Autor Thema: Wann nach Fehlgeburt?  (Gelesen 2279 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dine080

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 403
  • 2+1=4 unser glück kamm schneller als erwartet
Wann nach Fehlgeburt?
« am: 12. April 2012, 11:40:54 »
hi hab mal eine frage

meine FÄ sagte ich soll nun 3 monate warten bis wir es wieder versuchen können.

wie ist eure erfahrung?? kann ich jetzt kleich im volge monat los legen?

Offline ღTrinityღ

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 701
Antw:Wann nach Fehlgeburt?
« Antwort #1 am: 12. April 2012, 11:54:17 »
Hallo Dine
ich glaub wir kennen uns noch aus dem Novemberthread oder?

Mich hats leider auch erwischt  :(

Meine FÄ meinte, wir sollten nur die nächste Mens abwarten, dann dürfen wir wieder. Rein theoretisch ginge es jetzt schon....aber davon rät sie ab, wegen erhöhter Gefahr einer erneuten FG.

Wie gehts dir denn  mittlerweile?

LG Trin

Offline dine080

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 403
  • 2+1=4 unser glück kamm schneller als erwartet
Antw:Wann nach Fehlgeburt?
« Antwort #2 am: 12. April 2012, 12:03:39 »
Naja Habe hin und wieder schmerzen in der re.Leiste und ganz zuschweigen das ich bei kleinen Babys oder kugel bäuchen heulen könnte ganz ok.

meine arbeit lenkt mich viel ab

Offline ღTrinityღ

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 701
Antw:Wann nach Fehlgeburt?
« Antwort #3 am: 12. April 2012, 12:45:59 »
gut wenn ich schwangere sehe oder frauen mit babies macht mir das nicht viel aus.... ich hoffe nur das das nächste mal alles gut läuft und das es bald wieder klappt....das sind so meine grössten Ängste....

nur möchte ich mich nicht verrückt machen, weisst wie ich meine?

« Letzte Änderung: 12. April 2012, 12:49:58 von Trinity »

Offline dine080

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 403
  • 2+1=4 unser glück kamm schneller als erwartet
Antw:Wann nach Fehlgeburt?
« Antwort #4 am: 12. April 2012, 12:53:15 »
klar weiß ich was du meinst, mach mir auch gedanken wo rann es gelegen haben könnte.
ob ich was falsch gemacht habe oder oder

Offline ღTrinityღ

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 701
Antw:Wann nach Fehlgeburt?
« Antwort #5 am: 12. April 2012, 13:05:56 »
nein das darfst du nicht. du hast nichts falsch gemacht. s-hug

 manche dinge regelt die natur, und ich denke das ist auch gut so.
ich hab viel geheult und war sehr sehr wütend. aber jetzt versuche ich nach vorne zu sehen und mich trotz allem aufs nächste Mal zu freuen....!

das wird sicher auch noch ne Weile weh tun, aber der Schmerz wird weniger mit der Zeit.....

Offline Lieschen123

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1237
  • zu viert
Antw:Wann nach Fehlgeburt?
« Antwort #6 am: 12. April 2012, 14:58:59 »
Ich habe auch im august die ansage bekommen 3 monate zu warten. Wir haben  den ersten zyklus nach as lapidar verhuetet und es im folge zyklus darauf ankommen lassen. 2wochen bevor ich zur nachuntersuchung sollte, war ich denn mit baby im bsuch beim fa! Ich hatte gedacht er wuerde meckern, aber er sagt, wenns sich einnistet, dann war der koerper eben doch schon bereit! Wie meinem ticker zu entnehmen ist, sieht alles gut aus! Aber die ersten 16 wochen werden  nie wieder so unbeschwert sein! Man sollte bloss die angst nicht dominieren lassen und sich ueber die ss und auf das baby freuen!

Ich wuenscheuch viel glueck!

Offline Muse

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2672
  • Unendlich glücklich! :-)
Antw:Wann nach Fehlgeburt?
« Antwort #7 am: 12. April 2012, 15:06:15 »
Wir haben damals 2 Zyklen pausiert, auf Anraten des FA. Der erste Zyklus war eh klar, ich habe den Zweiten psychisch irgendwie gebraucht, mich hatte das arg mitgenommen. Es hat dann auch sofort wieder geschnaggelt und jetzt ist die Maus schon 5 Jahre alt.

Ein Patentrezept gibt es nicht. Ich verstehe absolut dass man nach einer FG nur eines will - einfach wieder schwanger sein. Aber man sollte vorher mal ganz ehrlich zu sich selbst sein - wie würde es einem selbst und dem Partner gehen wenns schnackelt.

Nehmt euch etwas Zeit für euch dass ihr mit positiven Gedanken wieder hibbeln könnt!  :-*

LG!

Offline surimi

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 217
  • schwanger-online.de
Antw:Wann nach Fehlgeburt?
« Antwort #8 am: 12. April 2012, 15:11:53 »
Hallo,

ich "durfte" nach der ersten Periode wieder loslegen und bin auch sofort schwanger geworden.
Meine FÄ sagte auch, wenn sich was einnistet, dann ist der Körper auch bereit. Und laut ihrer Aussage gibt es kein erhöhtes Risiko. Da gibts auch genügend Statistiken zu, dass es unrelevant ist, ob man nun einen oder 6 Monate wartet, das Risiko ist das gleiche.  Meine Hausärztin hat zu 6 Monaten geraten, aber das wäre für mich Quälerei gewesen!

Aber es stimmt leider, dass man nie wieder eine komplett unbeschwerte Schwangerschaft erleben kann... ich hatte 2 FG und bin jetzt wieder in der 12.Woche. Die Angst bleibt leider..
 

Offline Lieschen123

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1237
  • zu viert
Antw:Wann nach Fehlgeburt?
« Antwort #9 am: 12. April 2012, 20:04:23 »
Man muss sich mit der entscheidung wieder zu hibbeln einfach gut fuehlen! Ich habe dank tiefenentspannung schnell und gut die fg veraebeiten koennen. Ein paar tage nach der fg habe ich gesagt "ich werde 2011 noch mal ss sein!" das war im ersten moment ne trotzbehauptung und das wussste ich auch. Nach 2wo hatte ich dann wirklich das positive gefuehl, ich werde schnell wieder ss und meinte meine trotzbehauptung wirklich ernst! Ich hab es sogar geschafft 2011 die 12ssw voll zu machen! ;-) hoert in euch rein, dann trefft ihr die richtige entscheidung!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung