Autor Thema: Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?  (Gelesen 79718 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« am: 30. April 2013, 20:57:29 »
Hallo!

Ich bin heute 34+3 und meine FÄ sagte mir heute bei der Untersuchung, dass der Mumu weich wäre, aber noch verschlossen.
Sie sagt, das heißt überhaupt nichts. Aber so richtig glaube ich das nicht und habe die stille Hoffnung, dass es vielleicht doch heißen könnte, dass ich tendenziell eher mit einer früheren statt einer späteren Geburt rechnen kann?!
Deswegen meine Frage nach Euren Erfahrungen  :)
Danke!

Liebe Grüße
Eure Napo  8)

Offline Namali

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1344
Antw:Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« Antwort #1 am: 30. April 2013, 21:06:08 »
Mein Muttermund ist schon die ganze Zeit weich und seit 36+ sogar 3cm geöffnet...
Seit letzter WOche renne ich mit 6cm Muttermundsöffnung herum...
Das sagt gar nichts aus...

Mi84

  • Gast
Antw:Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« Antwort #2 am: 30. April 2013, 21:12:03 »
Ich denk man kann es nicht verallgemeinern . Bei manchen deutet es vielleicht auf nen relativ baldigen Beginn hin, bei anderen nicht.
Als in Lennox Ss der muttermund anfing weich zu werden ging es definitiv nicht mehr lange bis er da war. Es kann denk ich alles oder nichts heissen .

Weiterhin alles Gute  dir   :-* :-*

Offline Peperlchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3015
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« Antwort #3 am: 01. Mai 2013, 08:45:15 »
Es kann alles, aber nichts muss...  :P


Offline Sylvie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 923
  • Das Schicksal mischt die Karten aber du spielst...
Antw:Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« Antwort #4 am: 01. Mai 2013, 09:48:48 »
Ist es dein erstes Kind? Eigentlich ist das dann positiv, aber anderseits kann du theroetisch trotzdem drüber gehen.

Bei jeden weiteren Kind, ss ist es ganz oft so das der Mumu schon sehr früh weich und offen ist.

Bei meinem ersten Kind hatte ich ab der 36-37 SSW auch Mumu weich, GBH verstrichen und Öffnung 2-3 cm.Aber meine Tochter machte eine Punktlandung ;) Aber die Geburt ging sehr schnell, insgesamt 1,5 Stunden Wehen, aber erst die richtigen Schmerzhaften Wehen(vorher waren hmm ist das was oder nicht)gingen nur 20 min.Und da öffnete sich der Mumu innerhalb von 10 min von 4 cm auf komplett und zack  war meine Maus da.

Namali
Oh je, aber du kennst hoffentlich ja das Sprichwort das dritte Kind macht was es will.Und bei mir hat es zugetroffen, und bei mehreren Bekannten , Freundinnen ebenfalls.
Ich lief bei meinem dritten auch ab der 35 SSW mit 5 cm rum.Und die Ärtze hatten Sorge das er zu früh kommt, aber weil er zu klein war.
Tja Ende vom Lied es musste dann so Art eingeleitet werden, wegen Unterversorgung, und er war nachdem die FB geöffnet wurde 30 min später da.

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« Antwort #5 am: 01. Mai 2013, 14:01:44 »
Bei meinem Erstgeborenen hatte ich ab der 31.SSW einen weichen Mumu...
er ist in der 39.SSW geboren  ;) die Geburt war recht mittelmäßig lang...
ist also wirklich unterschiedlich!
Ich wünsche dir alles Gute!

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« Antwort #6 am: 01. Mai 2013, 21:02:52 »
Mein MuMu war auch schon vorher schön weich. Kurz vor ET sagte mein FA dass es bei mir schnell gehen werde mit der Geburt, da der Mumu schön weich ist, und der Kopf schon schön nach unten drückt.....
Tja, ich wurde bei 41+0 eingeleitet und es dauerte noch 20 Stunden  :P

Heißt also leider gar nichts  ;)

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« Antwort #7 am: 02. Mai 2013, 12:41:56 »
Vielen Dank für Eure Antworten, dann heißt es wohl wirklich NICHTS. Schade eigentlich  ::)

Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« Antwort #8 am: 02. Mai 2013, 19:41:50 »
Ich würde nicht sagen, dass es gar keine Bedeutung hat. Es ist schon so, dass Frauen mit geöffnetem, weichem Muttermund eher schneller entbinden als Frauen bei denen alles knallhart und zu ist.
Aber es ist halt auch so wie es die anderen geschrieben haben, manchmal hat es gar keine Bedeutung.

Trotzdem ist es doch positiv, es scheint sich bei dir langsam in Richtung Geburt zu bewegen. So soll es doch sein. :)

Offline Silverstar

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 362
  • Juni Mama 2010 von Tim =) + Dez.12 Mama von Lina=)
Antw:Muttermund weich - bedeutet das IRGENDWAS?
« Antwort #9 am: 06. Mai 2013, 09:44:27 »
das hat nix zu heissen :) bei meiner kleinen war mein GMH in der 29.ssw auf 2,5 cm verkürzt und butterweich.. und der Kopf lag schon komplett im Becken.. (übles Fremdkörpergefühl zwischen den Beinen) ... liegen liegen liegen..
ab der 35.ssw bin ich wieder aufgestanden und der gmh war noch immer bei 2,5 cm und immer noch butterweich.. also liegt das wohl bei mir in der anatomie :)

die kleine war ja ein geplanter KS (da ich schon mal einen hatte) .. und blieb brav bis 39+1 im Bauch.. trotz voller Belastung ... und sie wäre sicher noch länger drin geblieben  :D


In meiner 1. SS war mein GMH ab der 37.ssw auch bei 2,5 cm und sogar fingerdurchlässig..und er kam in der 39.ssw ...

Dein Kind wird den Startschuss geben.. aber es soll noch eine weile aushalten  :)


 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung