Autor Thema: Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?  (Gelesen 17129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jacky1209

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 156
  • Mit Bauchzwerg :)
Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« am: 20. November 2012, 09:38:04 »
Hallo,

ich habe eine Frage. Ich bin, insofern sich mein Zyklus nicht tatsächlich verlängert hat, seid 4 Tagen Überfällig. Ich habe gestern aber getestet und der war negativ. Hat jemand Erfahrung damit? Oder hat jemand mal erst sehr spät erst einen Positiven Test gehabt?

Lg Jacky

Offline Sammylein

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 822
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #1 am: 20. November 2012, 10:41:14 »
Hier!!!!!
Bei NMT+7 negativ, zweimal, mit nem Billigtest aus der Apotheke (kann mich leider an die Marke nicht mehr erinnern...).
Schwangerschaft wurde dann bei 5+6 (oder so... ) per Bluttest und darstellbarer Fruchthöhle bestätigt. Hab dann aber keinen Pipitest mehr gemacht, drum kann ich dir nicht sagen, ab wann der positiv gewesen wäre....
Hatte zu der Zeit übrigens einen Uhrwerks-28-Tage-Zyklus und war noch NIE überfällig. Drum war klar, entweder hab ich falsch negativ getestet, oder es ist was richtig blödes, ,,
Na ja, Anton war im Oktober zwei  8).
Viel Glück!


Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #2 am: 20. November 2012, 10:47:23 »
@jacky: Auch wenn du es nicht gerne hören magst, aber ich denke du hattest noch keinen ES...deine Kurve sieht leider gar nicht danach aus und ein positiver Ovu bedeutet noch nicht, dass du auch tatsächlich einen ES hattest.  :-\ Manchmal braucht das Ei einfach noch einen Anlauf...
Bzw.wenn dann wäre dein ES laut Tempi um den ZT 19/20....und da habt ihr leider kein Herzchen gesetzt, sollte dein ES erst dann gewesen sein, ist dein NMT erst am Donnerstag oder Freitag!
Ich drück dir natürlich die Daumen, aber wenn an NMT ein SST noch nicht anzeigt, kann sich höchstens der ES verschoben haben (was bei dir ja der Fall sein kann) normal muss der anzeigen... :(

« Letzte Änderung: 20. November 2012, 10:52:27 von piper-81 »

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #3 am: 20. November 2012, 10:53:09 »
Jacky, ich hab ja schon im Hibbler geschrieben... Ich muss Piper absolut recht geben  :-\ Ich kann mir vorstellen, dass du zum ES angesetzt hast und der Ovu deswegen positiv war. Aber du dann doch keinen ES hattest. Die Temperatur Methode ist eig recht zuverlässig und du misst immer zu selben Zeit, also wird da kein Fehler sein!

Magst du nochmal deine Kurve zeigen?

Ich glaube du musst dich noch gedulden  :-\ entweder wirst du noch einen ES haben (kann auch erst am ZT 30 oder so sein) Oder du hast einen Zyklus ohne ES.

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #4 am: 20. November 2012, 10:56:56 »
Hab mir deine Kurve nochmal angeschaut und meinen Beitrag editiert...

http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?3,userid=107750,nummer=1

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #5 am: 20. November 2012, 11:24:43 »
hmm... stimmt Herzchen fehlen da dann auch  :-\

Ich find die Kurve aber nicht eindeutig... Kann man das als Hochlage bezeichnen?  :-\ Ich dachte die Tempi geht schon noch höher nach dem ES  ???

Offline Jacky1209

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 156
  • Mit Bauchzwerg :)
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #6 am: 20. November 2012, 11:26:52 »
Huhu..

Ich hätte dazu schreiben müssen, dass ich am 01.11 eine Tempi von 36,7 hatte. Ich hatte zu der Zeit aber auch leicht Halsweh und die Schmerztabletten die ich dann nahm waren auch fiebersenkend. Ich nahm sie vom 01.11 bis 4.11 Daher hat mein FA gemeint das sie nicht auswertbar ist.

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #7 am: 20. November 2012, 11:31:42 »
Naja, hauptsache die Tempi ist mind. 12 Tage über der CL....das wäre sie ja dann.
Die Tempi muss nicht immer extrem ansteigen...Entscheidend ist nicht die Höhe der Temperatur sondern die Länge der Hochlage.
Allerdings kann ein niedriger Progesteronwert die Ursache für die geringe Tempi sein.
Utrogest wäre evt. hilfreich!

Ich vermute mal den ES an ZT 19 oder 20 !

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #8 am: 20. November 2012, 11:33:19 »
hmm ok, wenn die nicht immer so in die Höhe schießen MUSS... dann ist ja noch alles drin, dann hast du ja erst am Freitag NMT  :) Dann kommt die Mens ja vielleicht noch

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #9 am: 20. November 2012, 11:34:39 »
@jacky: Selbst WENN die Tabletten die Tempi beeinflusst haben, müsste diese ja ab dem 05.11. spätestens ab dem 06.11. schon wieder oben sein und das ist sie nicht...sie ist gesunken wie es eben oft üblich ist vor einem ES.


Offline Jacky1209

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 156
  • Mit Bauchzwerg :)
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #10 am: 20. November 2012, 12:02:02 »
Hm.. ja wir hatten schon nochmal ein Herzchen gesetzt aber jetzt frag mich nicht wann. Ich glaub am 7 oder 8.11. Das habe ich aber nicht mit eingetragen.  :-\

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #11 am: 20. November 2012, 12:05:57 »
Dann besteht ja noch ne Chance  ;)

s-daumendruck

Offline Jacky1209

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 156
  • Mit Bauchzwerg :)
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #12 am: 20. November 2012, 12:11:13 »
Danke! Ich wünsch dir eine angenehme Geburt. Es ist ja schon zum greifen nahe bei dir.  :D

Offline drowned-wednesday

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #13 am: 20. November 2012, 13:56:57 »
ja ich hab glaub ich erst 4 oder 5 tage spaeter poisitv getestet und das war so ne hauchduenne linie, dass ich mir nicht sicher war. dann noch mit nem digi getestet und war tatsaechlich positiv. nur leider wollte es nicht bleiben.
drueck dir also die daumen, dass es positiv ausgeht  s-daumendruck

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Antw:Wer hat am NMT negativ getestet und war dennoch ss?
« Antwort #14 am: 20. November 2012, 18:09:33 »
Verfolge das jetzt schon seit Tagen mit und mein Gedanke beim Anblick deiner Kurve war auch immer:

sie hatte noch keinen ES!

Ich finde deine Kurve nicht so eindeutig. Wenn sie stimmt, hast du ja wirklich erst NMT am Freitag. Habe mich schon gewundert, warum du immer schriebst, du bist überfällig. Denn solltest du einen ES gehabt haben und die Kurve stimmen, dann ist doch dein NMT eh erst am Freitag, 23.11.  ??? ??? ???

Ich habe mit der Kurve von WuKi auch die Erfahrung gemacht, dass sie manchmal Balken anzeigt, der ES aber noch nicht war. Durch deine niedrigen Werte bzw. keine eindeutige Hochlage, vermute ich ja, dass der ES nicht war. Und überfällig bist du auf keinen Fall.

Bin gespannt, was es nun am Ende ist- Viel Glück!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung