Autor Thema: Krankenhaus seit Donnerstag, den 3.8.12  (Gelesen 3741 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Krankenhaus seit Donnerstag, den 3.8.12
« am: 01. Juli 2012, 21:11:31 »
Hallo,

ich war Dienstag beim Arzt, da war alles super..hatte zwar immer wieder nen ziehen, aber habe es auf das wachsen geschoben und nehme von Beginn an Magnesium...
Dann wurde es aber von Mi auf Do echt heftig, wir also Do zum Arzt, Baby geht´s super und bei der Mama ist alles dicht :) Krank geschrieben bis Freitag...
ich mich zu hause hingelegt, ruhig gehalten etc....dann Freitag abend: Bauch wird hart, üble Schmerzen, Druck nach unten...ins Krankenhaus: Baby gehts gut, bei der Mama ist alles dicht...Weitere Schonung...
ABER es wird nicht besser...eben war etwas rosa schleim am Papier, danach nichts mehr...Bauch wird hart.

Morgen gehts auf jedenfall zum Arzt!!!

Was ist nur los???
habe in der 1. SS nen cerclage ring bekommen und partusisten...aber will das nicht nochmal..vor allem habe ich gerade ne neue stelle angefange, mit ganz lieben kollegen und kolleginnen und ich habe doch den großen und der soll ja auch nicht zu kurz kommen...versteht mich bitte nicht falsch, wenn ich liegen muss mache ich das, aber scharf drauf bin ich halt nicht...

danke für eure antworten...bin gerade einfach bloß ratlos...mein mann meinte ich soll mir nen bv oder ne weitere AU geben lassen ( er macht sich echt sorgen und ich mir auch)..ABER ich mag nicht zu hause rumhängen...hat jmd. von euch erfe
ahrungen mit starken schmerzen in der 13.ssw???
« Letzte Änderung: 07. August 2012, 11:37:35 von frauantje »

Offline Alice

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1309
  • every single day of forever <3
Antw:Wehen 13.SSW
« Antwort #1 am: 01. Juli 2012, 23:34:24 »
hey...

ja, ich hatte auch von anfang an fiesen druck/ziehen...
hab mir selber bettruhe verordnet, weil ich mit der großen in ssw 26 zum ersten mal mit vz wehen im kh lag...
naja gebracht hat es mir, das ich dieses mal 2 wochen länger daheim war... ssw 28 (glaub ich) erster kh aufenthalt mit vz wehen, ssw 34 erneut, dann strenge bettruhe, nur noch toi, ssw 35+2 fa termin, mumu leicht geöffnet, gmh nur noch halb...trotz nichts tun...war froh, mich dran gehalten zu haben, 35+5 mit blasenriss ins kh und 36+1 entbunden...
klar für die große war es nicht schön, aber sie hat es einigermaßen verstanden und ganz super mitgemacht :-* dafür gibts dieses jahr die entschädigung, wir sind quasi nur noch zum essen und schlafen zuhaus ;D
sorry, falls es bissl wirr is, bin müde :P

ich an deiner stelle würde auch schauen das du ein bv bekommst und dich schonst. grad wenn du in der letzten ss schon damit zu tun hattest :-\

alles gute :-*

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Wehen 13.SSW
« Antwort #2 am: 02. Juli 2012, 20:24:07 »
danke für deine antwort!!!
BV macht mein FA nicht, da ja "nichts" ist..ausser ziehen...er meinte es könnte auch von verwachsungen im bauch kommen (einmal bauch von oben bis unten auf und leistenbruch op) zu ist alles...und er meinte solange das so ist, ist alles gut!
ich bin dieses woche au und werde mich ruhig halten!!! hoffe, dann ist es besser!

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Wehen 13.SSW
« Antwort #3 am: 02. Juli 2012, 20:34:47 »
Hey

mir gehts ähnlich. Muss jetzt öfter an den Wehenschreiber und MuMu und Gmh prüfen lassen. Da dort aber immer alles okay ist und es dem Baby sehr gut geht, bekomme ich auch kein BV. Die Ärzte hatten schon bei der KK angefragt :(

Ich bin jetzt 7 Wochen krank geschrieben, weil es einfach nicht besser wird mit den Schmerzen bzw Ziehen. Aber wenn du zwischendurch ausruhst und viel schläfst sollte es gehen. Mir gehts mittlerweile immer besser... Ich werde auch nimma arbeiten gehen, einfach weil ich dort nicht mal kurz die Füße hochlegen bzw ausstrecken kann und mal ruhen kann.

Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung!

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Wehen 13.SSW
« Antwort #4 am: 02. Juli 2012, 21:27:51 »
hallo nadyxy,
och menno, dass ist ja blöde!!! drücke dir die daumen, dass es noch lange gut geht...du kannst übrigens nen bv bekommen...wenn gefahr für dich und das kind besteht...und mein fa möchte noch abwarten, finde ich ja auch gut...aber ich weiß, dass er wenn das nicht aufhört eins gibt...

drücke dir ganz dolle die daumen!!!

Offline Loladarling

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Wehen 13.SSW
« Antwort #5 am: 03. Juli 2012, 17:30:19 »
Ich drück dir auch ganz fest die Daumen, ich kann mir vorstellen wie schwer es ist wenn man schon ein Kind hat.
Ich hab auch schon öfter so ein schlechtes Gewissen wenn mir mal wieder schlecht is und ich mich zurückziehe, aber ich denke mir die zeit geht wieder vorbei.
Und jetzt braucht uns einfach das kleine Würmchen gerade ein bißchen mehr ...

LG Lola

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Wehen 13.SSW
« Antwort #6 am: 04. Juli 2012, 08:18:13 »
huhu lola!

danke!
es wird besser..hoffentlich kann ich nächste woche wieder arbeiten!!! und dann mache ich da meine sechs stunden und fertig..keine überstunden oder sonst wie...bin ja nicht umsonst auf teizlzeit runter gegangen!
Dann denke ich gehts auch...war die letzten wochen meist so 7-8 studen arbeiten vll. war das dann mit der manchmal bis zu einer stunde fahrt einfach zu viel...
Plan ist jetzt: anfangen mit arbieten 6:30 und fertig 12:30, dann kann ich mcih bevor der zwerg aus dem kiga kommt noch was ausruhen oder so...
denke dann wirds gehen..

LG

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Wehen 13.SSW
« Antwort #7 am: 04. Juli 2012, 09:05:10 »
Hi
schön das es bei dir besser wird.
Wegen dem BV bei mir: Wie gesagt es besteht keine Gefahr bei mir für das Baby da MuMu und Gebärmutterhals einwandfrei sind. Zwar war der Gmh am Anfang etwas verkürzt aber mittlerweile liegt er bei stolzen 5,7cm ^^ Wird auch immer kontrolliert, da es ja von jetzt auf gleich auch anders sein kann :(

Gut das du die Stunden reduzieren kannst. Das sollte dir wirklich helfen. Immerhin ist arbeiten auch stressig und eine Belastung für den Körper, der ja sowieso schon wegen der Schwangerschaft "belastet" ist.
Probiers einfach aus mit dem Arbeiten, wenn du merkst es geht nicht, dann geht es eben nicht. Hab deswegen kein schlechtes Gewissen gegenüber deiner Arbeitsstelle, gedankt wird es dir eh nicht, wenn du dich wegen deinem schlechten Gewissen hinquälst und so :(

Denk an dich und deine Kids :) Weiterhin alles Gute von mir!

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #8 am: 03. August 2012, 10:46:05 »
huhu...

war jetzt fast vier wochen au...drei tage arbeiten und wieder heftige schmerzen...zum fa..der: stellen sie sich mal nicht so an, er könnte sivh gar nicht vorstellen, dass ich schmerzen habe..da wäre nichts  :o ...zur au meinte er: ja mir bleibt ja jetzt nicht anderes übrig als sie krank zu schreiben...beim letzten mal meinte er: weg machen kann man das kind jetzt sowieso nicht mehr...
er meinte dann noch soll ich halt paracetamol nehmen, auf meine frage wieviel meinte er: deas ist unbedenklich, die normale höchstdosis..ich dacht enur: HALLLOOOO das ist ein schmerzmittel und nicht unbedenklich...

dachte da novh er hat nen schlechten tag...

naja also nach dem arzt heim und gedacht, geh ivh morgen wieder arbeiten...ABER dann heftigste kopfschmerzen, rücken, bauch unterleibschmerzen, umgekippt und erbrechen und durchfall...hebamme angerufen..soll sofort ins kh gehen...hin und aufgenbommen worden...jetzt war gerade die oberärztin da: soll zur ruhe kommen und    versuchen zu entspannen...( am 15.7. ist eine meiner zwei besten freundinnen gestorben, an krebs..war vorhersehbar unf für sie ist es besser...aber sie fehlt mir)...
hoffe es geht mir schnell besser...aber übers we muss ich wohl hier bleiben..die testen jetzt alles einmal...

musste mir das gerade mal von der seele schreiben...

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #9 am: 03. August 2012, 11:45:26 »
Ohje du Arme!!!!

Fühl dich mal richtig dolle gedrückt!

Und wechsel bloss den schei*ß Frauenarzt!!!! Schmerzen in der Ss sollten immer ernst genommen werden auch wenn da auf den ersten Blick nichts ist! Unser Körper warnt uns nicht ohne Grund!!!

Normale Höchstdosis?????????? Dem Arzt würde ich eine Beschwerde schreiben mit Kopie an die Ärztekammer!!!!!!!! Das ist unverantwortlich!

Und jetzt erhol dich erstmal etwas und trauer in Ruhe. Dein baby und du gehen vor!

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #10 am: 03. August 2012, 12:05:56 »
ach du....

dafür, wechsel den arzt, denk nicht mehr an den anderen -.-


und erhol dich bitte
ichhoffe, sie finden, wenn etwas da ist, das auch shcnell und können dir gleich helfen,d amit es dir wieder besser geht
und wegen deiner freundin, mein beileid  :-[ mein tiefstes beileid....

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #11 am: 03. August 2012, 12:40:21 »
@naxdy: arzt heute morgen direkt gewechselt...danke für deine lieben worte...wie geht es dir??? alles gut???

@min(e): danke, ist lieb von dir!!!sie ist nicvht unerwartet gestorben, aber merke eben, dass ivch das alleinne nicht verarbeitet bekomme...

und ich liege hier ganz brav rum...und habe nen laptop überm bett hängen (station wurde gerade ganz neu gemacht...) bewege mich immer mal wieder zwischendrin, aber zumindest die bauch, rücken, unterleibschmerzen sind so gut wie weg, wenn ich mich ruhig halte...

« Letzte Änderung: 03. August 2012, 12:57:58 von frauantje »

yarina

  • Gast
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #12 am: 03. August 2012, 12:43:40 »
Oh man, da hast du ja eine miese zeit hinter dir :-X fühl dich gedrückt. Ich wünsche dir dass du dich gut erholen kannst und die Schmerzen weiterhin verschwinden und dich dann erst gaaaaaaanz zum Schluss der SS wieder besuchen.

Schon dich bitte weiterhin

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #13 am: 03. August 2012, 12:54:28 »
danke dechsi...ich bin ganz brav und liege rum...gleich kommt besuch und ich entspanne mich gerade... vll. hat mein körper mir einfach nur zeigen wollen : halt stop, ich kann nicht mehr...


US: hatte eben einen meine organe super und dem zwerg gehts auch super...schmerzen können von der narbe kommen (habe eine vom schmabeim bis untere brust wirbel am bauch) da sind evtl. verwachsungen... und vll. bekommen wir doch einen jungen...ganz kurz waren die beine so, dass man was sehen konnte und dann zack wieder zu...bin mal gespannt...

yarina

  • Gast
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #14 am: 03. August 2012, 13:12:50 »
Sehr schön. Dann wird sicher alles gut ;) Euer Baby ist wohl sehr schüchtern ;D
Kann man denn etwas machen wenn die Schmerzen von der Narbe kommen sollten?
Ja, ab und an sollte man auf seinen körper hören und innehalten.  :-*

Offline Sonnenkind

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 793
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #15 am: 03. August 2012, 13:39:32 »
Krankenhaus ist aber trotzdem doof oder?
Grad übers Wochenende, machen die da überhaupt was? Aber vielleicht ist es gut, dass du da einfach nur liegen und sonst nichts tun musst.

Vielleicht ist es ja wirklich zuviel Stress gewesen  :-*

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...HILFE BITTE->7.8.
« Antwort #16 am: 07. August 2012, 09:06:08 »
bin immer noch hier...die machen nichts ausser vomex und schmerzmittel...bin donnerstag und freitag untersucht worden und das wars...habe immer wieder schmerzen, aber es wird nicht geschaut...habe schmerzen/ziehen in der sch... und was ist nichts....schmerzmittel halt...
schmerzmittel und vomex kann ich auch daheim nehmen...ach keine ahnung...


ich traue mich schon gar nicht mehr was zu sagen, weil ich das gefühl habe mir glaubt hier sowieso keiner...bzw. ich will nicht 3-4 mal am tag was nehmen... oder mit vomex i.v. komplett abgeschossen werden...und das erbrechen nervt zwar, aber stört mich nicht...
die schmerzen stören und ich muss doch schnell wieder arbeiten und wieder fit sein...abe rich lieger hier rum und nichts wird gemacht...schemrzen kommen von der narbe, für die schmerzen/ziehen in der sch... haben die keine erklärung aber da wurde auch nciht nach geschaut...

bin gerade etwas ratlos...weiß vll. jmd. von euch rat...

yarina

  • Gast
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #17 am: 07. August 2012, 09:09:59 »
 :-[ oh man, was ein Mist. Da scheinst du ja echt an ein blödes KKH gekommen zu sein. Tut mir echt leid. Ich wünsche dir dass bald mal ein vernünftiger Arzt auftaucht der dich ernst nimmt. Ansonsten, evtl mal richtig beschweren und um einen Arztwechsel bitten?!?

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #18 am: 07. August 2012, 09:28:34 »
gleich ist chefarzt visite... und habe es der ärztin gerade nochmal gesagt, sie meinte da müssen wir gleich mal schauen. wenn ich liege habe ich so gut wie keine schmerzen und wenn ich z.b. fünf-zehn min laufe tuts wieder weh, kann doch nicht sein... und das ziehen in der sch...ist immer da... aber es hieß halt auch für ziehen in der sch... ist es zu früh.

gut ist zuminest gmh ist bei 7cm und mumu zu...DAS ist in anbetracht der ersten ss für mich das wichtigste...

Offline Sabrina84

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 806
  • <3
Antw:Wehen 13.SSW/ Seit gestern krankenhaus...
« Antwort #19 am: 07. August 2012, 10:01:52 »
ANTJE!!!! Ich glaubs nicht, dass du dich bei den Sorgen nicht meldest!!!!

Bin grad ratlos und geschockt! Du bist im Städtischen, oder? Hast du Telefon? Schreib mir mal die Nr! Heute Abend ruf ich dich dann an!

Zum Glück ist beim Mumu alles ok. Und an die Arbeit solltest du gaaaanz zum Schluß mal denken! Gibt grad wichtigeres!

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Krankenhaus seit Donnerstag, den 3.8.12
« Antwort #20 am: 07. August 2012, 11:40:55 »
habe gerade war homöopathisches bekommen...ganz vergessen zu fragen, was das ist...hofffe es hilft...wurde von der oberärztin per telefon verordnet untersucht hat immer noch keiner...mal abwarten..gerade musste idie ärztin runter in den op...


@sabrina: wir telenn heuten abend...sei mir nicht böse... :-* :-* :-* habe irgendwie gedacht ich hätte dir geschrieben...sorry mein hirn ist ein sieb...bin ja froh wenn ich weiß wer mein mann un d kind ist  ;D

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung