Autor Thema: Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt  (Gelesen 4763 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Falballa

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 308
  • Komplett!
Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« am: 05. Oktober 2012, 08:23:40 »
Ich habe eben mal einige Geburtsberichte gelesen.
Mich würde mal interessieren, wie Ihr das mit dem Stuhlgang vor der Geburt handhabt.
Bekommt Ihr einen Einlauf? Trinkt Ihr den Wehencocktail?

Während der Geburt möchte ich nämlich keinen Einlauf, da hab ich andere Sorgen. Gleichzeitig möchte ich aber auch denen nicht auf den Tisch k...




Offline Namali

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1344
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2012, 08:30:57 »
Ich habe beide Male einen Wehencocktail genommen. Allerdings hatte ich dadurch keinen Durchfall oder so ... es ist nur jeweils die Fruchtblase gesprungen. :-)

Diesmal will ichs aber nicht so machen. Ich möchte gerne dass es mal von alleine losgeht.....

Offline Loladarling

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2012, 08:41:18 »
Guten Morgen!

Ich hatte keinen Wehencocktail, hatte einen Blasensprung und im Kreissaal dann auch gleich Wehen und ordentlich Durchfall, mein Darm hat sich also ganz von alleine entleert. Unsere Hebamme im GVK hat aber gesagt, sie bietet immer einen Einlauf an, weil es dann einfach angenehmer ist, wenn man keine Hemmung haben muss dass man beim Pressen Stuhl mitdrückt ... was mir zB total peinlich gewesen wäre, auch wenn das ganz normal ist!!

LG Lola

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2012, 11:30:50 »
Kind 1: weder noch aber es war mir auch vollkommen egal dass da Stuhl mitkam ;D Ich habs garnicht mitbekommen - meine Mama hats mir hinterher gesagt weil ich gefragt hab ob das passiert ist ;D An nen Einlauf hatte ich aber auch garnicht gedacht :P ::)

Kind 2: da hatte ich DF 1-2 Tage vor der Geburt - ich glaub es war die fettige Pizza ;D Da kam dann nix mehr mit, war ja nix mehr drin :P ;D

Viele Dinge die uns unangenehm sind, sind für die Hebammen / Ärzte vollkommen normal...

Offline Lieschen123

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1237
  • zu viert
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2012, 12:49:34 »
Kind 1 wehencoctail wegen uebertragen... Gebzrt war erst 40std spaeter und es ist trotzdem ein wenig mitgekommen...

Hatte mir fuer kind 2 vorgenommen nen einlauf zu nehmen wenns los geht... Bei 1std 15min kreissaal aufenthalt habe ich da aber gar nicht mehr dran gedacht.. Da ist aber gar nichts passiert... Sie hatten mir aber auf wunsch nen katheter gelegt, da er mir mit dem kopf den harnleiter abgedrueckt hat... War mir zwar unangenehm, aber die erleichterung wars wert...

Offline Muse

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2672
  • Unendlich glücklich! :-)
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2012, 16:53:49 »
Hhm, Wehencocktail hatte ich nicht. Ich musste dann im KKH nochmal auf Toi und kann nicht sagen ob bei der Geburt was mitgekommen ist oder nicht  :P
Meint ihr könnte das mein Mann wissen?  ;D

In meinem KKH geben sie einfach so gar keinen Einlauf - ob auf ausdrücklichen Wunsch müsst ich direkt mal fragen  ;D

Weiter hab ich mir darüber auch gar keine Gedanken gemacht - ehrlich, während der 1. Geburt war mir das sowas von egal  ;D

Offline Nadja

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 28
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2012, 10:45:36 »
1. Geburt : blasensprung, nach 6 Stunden war sie da. Von Einlauf wusste ich damals nichts und ob was mitkam auch keine Ahnung.
2. Geburt : Kaiserschnitt. Einlauf wurde wieder nicht vorgeschlagen und ich wusste da auch nichts davon. Danach, als ich auf Toilette musste hab mich gewundert dass mein Po schmutzig sei und bin dann drauf gekommen dass ich mich auf dem Tisch wohl erleichtert habe als ich nichts mehr gespürt habe.
3. Geburt : wehencoctail und gleich Durchfall mehrmals bis nichts mehr kam. A Einlauf habe ich nicht gedacht, da ja Durchfall war. Doch kurz bevor der kleine da war spielte ich dass da was rauskommt. Als die fruchtblase platzte kam dann auch auch aus dem Darm der Rest raus. Arzt fragte dabei noch die Hebamme ob und wieso ich keinen Einlauf bekam und sie meinte dass ich eh vorher Durchfall hatte. Dadurch wusste ich was die Sache war.

Einfach sich keine Gedanken drum machen, es kommt und du kannst nichts dagegen machen. Mit dem Einlauf kann auch passieren dass nicht alles aus dem Darm rauskommt und der Rest eben bei der Geburt kommt. Hebammen und Ärzte sind dran gewohnt .

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2012, 13:53:26 »
3 mal nix bekommen oder genommen
bei der ersten nur ein knöllchen
bei den anderen beiden blieb es sauber, da ich tage/std vorher mich schon entleert hatte

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #8 am: 08. Oktober 2012, 16:41:17 »
Heftigster Durchfall bis zum platzen der Fruchtblase machte den Einlauf überflüssig...wobei es mir auch scheiß egal gewesen wäre. Was die eh schon alles von mir sehen und von mir mitkriegen...da bringt so ein Häufchen auch nicht die Kacke zum Dampfen   ;D ;D

Offline maximum13

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 161
  • Eine Punktlandung!
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2012, 14:28:36 »
Praktischer Weise habe ich bei beiden Kids automatisch vor den Geburten oft auf Toilette gehen müssen, so dass ich auf natürlicher Weise komplett entleert war und nichts auf dem Bett gelandet ist  ;) Wäre aber auch kein Problem, die Hebammen machen das einfach diskret weg und es stört keinen. In den Presswehen ist dir D A S  dann auch völlig egal  ;D

Offline Honigbluete

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Unverhofft kommt oft - ich bin wieder da
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #10 am: 13. Oktober 2012, 09:12:06 »
Darüber habe ich mir keinerlei Gedanken gemacht und kann es dir auch gar nicht beantworten. Aber da ich mich auch übergeben habe, als die Fruchtblase geplatzt ist, kann sein, dass irgendwann auch mal was mit rausgekommen ist. Hab ich aber nicht gemerrkt und wurde auch von niemandem angesprochen... Und da eh alles mit Tüchern ausgelegt ist, kommt das dann einfach mit weg, fertig...

Mi84

  • Gast
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #11 am: 13. Oktober 2012, 22:42:23 »
Wehencocktail > nie genommen

Einlauf > hab ich mir bei beiden geburten geben lassen, ich hab mich persönlich infach besser damit gefühlt, auch wenns den Ärzten /Hebammen wahrscheinlich eh schnuppe is ob jetzt Stuhl mit kommt oder nich.....das sehn die täglich!!! hab das lediglich für MICh und mein Wohlbefinden so gehandhabt und werde das auch dieses Mal tun.  ;) ;)

Offline jaceny

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1507
  • Vom Bauch mitten ins Herz, wir lieben dich !!!
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #12 am: 14. Oktober 2012, 20:23:42 »
Wehencocktail hab ich nicht benötigt - hatte einen Blasensprung und es ging von alleine los.
Hab aber während ich Wehen hatte - nach einem Einlauf verlangt.
Herrlich!
Nicht weil ich mich "schämen" würde oder so, die sind es gewöhnt und es ist einfah 'natürlich' , sondern weil ich bei jeder Wehe gespürt habe, dass da was hängt... kann dieses Gefühl nicht beschreiben.
Nach dem Einlauf und der Entleerung unter Wehen auf'm Klo - ging es mir prächtig und ich hab mir innerlich gesagt :

Jetzt oder nie!

Und ich muss sagen, der MuMu öffnete sich zielstrebig und die Geburt war in 4 Stunden vorbei!
Bei einer weiteren Geburt will ich, wenn die Zeit da ist, sofort wieder einen Einlauf haben!

schnuuffi88

  • Gast
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #13 am: 15. Oktober 2012, 16:51:23 »
ich glaub ich lass mir anstandshalber nen einlauf machen  ;D Aber ich denke, wenn was passiert bei der Geburt ist mir die Sauerei sowieso komplett egal ::)

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #14 am: 15. Oktober 2012, 18:07:50 »
japp ^^

Offline Hummelchen1976

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 746
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #15 am: 18. Oktober 2012, 21:14:09 »
Ich wurde beide Male nach Blasensprung eingeleitet. Beim Großen mit Tablette, da war ich unter Wehen fast nur noch auf dem Klo weil Durchfall und Darm somit leer.
Bei der Kleinen konnte ich kaum die halbe Stunde nach dem Gel legen warten, um aufs Klo zu kommen. Als ich dann endlich durfte, habe ich mich explosionsartig entleert und schon war der Darm leer.

Offline Pinellas2011

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 121
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Einlauf/Wehencocktail vor der Geburt
« Antwort #16 am: 19. Oktober 2012, 14:35:29 »
Bei der ersten SS war garkeine Zeit mehr für einen Einlauf, da ging alles viel zu schnell...

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung