Welches Magnesium in der SS

Begonnen von ... Fee ..., 05. Juni 2013, 08:04:21

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

... Fee ...

Hallo Mädels!  s-winken

Ich habe eine Frage bezüglich der Einnahme von Magnesium in der SS. Ich habe bereits die Suchfunktion benutzt, gegoogelt und Apotheker gefragt. Und irgendwie habe ich immer noch Fragen dazu.

Ich habe vor zwei Tagen bei ES+10 positiv getestet und wie im vorrangegangenen Thread von Someandleni, wünsche ich mir auch sehnlichst, dass dieses Mal alles gut wird. Es muss einfach!  s-yes

Bin heute bei ES+12 und habe seit gestern UL-Ziehen. Würde dem gerne mit Magnesium entgegenwirken.
Hat jemand Erfahrungen damit was in so einem Fall am Besten wäre. Zum Beispiel Magnesiumcitrat (zum Trinken) oder Magnesiumoxid (Tabletten) oder Brausetabletten.
Dann habe ich gelesen, am Besten ab 300mg, sonst würde es nichts bringen. In der Apotheke hat man mir das Magnesium Ver*la 300 zum Trinken (Beutelchen mit Orangengeschmack) empfohlen.
Was ich noch erwähnen sollte, ist dass mir die Verträglichkeit ganz wichtig ist, da ich eh eine zu schnelle Verdauung habe und Angst habe dass es noch schlimmer wird.

Ich danke schon Mal jedem einzelnen, der sich die Zeit nimmt meine Zeilen durchzulesen und evtl auch zu antworten.  :)

Liebe Grüße
Eure Fee

ღElaღ

Hallo Fee :)

Also ich hab im Krankenhaus Magnetrans 300 bekommen 2-2-2 Hartkapseln am Tag, wenn mit der Dosierung die Verdauung verrückt spielt auf 1-1-1 redzuieren. Ich hab bis jetzt damit aber keine Beschwerden und es hilft wunderbar :)

Alles Gute und Glückwunsch :)

Josephine geb. 05.09.04 Jocelyn geb. 13.10.06 Jolie geb. 06.07.09

some&leni&ben

Hallo Fee,

herzlichen Glückwunsch :D

Ich habe die Magnesium Verla gehasst. Ich sollte 2-2-2 nehmen und schon nach wenigen Tagen gingen mir diese Riesenklötze auf die Nerven. Ich hab mich davor geekelt.

Jetzt habe ich derzeit Magnesium von Biolectra. Das sind so kleine Tütchen zum Direkteinnehmem (ein wie ich finde ganz gut schmeckendes Pulver). Allerdings bin ich mir selbst nicht sicher, ob die Dosierung (300) ausreichend ist.

Ich fahre mit einem Tütchen im Moment ganz gut. Wenn ich wieder UL-Schmerzen bekommen sollte, würde ich nochmal mit der FA sprechen.

Drücke Dir ganz doll die Daumen!!
LG
some




Grossfamilie

#3
Ich nehme das Magnesium Verla 3x2 Täglich Dragees
vertrage es sehr gut auch keine Probleme mit dem Stuhlgang oder so.
Habe am Anfang 3x1 Täglich genommen

Nastassia

Mir haben sie gesagt, es reichen die aus der Drogerie.

Wichtig wäre nur, wenn man Folsäure nimmt, die beiden Präparate zeitversetzt zu nehmen, Magnesium kann die Aufnahme von Folsäure hemmen.

Martina

Ich nehme die Braustütenpulvertütchen von Verla. Magnesium Verla 300. Das von Biolectra hilft mir nicht, ich bekomme fiese Wadenkrämpfe. Die Apothekerin sagt, dass die von Verla am besten verwertet werden. Sie hat es mir auch erklärt, aber das habe ich vergessen.

Also ich trinke das Zeug einmal am Tag, damit ich keine Krämpfe bekomme. Da alles andere bei mir nicht hilft, habe ich keine Wahl.  :P



BlackPearl_

Ich nehme auch das Magnesium von verla , allerdings als Granulat . Das hilft mir immer schnell !!!


nach 4 Jahren hat es endlich geklappt !!!






Fg 11/2010   Elss 04/2011   Fg 08/2012

Maliska87

Ich nehme im Moment auch Biolectra, aber nur wenn das Ziehen echt schlimm ist...

NorMa

Hallo Fee!

Also erstmal: Herzlichen Glückwunsch  s-so s-so s-so!!!!!!!
Das freut mich so für dich dass es so schnell wieder geklappt hat!!!

Ich nehme das Magnesium von verla, hat mir meine FÄ empfohlen weil das wohl besonders gut verträtlich ist und nicht zu Durchfall führt. Ob das stimmt weiß ich jetzt nicht, aber Durchfall hab ich nie, also scheint was dran zu sein  :D

... Fee ...

Hallo!

Vielen lieben Dank für eure Antworten. Vorallem für die verschiedenen Meinungen! Genau das ist das tolle hier, man bekommt immer unterschiedliche Erfahrungen!

Kurz zu mir: Ich habe das Pulvermagnesium zum Auflösen im Wasser und normale zum Schlucken probiert. Das Pulver ist laut Apotheker am verträglichsten. Er gab mir den Tipp, das Glas schluckweise über eine Stunde verteilt auszutrinken. Dann dürfte nicht passieren.
Pustekuchen! :(  Schon nach einer Stunde bekam ich ein häftiges Brummeln im Bauch und den Rest könnt ihr euch denken.

Also vertrag ich es gar nicht!  :-\
Das Ziehen ist echt heftig. Der Frauenarzt ist von Magnesium nicht überzeugt...

Gibt es was anderes?
Oder vielleicht Magnesium als Spritze oder Infusion? Oder wirkt sich das dann auch so aus? Hmm *grübel*
Kennt vielleicht jemand eine Alternative oder andere Tipps gegen das Ziehen?
:)

Norma, Someandleni, Ela: Danke für die Glückwünsche! s-hug

Eure Fee ;)

piper-81

Erst einmal Herzlichen Glückwunsch! Ich drück dir fest die Daumen s-daumendruck

Ich habe in meiner SS erst Tabletten genommen, konnte diese aber nicht gut vertragen und habe dann von Doppelher* "Magnesium 400 direkt" genommen. Da ist noch Folsäure Vit B6 + B12 drin. Das kannst du direkt auf die Zunge geben, schmeckt gut und ist sehr gut verträglich!

Gibts im Drogeriemarkt, von daher auch nicht so teuer  s-daumenhoch


Ach so, das ziehen ist ganz normal und wird dich auch noch durch den Rest der SS begleiten...mal mehr mal weniger  ;)
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!

Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen



schon im zweiten ZK hats geklappt :-D

Julie0601

Mein FA hat mir Magnerot N Magnesiumtabletten verschrieben, ich komme gut damit zurecht. Hatte es auch in der ersten Schwangerschaft.
LG Jule





✯✯

seit meinem Krankenhausaufenthalt in der 12. Woche nehme ich die Brausetabletten vom DM, 2 bis 3 mal am Tag. wirkt gut, wurde empfohlen und kann ich nur weiter empfehlen ;-)

°°Nevs°°

Ich hatte in der letzten SS auch Magnetrans oder wie das hiess, war damit sehr zurfrieden, würde es jetzt auch wieder nehmen !
Liebe Grüße




Clärchen

Herzlichen Glückwunsch zr Schwangerschaft! Ich drücke Dir die Daumen, dass alles bestens verläuft :)

Auch von mir ein  s-daumenhoch für Magnetrans, leider ziemlich teuer, aber hervorrangend verträglich :)
habe eben noch meinen FA gefragt, allerdings weil ich Wadenkrämpfe habe, ich darf etwa 800mg tgl. nehmen. Habe zZ. von Abtei Magnesium 400mg Tabletten, ziemliche Totschläger, aber ganz ok ;)
Magnesium Verla hat bei mir nie viel gebracht.
ÜZ 19 hat Glück gebracht! :)

11.01.2012-10:47Uhr-3630g-52cm-36,5KU

30.04 SST pos. bei ES+11

http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?0,userid=89861,nummer=4


ÜZ 3 hat Glück gebracht :)

30.08.2013-16:32Uhr-3390g-50cm-34,5KU

14.12. SST pos. bei ES+11

http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?0,userid=89861,nummer=11

... Fee ...

Mädels vielen Dank, dass ihr weiter antwortet!  ;)

Ich habe am WE die Magnetrans 150mg genommen. Und dieses Maln folgte nach ca. 1-2 Stunden eine heftige Reaktion. Heftige Krämpfe mit starkem Durchfall. Habe mich vor Schmerzen gekrümt. Habe bis heute noch Nachwirkungen.  Mein Reizdarm verträgt somit noch nicht mal kleine Mengen.  :-[

Also geht es bei mir nicht darum welches Präperat, sondern um Magnesium allgemein.

Der FA sagt erstmal nichts nehmen, da es in meinem Fall fast schon kontraindiziert wäre. Löst praktisch noch mehr Probleme aus, anstatt mir Beschwerden zu nehmen. Werde das ganze beim nä. Termin ansprechen.
Vielleicht kann man Spritzten kriegen oder Infusionen? Das UL-Ziehen ist immer noch da....
Oder es geht ganz ohne. Zähne zusammenbeißen und durch...

Knoedelchen

Huhu

probier es doch mal mit Schüssler Salz Nr 7
http://schuessler-salze-liste.de/funktionsmittel/7-magnesium-phosphoricum.htm

vielleicht kann dein Körper das besser aufnehmen und verwerten als das ganze "künstliche" Zeug da dies ja das körpereigene Magnesium ist.

Hab das jetzt auch von meiner Hebi verordnet bekommen weil ich vorzeitige Wehen habe und ich find es echt gut  :)






Die Welt ist Kurios! Komm lass sie uns mit Keksen bewerfen!

... Fee ...

Knoedelchen: Danke für den Tipp!  :)

Hab die Info letzte Woche auch vom Heilpraktiker bekommen.
Auf dem Zettel steht Schüssler Salze Nr.7 - 50mg. Ob das dann Pulver ist oder Tabletten muss ich dann in der Apo nachfragen.
Hört sich schon mal gut an, dass du es gut verträgst! ;)