nicht noch mal zur Kontrolle kommen, vor dem Üben, da alles so gut ausgeschaut hat, schon zu dem Zeitpunkt. Geklappt hat es dann im März und meine Ss bis jetzt war komplikationslos und ich habe nix von der Narbe gemerkt, kein Ziehen einfach rein gar nix. Wir hoffen auf eine normale Geburt und es hat auch kein Arzt darauf bestanden, dass wir einen geplanten KS machen, weil der Zeitabstand so kurz ist. Alle haben es sehr unterstützt, dass wir es normal probieren. Ob das jetzt klappt, kann ich dir noch nicht berichten, aber ich hoffe es sehr. Das einzige was ist, man darf nicht eingeleitet werden, wegen Gefahr von Uterusruptur, aber das ist normalerweise immer so, egal wie lange der KS her ist.

Ich hoffe das hat dir etwas geholfen.

Viel Glück, wie auch immer ihr euch entscheidet.





Offline Eliza

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 439
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« Antwort #5 am: 16. November 2015, 15:17:41 »
Hallo July,

auch bei uns wurde klar die Jahres-Regel angegeben, bei meiner Kollegin sogar zu 2 Jahren angeraten.

Ich sehe das wie ju.ra: Klar ist jeder Körper verschieden. Aber jede Schwangerschaft ist körperlich anstrengend und nach meiner Kenntnis sollten auch zwischen 2 normalen Schwangerschaften mindestens 9 Monate liegen.

Nach 1 Jahr sind Nähte und Narbengewebe weitestgehend stabil. Es kommt hier auch darauf an, nach welcher Methode der Kaiserschnitt gemacht wurde. Wurde nur die oberste Hautschicht geschnitten und der Rest gerissen, heilt es natürlich besser.

Ähnliches Beispiel: Meine Kollegin ist 6 Monate nach einer Bauchspiegelung schwanger geworden. Bei der Schwangerschaft haben sich die Narben durch das Ausdehnen des Bauches entzündet und haben geeitert. Nicht lebensbedrohlich, aber die mussten ohne Narkose ausgekratzt werden.

Wahrscheinlich würde aber bei dir alles klar gehen  :). Frau muss halt wissen, ob sie das Risiko eingehen will.
Omnia Vincit Amor
[nofollow]
[nofollow]

Offline Mama2008

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
  • So dankbar!
Antw:Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« Antwort #6 am: 16. November 2015, 17:33:37 »
Hallo,

Ich finde man sollte auch bedenken,  dass immer mal Mehrlinge entstehen können und der Bauch dann schneller und mehr wächst.  Das merke ich grad am eigenen Körper  (ohne einen Kaiserschnitt gehabt zu haben).
« Letzte Änderung: 16. November 2015, 17:35:31 von Mama2008 »


Stolz und glücklich unseren großen Sohn an der Hand

3 Wunschkinder sind leider nicht bei uns
Juli2007
Oktober2014
Februar 2015

Offline Mini-Moere2014

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 903
  • Kleines Mini-Moerchen endlich da:):)
Antw:Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« Antwort #7 am: 16. November 2015, 17:55:01 »
das kann man so pauschal nicht sagen. Bei uns hieß es ohne künstl. Befr. ginge nix mehr...nunja wie man sieht doch! und der abstand zwischen KS und neuer SS waren 9 monate. meine narbe ist top und das obwohl die nun schon 3 mal aufgemacht wurde. Ich würde nach einem KS keine natürliche Geburt mehr machen, das Risiko für eine Ruptur unter Wehen wäre mir zu hoch,aber das steht auf nem anderen Blatt. Im Endeffekt entscheidet der Körper selbst wann er für eine SS bereit ist.


Offline ju.ra.

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4543
  • Dankbar und komplett
Antw:Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« Antwort #8 am: 16. November 2015, 19:04:36 »
Mini -  Der Körper sucht sich den Kaiserschnitt ja nicht aus. Bei einem Abgang bestimmt der Körper sicher selber den Zeitpunkt wann er bereit ist für eine neue ss aber eher nicht wenn er aufgeschnitten wurde. Kommt halt auch immer auf die eigene Wundheilung an. Bei manchen heilt es eben besser und schneller als bei anderen.

Offline July

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 54
  • Vollzeit Mami
Antw:Erneute Schwangerschaft nach Kaiserschnitt
« Antwort #9 am: 16. November 2015, 19:44:37 »
Ich danke euch für eure Meinungen. Wir wollen es probieren und sehen ja dann, ob es überhaupt so schnell klappt :-) Man liest online auch viele pros und kontras, ich denke das ist wirklich individuell. :) Danke euch!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung