Autor Thema: Schwanger werden trotz Rheumatoider Arthritis  (Gelesen 1465 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Schwanger werden trotz Rheumatoider Arthritis
« am: 05. Februar 2013, 19:18:11 »
Hallo,

gibt es hier evtl den ein oder anderen mit der gleichen diagnose die ich habe!!

Ich habe vor einem jahr die diagnose Gelenkrheuma bekommen!! Damals wurde die basistherapie MTX begonnen mit der es mir immer schlechter als besser ging. also wurde sie nach 3 moanten ab gesetzt!! Nehme seit einem jahr keine medikamnte mehr und letztes jahr um diese zeit waren die werte sehr gut!! Mein arzt und ich hofften das es schläft und weg geht was vor kommen kann!! Und nun hab ich es komplett zurück!!

Habe erhöhten rheumafaktor und muss nun zum rheumatologen!!

AM Samstag war Eisprung was bedeuten könnte ich bins chwanger und weiß nu nich auf was ich mich mehr freuen soll auf ein pos oder neg ergebnis!! Mein rheumatologe hat aber keinerlei bedenken wenn wir nochmal ein kind kriegen sollten aber man sollte nich im akuten schub sein!! Das bin ich ja evtl gerade!!

ACh menno!!

Ein paar erfahrungen wären nich schlecht!!

lg nadine

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Antw:Schwanger werden trotz Rheumatoider Arthritis
« Antwort #1 am: 07. Februar 2013, 08:50:54 »
Gibt es denn hier keine rheuma kranken bin ich die einzige??

Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:Schwanger werden trotz Rheumatoider Arthritis
« Antwort #2 am: 07. Februar 2013, 09:29:42 »
Nein, ich kenne auch niemanden der es hat und schwanger geworden ist.
Wenn bei dir gerade ein akuter Schub ansteht, wäre eine Schwangerschaft ja eher schlecht. Da wäre ein negatives Ergebnis wünschenswert, auch wenn es hart ist warten zu müssen. :-\

Aber wenn du schon einmal nach der Therapie beschwerdefrei warst, wird es diesmal doch hoffentlich wieder klappen. MTX oder andere Immunsuppressiva kommen dann wohl eher erst nach der Schwangerschaft in Frage..

Wünsch dir, dass du mit deinem Rheumatologen eine gute Lösung findest! :)

Offline Bomelo

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 194
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Schwanger werden trotz Rheumatoider Arthritis
« Antwort #3 am: 07. Februar 2013, 16:08:33 »
Ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen. Hab es Gott sei Dank nicht und kenne auch niemanden, der das hat.

Wollte dich aber nicht wegdrücken und dir einfach nur alles Gute wünschen  s-hug

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Antw:Schwanger werden trotz Rheumatoider Arthritis
« Antwort #4 am: 08. Februar 2013, 11:44:21 »
Danke ihr zwei!!

Laut der arzthelferin könnte ich wegen der nich so starken schmerzen zur zeit nich in einem akuten schub sein was ich mir schon dachte!! Denn dann kann ich kaum laufen und hab geschwollene knie und das hab ich schon ewig nich mehr gehabt!!
Der rheumafaktor ist bei rheuma kranken wie mir immer erhöht von daher mach ich mir jetzt keine gedanken!! Habe erst für juni einen termin bekommen!! Im märz zur blutabnahme und wenn die schlecht sind dann kann ich eher kommen!!

Wir werden sehen!!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung