Autor Thema: Pieksen/Stechen überm Schambein  (Gelesen 15287 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Pieksen/Stechen überm Schambein
« am: 06. Mai 2013, 11:27:02 »

Huhu!

Ich mal wieder!  ;D

Ich habe heute ( und heute Nacht auch schonmal beim Umdrehen ) hin und wieder ein ganz kurzes Pieksen/Stechen direkt überm Schambein. Also fast unterm Babybauch.  ;)

Ist jetzt nicht super schmerzhaft, aber unangenehm.

Was kann das sein? Kennst das jemand von euch?

Achso...ich bin jetzt in der 21. SSW!

LG!  :)

Offline Knoedelchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1066
Antw:Pieksen/Stechen überm Schambein
« Antwort #1 am: 06. Mai 2013, 13:39:39 »
Huhu,

ist normal  ;) das hat ich schon in der ersten Ss ständig  :P und jetzt vor ca 2 Wochen auch immer mal wieder.
Verändert sich momentan bestimmt mal wieder was im Körper.
Hab heut eh Termin bei meiner Hebamme da kann ich ja mal fragen was genau das ist.
Sie macht eh momentan ein Zusatzstudium darüber. Also was sich alles im Körper genau verändert und welche Auswirkungen das hat bzw wie sich das äußert.

Ich hab momentan so was eckliges  :P Bei mir sticht es zur Zeit immer extrem in den Muttermund runter, das kenn ich zwar auch schon von meiner ersten Ss aber mir kommt das diesmal irgendwie zu früh vor. Hat das damals glaub ich erst nach der 30ten Woche da wollt ich heut auch gleich mal fragen  ;)

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Pieksen/Stechen überm Schambein
« Antwort #2 am: 06. Mai 2013, 13:58:32 »

Ach Knoedelchen, das wäre super lieb, wenn du mal nachfragst!  :-*

Aber wenn du das auch hattest, scheint das ja mal wieder zu den normalen, dazugehörigen Wehwehchen zu gehören!  ;D

Dieses Pieken in den Muttermund hatte ich auch schon mal.... ist auch schon wieder ne Weile her...

Wann ist denn dein Termin?

Offline Knoedelchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1066
Antw:Pieksen/Stechen überm Schambein
« Antwort #3 am: 06. Mai 2013, 14:52:52 »
Hmm vielleicht hab ich das dann falsch in Erinnerung und es war doch schon früher.
Na mal sehen.

Ich hab um 18 Uhr nen Termin, also direkt im Geburtshaus zur Geburtsplanung  :) aber ich geh mal davon aus das sie mich auch Untersucht und ich ihr Löcher in den Bauch fragen darf  ;D

Offline Karamell

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1712
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Pieksen/Stechen überm Schambein
« Antwort #4 am: 06. Mai 2013, 16:06:59 »
Kati: ich hatte einen ähnlichen Schmerz wie du ihn beschreibst, allerdings auch teilweise etwas stärker- so dass ich nachts beim drehen davon wach wurde. Ich war dann sehr besorgt und bin zum Gyn und im Endeffekt hatte ich mir wohl bei der Hausarbeit ein Mutterband gezerrt- seither darf ich keine Wäsche mehr machen ;) Habe es aber letztens noch einmal geschafft mir das Band ein bisschen zu zerren- da war der Schmerz dann leichter.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Pieksen/Stechen überm Schambein
« Antwort #5 am: 06. Mai 2013, 19:14:21 »

@Knoedelchen: Dann bin ich mal gespannt auf deinen Bericht!  :D

@Karamell: Wie hat der FA das denn diagnostiziert?? Ich meine, wie überprüft man, ob das ein Dehnungsschmerz oder eine Zerrung ist?

Ich konnte mir erst so gar nicht vorstellen, dass sich da Mutterbänder befinden!? Ich hatte den Stich/Schmerz direkt da, wo man ja quasi den Knochen fühlen kann!? Oder sind die Mutterbänder dahinter?
Naja...eigentlich egal... solange es die sein können, beruhigt mich das!  ;D


Offline Knoedelchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1066
Antw:Pieksen/Stechen überm Schambein
« Antwort #6 am: 07. Mai 2013, 10:12:36 »
Guten Morgen,

hab es gestern nimma geschafft zu schreiben ich bin erst um 20 Uhr vom Geburtshaus raus und dann heim essen machen und Niko da war ich erst habl zehn fertig  :P

Also hab meine Hebamme gefragt und sie meinte sie möchte keine Ferndiagnose stellen, sie macht das nicht gerne weil sie dich nicht kennt bzw deinen SS Verlauf usw.
Aber du solltest dich deswegen nicht beunruhigen lassen also das sie dazu nichts sagen möchte  ;)

Hast du nicht auch eine Hebamme?
Wenn ja könntest du die doch jederzeit anrufen oder?
Also ich mach ja jetzt die restliche Vorsorge komplett nur noch im Geburtshaus bei meiner Hebamme und die meinte ich kann sie jederzeit anrufen und jederzeit vorbei kommen wenn mir was auf dem Herzen liegt und ich Fragen habe.

Gibt es bei dir in der Nähe ein Geburtshaus?
Wenn ja überleg dir doch ob du zusätzlich noch dort Vorsorge machst, im Geburtshaus ist die Vorsorge viel Engmaschiger und die nehmen sich richtig viel zeit für dich.
Siehst ja ich war heut 2 Std dort und noch nicht mal mit Vorsorge. Die Vorsorge Untersuchung dauert bei mir dann jedesmal mind 1,5 Std.
Außerdem nehmen sie dich und deine Probleme ernst und gehen richtig auf dich ein.
Ich denk das wäre evtl für dich gar nicht so schlecht.  ;)
Und das heißt dann auch nicht das du dort entbinden musst das steht dir dann im Endeffekt frei wo du gebären willst.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Pieksen/Stechen überm Schambein
« Antwort #7 am: 07. Mai 2013, 10:19:04 »

@Knoedelchen: Trotzdem danke fürs Nachfragen! Ich kann verstehen, dass sie keine Ferndiagnose stellen kann, aber es hätte ja sein können, dass sie ne Idee hat, was das grundsätzlich sein könnte.
Ich habe auch eine Hebamme. Und ich kann sie jederzeit anrufen. Aber das Pieken ist jetzt auch weg und es hat mich auch nicht unheimlich beunruhigt. Sonst hätte ich sie natürlich angerufen oder meinen FA. Aber auch da wäre es am Telefon ja eine Ferndiagnose...  ;)
Manchmal finde ich es einfach nur interessant zu wissen, woher diese Zipperlein kommen!  ;)

Was hat sie denn zu deinem Stechen am Muttermund gesagt? Ist das normal?


Offline Knoedelchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1066
Antw:Pieksen/Stechen überm Schambein
« Antwort #8 am: 07. Mai 2013, 11:51:54 »
ja es gehört schon zur Schwangerschaft dazu  ;) sie hat mich halt gefragt wann ich das habe und dadurch hab ich mir praktisch selber die Antwort gegeben  ;)
Ich habe das nur wenn ich mich überanstrengt habe bzw einen sehr anstrengenden Tag hatte, das ist ein Warnzeichen vom Körper praktisch jetzt mal langsam zu machen und sich hinzulegen sie hat gemeint ich solle auf jedenfall aufpassen insbesondere wenn ich noch einen harten Bauch dazu bekomme soll ich mich hinlegen und Ruhe halten. Aber das hat ich bis jetzt noch ned.

Hätt ich auch selber drauf kommen können  ::)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung