Autor Thema: Es soll eingeleitet werden...  (Gelesen 3306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rexi73

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2644
  • 3 Sternchen im Herzen!!
Es soll eingeleitet werden...
« am: 16. November 2012, 14:18:15 »
Hallo zusammen,

War heute im KH. Also am Montag misst der Doc ca. 3500 gr. Heute die im KH schon wieder ca. 4000 gr.
FW ist untere Norm, hat also abgenommen. Außerdem ist der angebliche Diabetes schon wieder ein Riesen Thema. Letzte Woche Montag war die Diabetologin noch völlig entspannt und die im KH meinen jetzt, Diabetes inkl. Großem Kind und wenig FW, sollte eingeleitet werden.
Ich hab jetzt so Angst bekommen, mein Mann hätte mich am liebsten direkt wieder ins KH gebracht.
Nun wurde besprochen, dass ich Sonntag zur Kontrolle komme und wir Montag einleiten, oder eben Sonntag, wenn es laut US danach aussieht.
Angeblich wäre der Mutterkuchen auch nicht mehr ganz optimal und sie wollen keine Unterversorgung riskieren.
Auf dem CTG gab es leichte Kontraktionen.

Habt ihr ne Idee, wie ich versuchen kann Wehen auszulösen?

Ich kenne
-Baden ( wenn Wehen da sind)
-GV ( fehlt grad der Mann)
- Sekt?
- BW Stimmu ( wie geht das genau?)

Wehencocktail will ich nicht nehmen.

Vielleicht schaff ich es ja, dass es von alleine losgeht.

Rexi  :(


Offline Namali

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1344
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #1 am: 16. November 2012, 14:21:20 »
Ich hatte einen Wehencocktail und das hat beide Male geklappt...
Auch wenn du's nicht willst, ich würds wohl versuchen..

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #2 am: 16. November 2012, 14:24:06 »
Hey Rexi s-hug

Ach mensch, das ist ja nicht so schön, dass schon eingeleitet werden soll.

Wir hatten das Thema gestern noch im GVK und unsere Hebi hat auch gesagt, dass man letzendlich nicht viel machen kann, die Kleinen kommen dann, wenn SIE bereit sind.
Natürlich kann man nachhelfen mit Himbeerblättertee+ Frauenmanteltee, abführendem Essen wie Sauerkraut, bestimmte Globulis....etc.
Aber ob es dann wirklich hilft... :-\ schwer zu sagen!

Ich drück dich  :-*

Offline Mel_1

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 303
  • ♥Tyler♥ + ♥Micro♥
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #3 am: 16. November 2012, 14:25:49 »
Hi!
Einmal tief Luft holen.
Finde es gerade nicht so nett vom KH dir das alles vorm Kopf zu schlagen und dich dann nach Hause zu schicken.  s-motz
Da würde sich ja jeder Sorgen machen. Unmöglich.
Wie du jetzt selber Wehen auslöst, kein Plan. Hast ja fast schon alles aufgezählt und wahrscheinlich bist du jetzt viel zu hibbelig dich irgendwie zu entspannen.

Versuch erstmal bisschen zu entspannen. Ich weiß hört sich für dich gerade unmöglich an.  s-hug

Auf jeden Fall würde ich keinen Wehencocktail selber mischen und zu Hause nehmen. Hat meine Hebi sehr von abgeraten!!!

Offline Pixie

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5156
  • Vorerst komplett ;o)
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #4 am: 16. November 2012, 14:27:05 »
Hast du schonmal an akupunktur gedacht? :-*

Offline Rexi73

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2644
  • 3 Sternchen im Herzen!!
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #5 am: 16. November 2012, 14:34:12 »
Pixi,
Ne, da kann ich jetzt Freitag Nachmittag auch niemand mehr finden. Und meine Hebi macht das nicht.
Hab mit ihr telefoniert und sie meint ich soll dem Baby gut Zureden, dass es von alleine kommt und die üblichen Dinge probieren.

Mel,  ja ich war jetzt auch völlig fertig. Hab eben nur geheult. Und Machtmittel jetzt Sorgen, ob mein Schatz noch bis Sonntag durchhält. Schön ist das jetzt alles nicht.
Wenn ich nur von selbst Wehen hätte.....

Kann mir jemand einfach jetzt Wehen bestellen? Ich glaub ja an so was und wenn mir jemand jetzt Wehen bestellt, vielleicht klappt's.
Der Satz sollte lauten: Ich bestelle der Xenia jetzt , dass die Wehen losgehen und die Maus sich von alleine auf den Weg macht.

Falls das jemand kennt, Bestellungen ans Universum heißt das.



Offline Yocto

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 834
  • 1+1=3
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #6 am: 16. November 2012, 15:28:59 »
Mach dir mal nicht so große Sorgen. Bei mir wurde auch eingeleitet und ich versteh schon, dass dir das alles gar nicht gefällt, aber du kannst das Tempo nicht vorgeben, das tut der Zwerg.
Wenn Wehen einsetzen, prima. Wenn nicht, dann ist es nunmal so. Aber ich rate dir definitiv davon ab, in Eigenregie wehenfördernden Maßnahmen zu ergreifen, die du nicht mit der Hebi besprichst bzw die sie begleitet.

Bei mir wurde eingeleitet und schön wars nicht. Und ich will auch nicht nochmal eingeleitet werden, wenn ichs vermeiden kann. Aber jeder Tag mehr im Mutterleib, den das Kind braucht, ist wichtig. Und wenn das Baby nicht von alleine kommt, dann hat es einen simplen Grund: es braucht diese Zeit noch. Wenn es bis zur Einleitung nicht von alleine kommt, dann lass es, wo es ist und versuch nicht, nachzuhelfen. Meine Meinung.

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #7 am: 16. November 2012, 16:32:11 »
@rexi: Ich kenn das Buch, hab es auch gelesen!

Ich werde das mal in die Wege leiten  :-*

s-daumendruck

Offline Sylvie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 923
  • Das Schicksal mischt die Karten aber du spielst...
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #8 am: 16. November 2012, 16:51:07 »
Ich würde mich jetzt nicht so verrückt machen.Natürlich ist es schöner wenn es von alleine los geht, aber ich fand die Einleitung auch nicht schlimm.
Bei meinem zweiten bekam ich ebenfalls schon 3 Wochen vor Et Globuli´s, mein Mumu war dann kürzester schmerzfreier Zeit bei 4 cm.Halbe Stunde Wehentropf+Fruchtblase auf, also insgesamt in 30 min  war mein Sohn da.
Bei meinem kleinen hat meine Hebi  paar Tage vor der geplanten Einleitung schon mal Vorarbeit mit Globuli gemacht, hat auch super gewirkt, bekam eigene Wehen, Mumu war dann auf weit über 5 cm.Also hat ich schon damit die Hälfte geschafft.Und Wehentropf lief ebenfalls nur 30min.Fruchtblase wurde dann gesprengt und weitere 30min war mein kleiner da.

Wenn es so besser für das Baby ist dann mach dir keine Gedanken.Hauptsache der kleinen geht es gut.
Und bin sehr gespannt auf den Namen :D

ach sonst hatte ich bei meiner Tochter alles probiert, aber es stimmt schon die kleinen kommen wenn sie wollen.Hatte heiß baden,Wehencocktail,viel laufen, Großputz, herzeln ...nix

Aber evt ein Nelkenöltampon? Das haben wir ja auch zwei-drei Tage beim jüngsten versucht, obwohl aber alles geburtsreif war passierte nix.Der nächste Tag war dann die Einleitung im KH.



Offline Rexi73

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2644
  • 3 Sternchen im Herzen!!
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #9 am: 16. November 2012, 17:24:42 »
Yocto,
Ich werd, Denk ich, jetzt nix gröberes unternehmen.
Die Hebi, hat mir da jetzt auch keine weitere Hilfe angeboten. Also mach ich nur den Kleinkram.
So Wehencoctail oder Nelkentampon mach ich nicht ohne Hebi.

Sylvie, leider hat meine Hebi nichts dergleichen vorgeschlagen. Komisch. Sie meinte nur ich soll halt das Übliche versuchen und dem Baby Zureden, dass es doch von alleine kommt. Klang jetzt alles ein bisschen esoterisch.
Ich hab nur keinen Bock mir 2 Tage vor ET mir noch ne neue Hebi zu suchen. Denn so richtig gut betreut fühl ich mich grad nicht.  :(

Piper,  :-* :-*
Danke, du weißt ja sich für jemand anderen geht es irgendwie immer besser. Auch wenn das mit dem Parkplatz vor dem KH heute gut funktioniert hat.  ;D

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #10 am: 16. November 2012, 17:25:54 »
Oje Rexi s-hug

Zum Wehencocktail:
Rizinus allein tuts auch ;D Oder fettige Pizza ;D Oder von was auch immer du DF bekommst denn was anderes wird auch mit dem Cocktail nicht erzielt...

Zur Einleitung:
also ich hab ja den Vergleich und ich fand die Einleitung bei der Großen echt schlimm :-X Obwohl ich dadurch eigene Wehen bekam...

Bevor ICH PERSÖNLICH nochmal eine Einleitung nehmen würde, würde ich eher den Cocktail trinken...

Offline Honigbluete

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Unverhofft kommt oft - ich bin wieder da
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #11 am: 16. November 2012, 18:02:53 »
Konkrete Tipps ahbe ich leider nicht, aber ich werde wohl in eine ähnliche Situation kommen. Ich habe auch SS-Diabetes (allerdings alle Werte super, ohne Diät und ohne Insulin), mein ET wurde um eine Woche vorverlegt und das erste Kind habe ich 11 Tage übertragen. Ich habe mir fest vorgenommen, mich nicht kirre machen zu lassen wegen dem Diabetes, ob ich das schaffe, kann ich nicht sagen. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du drumrum kommst und sich das Problem von ganz alleine löst! Eine tolle Geburt wünsch ich dir/euch!!!

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #12 am: 16. November 2012, 19:35:30 »
Achso, zur BW-Stimu:
hab ich auch versucht und außer schmerzender und fast blutender BWs hatte ich nickes ;D Vielleichth hab ich das auch falsch gemacht ??? ;D

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #13 am: 17. November 2012, 09:21:03 »
also da bekam ich auch nie etwas mit, ausser dass die BW irgendwann weh getan haben ;D
aber wenn man stillt, dann kann das schon besser wirken

Bob

  • Gast
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #14 am: 17. November 2012, 09:54:23 »
Guten morgen,

Rexi, ich verstehe dein unbehagen einfach nur zu gut. Ich weiß das Zimt und Lebkuchen auch wehenauslösenwirken können. Geh lös, am besten mit vielen treben und kauf dir was.  ;DTrinkst du schon Himbitee??? Und es gibt da noch clobuli, die den MuMu auch schön weich und geburtsfördernt machen. Das wichtigste ist, das du denen sagts was du willst und das du Angst hast/beunruhigt bist.

Offline Nixe

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Neue Aufgabe gesucht und gefunden :-)
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #15 am: 17. November 2012, 10:20:38 »
Hallo Rexi,

mir fällt grad ein, dass mir mal gesagt wurde, dass Rückenmassagen und Stricken Wehen auslösen sollen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall eine schöne Geburt und dass es so wird, wie DU es möchtest.

LG!

Offline ju.ra.

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4543
  • Dankbar und komplett
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #16 am: 17. November 2012, 11:57:14 »
Rexi - bei mir hat sich damals 2 Tage nach ET auch überhaupt nichts getan. Ich war allein daheim und hatte Lust mit dem Hund ne Runde zu gehen. Das hat vllt. bei mir geholfen. Keine 10 Minuten gelaufen musste ich umdrehen weil ich nicht mehr konnte. Und keine Stunde später hab ich meinen Mann angerufen das er kommen muss weil es wohl los geht...

Das könntest du mal versuchen, damit macht man ja nichts falsch. Einfach stramm marschieren...

Drück dir die Daumen!!!

Offline Rexi73

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2644
  • 3 Sternchen im Herzen!!
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #17 am: 17. November 2012, 13:41:51 »
Hallo ,
Ich danke euch allen für eure lieben Worte und Tipps.

Wir haben gestern volles Programm gefahren, Bad, Stimmu, Sekt, Se*x, noch mal Dammassage. Himbitee Trink ich schon. Nachher will ich noch mal Heublumenbad machen.

Zum CTG fahren wir heute vielleicht nicht mehr. Die Maus ist heute Super aktiv. Ständig Merk ich sie rumturnen.
Ich Wart jetzt noch mal ab. Hab ja den AS noch zu Hause.

Ich hab mir übrigens für heute Wehen bestellt, mal sehen ob's was hilft.  ;)
Ich bilde mir jedenfalls ein, dass sich, seit wir heute Mittag Heim gekommen sind, irgendwas tut.

Bussi an Alle
Rexi

Offline Honigbluete

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Unverhofft kommt oft - ich bin wieder da
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #18 am: 18. November 2012, 09:20:35 »
Dann drück ich mal fleissig die Daumen, dass sich was tut!!! Alles Gute!

Offline Zauber

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 11330
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #19 am: 18. November 2012, 11:02:15 »
Mein tip,nicht an wehen denken, Gelassen das ganze hinnehmen und sich die nächsten Tage viel vornehmen!!! Und putzen!!!!!!!!

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #20 am: 18. November 2012, 11:34:41 »
Stimmt, ich hab mit am 2.5 abends auch gedacht "so, jetzt bin ich rasiert, jetzt kann sie kommen" und es war mir vollkommen egal wann und ob sie überhaupt kommt... Ich hab einfach damit abgeschlossen dass ich eben noch wochenlang schwanger bin... Und schwupps gings nachts los ^^

Offline Zauber

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 11330
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #21 am: 18. November 2012, 12:40:44 »
Stimmt, ich hab mit am 2.5 abends auch gedacht "so, jetzt bin ich rasiert, jetzt kann sie kommen" und es war mir vollkommen egal wann und ob sie überhaupt kommt... Ich hab einfach damit abgeschlossen dass ich eben noch wochenlang schwanger bin... Und schwupps gings nachts los ^^

 ;D

Ich hatte damals am 23.12 alles geputzt , den ganzen Tag. Keine zeit gehabt um darüber nachzudenken !!! Für den 24., 25. Und 26. War alles geplant. War am 23. Abends sogar noch einkaufen  ;D hab mich so gefreut auf Weihnachtsessen... Was war,  am 24.12 um 5:30 Uhr ging es los. Ich hatte nichts von allem  S:D ;D

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #22 am: 18. November 2012, 14:12:56 »
 ;D das kenn ich von meiner zweiten auch
nestbautrieb voll ausgelebt, kurz bevor ich fertig war, dachte ich, jetzt kann sie kommen
dann kam was dazwischen und sie sollte bitte bitte noch nicht kommen.... aber sie kam :p

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #23 am: 18. November 2012, 15:29:26 »
@ Zauberfee:
na da schuldet wer dir wohl ein Weihnachtsessen  S:D

Der Thread ist übrigens überflüssig - Rexi ist seit gestern abend im KKH :D
« Letzte Änderung: 18. November 2012, 19:23:51 von ♥Chaosqueen♥ »

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Es soll eingeleitet werden...
« Antwort #24 am: 18. November 2012, 17:45:09 »
jaaa, hab ich dann auch gelesen

rexi, ich drück dir die daumen, dass die einleitung gut klappt und du bald dein baby im arm hast

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung