Autor Thema: Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin  (Gelesen 1809 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leela

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 3
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Hallo

Ich bin neu hier. Kurz zu mir, ich bin 26 und habe bereits 2 Kinder (Junge 5 und Mädchen 2) und sehr glücklich verheiratet.

Wenn du/ihr keine lust auf gejammer und geheule habt, verstehe ich das sehr gut, dann tut euch mienen Beitrag lieber nicht an. Ich weiß nur nicht wohin mit mir.

Fehl am Platz: wir hibbeln nicht


ABER: Meine letzten Wochen waren mehr als stressig, nur Ärger und dann noch Athrose im Knie mit Schmerztherapie ect. Durch den ganzen Stress hatte ich schlimm Magen-Darm (nehme die Pille) und mien Mann und ich hatten nicht an andere Verhütung gedacht, wir hatte nicht einmal Notiz davon genommen, dass es keinen Schutz geben könnte ( Ich weiß :-) )
Seit nun bald 3 Wochen dreh ich fast durch. Angefangen hat es auf dem Kindergartenfest meines Sohnen, wo die Kinder ein Lieb über einen bunten Elefanten sangen. Ich stand in der Menge und fing an zu heulen. Alle starten mich an und ich versuchte mich zusammen zu reißen. Da dachte ich schon "hmmmm komisch" dann Tags darauf wurde mir übel und das hält bis heute an. ich also nachgedacht und da viel mir auf, dass die zuverlässigkeit meiner Pille zuwünschen übrig lässt, wegen meinem Fehler. Ich also nach Mumu getast. GAAAAANNZ oben und zu und außen weicher und der kern ganz hart. und ich bin fast vom klo gefallen als ich spürte das der rand meines zervix pulsierte. ich also gegooglt. Osiander zeichen. ist aber wohl nicht so sicher, aber da ich es vorher noch nie hatte und ich bereits seit 18 tagen spüre, und auch sonst sich nix verändert hat. meine tempi habe ich leider erst später kontrolliert die ist seit 10 tagen die ich messe hoch. ich war 2 tage nach dem kindergartenfest bei fa aber der sah nix. war wohl definitiv zu früh.
habe für jetzt freitag einen termin.
für uns wäre es finanziell gesehen nicht so rosig, aber 18 tage ist eine menge zeit und ich bin an einem punkt wo ich angst habe, ich könnte nicht ss sein. Gott, ist das blöd, oder?
eigentlich waren wir fertig mit kinder kriegen. und jetzt? wünscheich mir so sehr, dass ich am freitag ein ultraschallbild in den händen halten darf.
ich bin völlig fertig. mein mann macht sich riesen sorgen um unsere zukunft. er macht sich zuviele sorgen. klar, müsst dann alles geplant werden und nicht mehr nach lust und laune gelbt und eingekauft werden, aber wir würden es schaffen.
aber eben weil ich es mir jetzt so sehr wünsche, habe ich meinem mann gegenüber ein schlechtes gewissen. er weiß es und ihm war es wohl schon klar, aber trotzdem.

oh man ich heul euch hier einen vor, es tut mir so leid. bitte entschuldigt, aber ich musste es mal irgendwo los werden.


Offline Kristin80

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1031
Antw:Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin
« Antwort #1 am: 04. Oktober 2012, 11:25:52 »
Hallo Leela und willkommen hier

an deiner Stelle würde ich einfach einen SST machen bzw. nochmal zum Arzt gehen. Den Termin hast du dir ja schon geholt.
Ich denke zwar das es eher unwahrscheinlich ist, dass du ss bist, würde aber auch so denken wie du. Ich tippe mal, dass durch deine Krankheit sich dein Zyklus verschoben hat und durcheinander gekommen ist. ISt ja auch für den ganzen Körper eine Krankheit und der hat damit auch zu schaffen.

Wenn es dich beruhigt: Ich fange auch an zu weinen, wenn meine Tochter eine Aufführung hat oder etwas tolles macht. Es ist ja auch rührend...

Ich drücke dir die Daumen, dass du das Ergebnis bekommst was du dir wünscht.

Melde dich doch, wenn du mehr weisst

yarina

  • Gast
Antw:Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin
« Antwort #2 am: 04. Oktober 2012, 12:53:20 »
Hallo Leela,

brauchst dich nicht entschuldigen wenn du dich mal ausheulst ;) ich denke das macht jeder mal. und deine Situation finde ich sehr verständlich für dein Gefühlschaos.

Ich würde dir ebenfalls empfehlen einen SST zu machen und dann halt deinen Termin beim FA abzuwarten. Ich hatte das auch schon mal, Im Urlaub Magen/Darm bekommen, nicht weiter drüber nachgedacht und dann halt bis zur Mens gebibbert ob nun was ist oder nicht. Hatte sich auch alles verschoben dadurch, nichts passiert, aber mein Körper hat die Gelegenheit genutzt mich so richtig fies zu veräppeln... Volles SSzeichenprogramm ;)

Gesell dich doch zu einem der Hibbler bis du das ERgebnis hast und dann kommst du entweder zu den Wartis oder du ziehst in deinen MT um ;) Ich wünsche dir das ERgebnis, das für eure Familie das Beste ist ;)

Offline Leela

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 3
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2012, 20:37:42 »
Lieb von euch!!!!! :-)


Mit den SST ist das so ne Sache. Bei meinem Großen war alle negativ, selbst die die ich machte, weil ich einen als Erinnerung wollte. Und deshalb geb ich darauf nix.
Nun ist ja nicht mehr lange und ich weiß bescheid. ind knapp 12 Stunden habe ich meinen Termin.
Jaja der gemeine weibliche Körper, der zu gerne heuchelt ein süßes Geheimnis zu verbergen..... auch genannt : "schwangeschafts-einbildungs-sydrom" :-D
Heute hatte ich starkes ziehen im Unterbauch, ich dachte jetzt gehts los und ich bekomm meine mens, aber war nix. auch der mumu bleibt unverändert.

mittlerweile wünsche ich mir so sehr, dass ich ss bin, dass ich mir schon fast sicher bin es nicht zu sein. ich habe auch heute mit meinem mann gesprochen, ob wir nicht noch ein kind wollen, selbst wenn ich jetzt nicht ss bin. aber er will nicht. das macht mich traurig, denn ich hab mir das schon ausgemalt.... wir zu fünft...

ich werde morgen mittag berichtne wie mein drama ausging.

drückt mir die daumen

Offline JessicaMama

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 272
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2012, 21:01:53 »


 s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch

Lg Kathleen

Offline jaceny

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1507
  • Vom Bauch mitten ins Herz, wir lieben dich !!!
Antw:Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2012, 11:12:10 »
*Gespannt bin* :-)

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2012, 11:35:47 »
Ich  bin jetzt aber auch gespannt :D os, schreibe :D Ich seh dich online ;D ;D ;D

Offline Leela

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 3
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2012, 11:36:44 »
nicht schwanger :-( aber wenigstens hat mein mann jetzt eingeräumt, dass er sich doch vorstellen könnte noch ein kind zu bekommen

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin
« Antwort #8 am: 05. Oktober 2012, 11:38:51 »
Schade  :-[

Aber wenigstens lenkt dein Mann ein :D Also ran an den Mann ;D

Woran liegts denn dass du drüber bist? Warst du doch, oder hab ich da was falschc verstanden?

yarina

  • Gast
Antw:Irgendwie bin ich fehl am Platz, aber ich weiß nicht wohin
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2012, 14:10:01 »
schade. Aber schön dass dein Mann sich Gedanken gemacht hat. Wünsche euch eine gute Hibbelzeit ;)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung