Umfrage

Wann wurde/wird wohl bei euch die Geburt eingeleitet?

Ab ET + 7
3 (50%)
ab ET + 10
0 (0%)
ab ET +14
3 (50%)

Stimmen insgesamt: 6

Autor Thema: Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?  (Gelesen 4393 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Goody988

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1304
Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« am: 31. August 2012, 18:43:11 »
Hallöchen zusammen,

ich war bisher immer auf dem Trip, dass die Geburt frühestens bei ET+10 eingeleitet wird. Heute war ich beim FA und der meinte, seit ca. 2 Jahren leitet man bereits bei ET+7 ein, da Baby ab der 42.SSW nicht mehr optimal versorgt wird. Wollte aber gern mal andere Meinungen/Erfahrungen dazu hören. ET+7 kommt mir nämlich irgendwie ein bisschen früh vor...  :-\

Mi84

  • Gast
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #1 am: 31. August 2012, 19:02:53 »
ich wurde bei der 1. geburt schon bei ET+2 eingeleitet....die versorgung war nicht mehr ausreichend, wurde von 2 Ärzten bestätigt. es kann also auch schon vor ET+7 eingeleitet werden...

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #2 am: 31. August 2012, 19:42:21 »
hmmm hmmm hmmm
nur mal so als vor etler
wenn das kind nicht mehr ausreichend versorgt wird, leitet der körper dann nicht automatisch, meist rechtzeitig die geburt von alleine ein?

klingt irgendwie unlogisch, das natur ein gesundes kind so im mutterleib kaputt gehen lässt

Offline Laurora

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 847
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #3 am: 31. August 2012, 19:58:27 »
@mine
ja, so der Plan.
ABER man darf nicht vergessen, dass die Natur eine Art natürliche Auslese vorsieht und wenn man sich die Sterblichkeitsrate von schwangeren Frauen und Neugeboren von ganz früher so ansieht, dann weiss man, wozu es so Dinge wie Einleiten und Co heutzutage gibt, der Körper reagiert eben NICHT immer, wie es EIGENTLICH vorgesehen ist :-\

Frühr starb man dann halt dran, das war halt so, wie gesagt, *natürliche Auslese*  :-[

Offline Goody988

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1304
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #4 am: 01. September 2012, 16:45:27 »
Naja, ich meine schon, ab wann eingeleitet wird, wenn man "nur" über ET ist, also ohne irgendwelche Notfallmaßnahmen...
@mine: naja, der menschliche körper ist ja nicht perfekt, so als beispiel bekämpfen unsere zellen auch schon mal die falschen zellen, endergebnis sind dann allergien oder sogar krebs. also soo das unfehlbare nonplusultra ist unser körper leider nicht. von daher würd ich nicht denken, sobald das kind in gefahr ist, leitet der körper ein.  :-[
ich hoffe, ich komm hier nicht als neunmalkluge wissenschaftler-tante rüber...  ::) ;D

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #5 am: 01. September 2012, 18:23:43 »
nein, tust du nicht ^^

ich frage ja, weil das mein gedanke dazu war
und ich zu kaputt bin, um std lang darüber nachzudenken (da sitz ich mir gegenüber und wir reden darüber, meist komm ich so dann selbst zu einer antwort ^^)

danke für eure antworten, ihr habt recht... leider ;_;

Offline Lena

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 469
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #6 am: 06. September 2012, 20:51:20 »
Bei 40+1... 2 Tage lang, dann zwei Tage Pause und dann die zweite Einleitung - dann kam sie endlich bei 40+7 :).
Einleitung aber so früh, weil die Ärzte festgestellt haben, dass der Zwerg bissl groß gewurden ist ::)

Offline Matzel

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #7 am: 06. September 2012, 21:24:29 »
Bei 40+1... 2 Tage lang, dann zwei Tage Pause und dann die zweite Einleitung - dann kam sie endlich bei 40+7 :).
Einleitung aber so früh, weil die Ärzte festgestellt haben, dass der Zwerg bissl groß gewurden ist ::)

Und war euer Zwerg dann auch groß??

Offline badita

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2246
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #8 am: 07. September 2012, 06:56:33 »
die kleine wurde bei 41+0 eingeleitet.  das schlug aber fehlt und man wollte am nächsten tag einen 2. versuch starten.
bei 41+1 morgens um 4 hatte ich dann einen Blasensprung. Sie kam dann aber um 7 uhr per Not KS, weil der Kopf zu groß war. (KU 37,5)

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #9 am: 07. September 2012, 12:47:15 »
Ich kann nix anklicken - hier wird auf Wunsch ab ET eingeleitet...
Meine FÄ überließ mir die Entscheidung ob und wann (der Termin war aber falsch von ihr ausgerechnet - laut ihr war ich 5 Tage weiter ::) )

Offline Yocto

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 834
  • 1+1=3
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #10 am: 07. September 2012, 14:52:52 »
Bei uns wurde bei ET +7 eingeleitet. Das ist je nach Krankenhaus unterschiedlich. Bei uns in der Klinik wird dann eingeleitet mit der Begründung die Plazenta arbeite danach nicht mehr zu 100% und deswegen warte man nicht länger, da man eh noch einige Tage einplant falls die Einleitung beim ersten Versuch nicht klappt.

So war es bei mir auch. Schlußendlich kam Elena bei ET+9 (2. Einleitung) und sie war körperlich "überreif". Die Haut war am ganzen Körper megaschrumplig weil schon länger keine Käseschmiere mehr da war die sie hätte vorm Fruchtwasser schützen können. Oft ist es ja so dass das Kind einfach noch nicht so weit ist und deswegen eben länger im Mutterleib braucht und man deswegen nicht zu vorschnell einleiten sollte.
Wenn die Versorgung ok ist, sollte man wirklich so lang warten wie es geht bevor man einleitet, deswegen finde ich das mit Wunschtermin ab ET nicht nur Quatsch, sondern auch egoistisch dem Kind gegenüber. Wenn es nicht von alleine kommt, dann hat das einen Grund und das sollte man nicht außer Acht lassen.
Körperlich war Elena schon über den Zeitpunkt. Weshalb sie nicht kommen wollte, werden wir nie erfahren.

Ich hab, seit Elli auf der Welt ist, meine Einstellung zu Einleitungen jedenfalls gründlich revidiert. Die Eltern sollten den Zeitpunkt der Geburt nicht bestimmen...

Offline Lena

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 469
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #11 am: 07. September 2012, 19:58:40 »
@yocto:da muss ich leider wiedersprechen- hätte ich auf mein bauchgefühl gehört und hätte ich meinen wunsch nach einer früheren einleitung durchgesetzt- wäre die ganze geburt sicherlich bedeutend besser gelaufen, als es so der fall war :). Sowohl für Ida als auch für mich war die ganze sache ziemlich besch....! Im grunde war sie viel zu groß für mich und musste dann mit saugglocke geholt werden :( nach 20 stunden harter arbeit...

@matzel: ja, sie wog 5000g und war 60cm groß- sicherlich eine ausmahme, die nicht so oft vorkommt ;).

Käseschmiere hatte sie übrigens noch reichlich...

Offline Steffie

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1298
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #12 am: 07. September 2012, 20:35:22 »
Ich hatte eine Einleitung bei 41+2, da nach einem Blasensprung keine Wehen kamen  ::). Ohne Blasensprung hätten sie eine Einleitung bei ET+14 gemacht.
Jetzt wird hier, wenn man möchte, bei ET+7 eingeleitet, da sich eine Einleitung mehrere Tage ziehen kann.

Offline Yocto

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 834
  • 1+1=3
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #13 am: 09. September 2012, 23:42:18 »
@Lena
Die Geburt meiner Tochter war auch kompliziert (auch wenn sie nicht so groß war!), am Ende kam ich grad so um den Notkaiserschnitt drumrum und ich denk auch dass es für sie besser gewesen wäre, wäre alles anders gekommen. Aber irgendeinen Grund wird es gehabt haben, dass Kind und Körper gesagt haben "nein, noch nicht". Und das kann ich halt nicht beurteilen. Aber ich denke wirklich, dass es nicht grundlos so kommt.
Was, wenn man sich entschließt früher einzuleiten und das Kind hat dann was weiß ich was für Anpassungsschwierigkeiten, weil ihm die paar Tage für den Start noch gefehlt haben? Nee, dann lass ich ehrlich gesagt lieber der Natur ihren Lauf, solang das Baby gut versorgt ist...

Offline Honigbluete

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Unverhofft kommt oft - ich bin wieder da
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #14 am: 10. September 2012, 14:22:29 »
In dem KKH, in dem ich entbinden werde, wurde immer frühestens ab ET+14 eingeleitet. Jetzt hat sich das wohl ein bisschen verändert, aber letztendlich kann man als Mutter, solange alles in Ordnung ist, sich einer Einleitung auch widersetzen...
Mein "Problem" wird sein, dass ich ja Verdacht auf SS-Diabetes habe und da wird idR gar nicht über Termin gegangen  :-[ Ich werde mit meiner Hebi aber noch einen "Schlachtplan" entwerfen, wie ich mich dann verhalten kann.

Bei meinem Großen war ich 11 Tage drüber, da hatte aber noch lange keiner von Einleitung gesprochen (hatte da eine Beleghebamme, die mich unterstützt hat). Geboren ist er mit 58 cm, knapp 4 kg und einem KU von 38 cm ganz entspannt und natürlich...

Offline Lena

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 469
Antw:Wann wird/wurde bei euch eingeleitet?
« Antwort #15 am: 11. September 2012, 21:29:20 »
@yocto: Ich habe auch noch mal nachgegrübelt und irgendwie hast du schon recht... hat wahrscheinlich schon einen grund, das die mäuse noch nicht aus der höhle wollen.
Ida wollte wirklich garnicht raus (ja erst bei der zweiten einleitung und auch dann eigentlich nicht so wirklich ...nur wit wehentropf, saugglocke usw...). Wir hatten eine schwierige anfangszeit, ob es nun anpassungschwierigkeiten waren, die einleitungen oder die blöde geburt, werden wir wohl nie erfahren.

letzendlich kam die mausi dann übrigens an meinem geburtstag ;)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung