Autor Thema: mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??  (Gelesen 4183 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mausi&Finn

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
  • Finn Collin *17.12.09
Ich hab mal wieder zig Fragen dazu!! Wer von euch hat einen Ss-Diabetes und entbindet ambulant oder hat damit ambulant entbunden?? Ich bin mit finn damals 1 Nacht geblieben, möchtest es dieses mal eigentlich nicht!! Möchte wenn alles gut verläuft gerne gleich nach der Geburt nach Hause gehen wenn mit baby und mir alles gut ist!! Hat eure Hebamme die blutzuckermessung beim baby dann gemacht??

Offline Hummelchen1976

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 746
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #1 am: 18. Juli 2013, 18:32:41 »
Mir wurde damals gesagt, das machen sie nicht.

Bei der Kleinen (Geburt um 17.32 Uhr) hätte ich morgens gleich gehen können. Wir sind dann aber noch zum Hörtest geblieben, so brauchten wir später nicht nochmal extra los.

Denke mal, es geht darum, das Baby zumindest die erste Nacht (Stunden?) BZ-mäßig zu überwachen und notfalls gleich behandeln zu können.

Bei einem gut eingestellten Diabetes sollte der kindliche BZ stabil sein, aber da es dafür keine Garantie gibt, gehen die Krankenhäuser lieber auf Nummer Sicher.

Offline Tina0712

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2729
  • Collin mein Sonnenschein + Janna meine Prinzessin
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #2 am: 21. Juli 2013, 09:30:30 »
Hallo Mausi,


also ich hatte es ja schon 2x.
Hatte beim ersten mal gefragt wegen ambulant entbinden. Der Diabetologe meinte, das es nicht geht. Das Kind muss mind. 24 Stunden überwacht werden. Bei meinen haben die regelmäßig BZ gemessen, alle paar Stunden und ich war nur Diätisch eingestellt.

Also ich hätte frühestens nach 24 Stunden gehen können.

LG Tina

Offline Mausi&Finn

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
  • Finn Collin *17.12.09
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #3 am: 14. August 2013, 11:17:03 »
ich werde mich nun mal überraschen lassen! werde die tage auch mal bei meiner hebamme anrufen und sie fragen wie es aussieht! ob ich den BZ auch selber beim baby messen kann! und dann warte ich mal das gespärch in der klinik ab!!

Offline Martina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1044
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #4 am: 14. August 2013, 12:46:28 »
Meine Hebamme sagte letzte Woche, bei SS Diabetes kann man nicht ambulant entbinden. Die Blutzuckergeräte die die Ärzte und die Hebammen haben sind zu ungenau für ein frischgeborenes Baby. Und die Anschaffung von speziellen Geräten viel zu teuer. Mit SS Diabetes muss man für mind. 24 Stunden im KH bleiben.

Und meine Hebamme ist wirklich eine alternative, die würde das nicht sagen, wenn es nicht wirklich notwendig wäre.

Offline Mausi&Finn

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
  • Finn Collin *17.12.09
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #5 am: 15. August 2013, 09:32:41 »
@Martina: bei finn haben sie in den ersten 24 Std nur 3 mal den BZ gemessen, und das auch nur mit einem normalen handmessgerät was ich zuhause hab! Die hebi hat zuhause dann nochmal seinen wert gemessen, undd as auch mit meinem gerät hier zuhause!! weiß nicht ob die geräte im KH oder beim arzt wirklich so anderst sind!  :-\ :-\

Offline Martina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1044
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #6 am: 15. August 2013, 16:19:58 »
Meine Hebamme hat jedenfalls gesagt, dass sie das nicht macht. Also die Überwachung. Aber, ich habe gott sei Dank auch keine Diabetes. War gestern beim Zuckertest. Aber, weil der halt gestern war haben wir uns vor zwei Wochen drüber unterhalten. Sinn des Testes und was passiert, wenn man SS Diabetes hat. Ich bin jedenfalls sehr froh, da ich ja auch auf jeden Fall ambulant entbinden möchte. Ich wünsche dir, dass du gehen kannst, aber ich würde mich drauf einstellen, dass die dich nicht gehen lassen. :-[

Offline Else

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Eine Hand voll Töchter ;-)
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #7 am: 04. Oktober 2013, 16:50:15 »
Ich darf nicht ambulant entbinden. Muss drei Tage drin bleiben.

Aber auch nicht so wild, dann hab ich drei Tage Urlaub vom Wahnsinn zu Hause  :P

Offline Fairydust

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 656
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #8 am: 04. Oktober 2013, 19:57:48 »
Man muß mindestens 24 Stunden bleiben bzw. das Baby. Es geht nicht nur um das Messen. Das könnte man auch zu Hause. Es muß schnell behandelt werden, wenn eine Unterzuckerung eintritt. DAS kann man zu Hause aber nicht gewährleisten.

Offline Mausi&Finn

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
  • Finn Collin *17.12.09
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2013, 12:55:48 »
Ich hatte noch kein gespräch in der Klinik!

werde mich aber auf 1 nacht einstellen!! und dann geht es ab nach hause! Die hebi meint das wäre ok so!! leider versuchen die kliniken alles immer sehr hoch zu schauckeln, weil sie damit geld verdienen!!

Offline Else

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Eine Hand voll Töchter ;-)
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #10 am: 05. Oktober 2013, 19:31:51 »


...und die Hebammen runterzuschaukeln weil sie sonst nix zu sagen haben.

Langsam bekomme ich echt ne Wut auf Hebammen, die denken ja wirklich ohne ihnen geht nix.

Mach immer mehr schlechte Erfahrungen durch Dinge die mir gesagt werden über die Spezies Frauen.

Offline Mausi&Finn

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
  • Finn Collin *17.12.09
Antw:mit SS-Diabetes Ambulant entbinden?? ist das möglich??
« Antwort #11 am: 05. Oktober 2013, 20:24:43 »
Ich werde es sehen!! Sollte mit dem baby alles gut sein werde ich auf jedenfall nur eine Nacht bleiben!!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung