Autor Thema: den Thread gab es bestimmt schon - Vorbereitung auf die Geburt  (Gelesen 2851 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ☼Anja☼

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2789
  • zwei ** tief im Herzen (10/2008 und 02/2010)
Huhu! Ich bin mir sicher, ich würde hierzu etwas finden. Hab aber gerade keine Lust zum suchen. Überlege, was ich so langsam alles geburtsvorbereitend machen kann. Was ich bereits weiß bzw. kenne:

Himbeerblättertee
Leinsamen
Dammmassage
Heublumen-Sitzdampfbäder

(und spätestens ab 39+0 muss Schatz ran...  ;))

Was gibt es sonst noch? Nicht falsch verstehen, ich will nicht alles ausprobieren.

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:den Thread gab es bestimmt schon - Vorbereitung auf die Geburt
« Antwort #1 am: 01. November 2012, 14:14:02 »
 ;D
wow, ich mache nur das mit dem tee

und mehr wie das, was da schon steht, kenne ich auch nicht ^^

oooh, zur vorbereitung hilft es mir immer, den nestbautrieb voll auszuleben   S:D

Offline Once

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 36
  • Ego sum, qui sum
Antw:den Thread gab es bestimmt schon - Vorbereitung auf die Geburt
« Antwort #2 am: 02. November 2012, 10:14:05 »
Also ich hab jetzt schon angefangen mit der Dammmassage und hatte schon beim zweiten Mal das Gefühl, dass es etwas bringt. In meiner Familie mütterlicherseits hatten alle eine schnelle, "rissige" Geburt. Und schaden kanns nicht, also wird jetzt massiert.

Des Weiteren werde ich ab Woche 37 mit Himbeerblättertee beginnen und Geburtsvorbereitende und verkürzende Akupunktur mit meiner Hebi machen.

Ab der 39. Woche muss Dein Freund erst ran? Habt ihr jetzt etwa keinen Se*x mehr aus Angst Wehen auslösen zu können? Also wir sind da unempfindlich. So lange nichts nach Frühgeburt aussieht und der Muttermund noch dicht ist ist das laut FA und Hebamme auch kein Problem.

Offline ☼Anja☼

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2789
  • zwei ** tief im Herzen (10/2008 und 02/2010)
Antw:den Thread gab es bestimmt schon - Vorbereitung auf die Geburt
« Antwort #3 am: 02. November 2012, 12:43:16 »
@once: Wir hatten GV-Verbot seit der 23. SSW, aufgrund Frühgeburtsrisiko. Ansonsten würden wir uns da auch nicht einschränken...  ;)

Offline Lieschen123

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1237
  • zu viert
Antw:den Thread gab es bestimmt schon - Vorbereitung auf die Geburt
« Antwort #4 am: 03. November 2012, 06:44:34 »
Fenster putzen
Treppeb laufen
Spazieren gehen
Rotwein trinken

Aber ich kann dir sagen, wenn der zwerg nicht will, hilft das alles nichts!

Bei meinem grossen habe ich ab der 36ssw erst mein haus von iben bis unten geputzt, dann das meiner eltern, habe jeden tag lange spaziergaenge gemacht, habe 257 plaetzchen gebacken hnd bin nach jeden blech due drei etagen bei meinen eltern hoch und runter gelaufen und bin sogar bei et +7 noch auf der wii rumgesprungen... Selbst der wehencoctail bei et +9 hat nichts gebracht! Erst das gel hat angeschlagen...

Also mach dich nicht verrueckt, sie kommen eh wann sie wollen!

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:den Thread gab es bestimmt schon - Vorbereitung auf die Geburt
« Antwort #5 am: 03. November 2012, 10:20:06 »
ich dachte es geht um die vorbereitung auf die geburt, nicht um das kind raus treiben ^^

ah, da fällt mir ein, bauchtanz!
die hüfte locker schwingen ist auch nett und bereitet den becken vor

Offline Falballa

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 308
  • Komplett!
Antw:den Thread gab es bestimmt schon - Vorbereitung auf die Geburt
« Antwort #6 am: 05. November 2012, 08:14:05 »
Hallo Anja,

ich werde:
Himbeerblättertee trinken (vielleicht)
geburtsvorbereitende Akkupunktur (auch wenn die eine Hebamme meint, beim dritten Kind bringts nix mehr)
Muttermundstropfen und nachher Geburtstropfen (Hebi). Weiterhin jede Menge Globulis, die ich von der Hebi bekomme.

Dammmassage mache ich nicht und die Sitzbäder auch nicht.

LG
Simone

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung