Autor Thema: Wie funktioniert das alles mit mehreren Kindern?  (Gelesen 2109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kuyaykim

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 13
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Wie funktioniert das alles mit mehreren Kindern?
« am: 27. Juli 2013, 09:21:01 »
Ich liebee Kinder über alles und habe auch 2. Aber manchmal hab ich das Gefühl, dass ich einiges falsch mache. Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tips geben? Ich frag einfach mal, was ich wissen möchte. Also erstens wie geht ihr mit Geschwisterstreit um? Meine beiden sind 2 Jahre und 4 Monate auseinander. Der Große wird jetzt 4 und der Kleine ist 1Jahr und 10 Monate. Sie sind fast nur am streiten. Hauen sich und schreien ganz viel. Wie geht ihr damit um? Vielleicht greifen wir zu schnell ein? Wie läuft es mit schlafen? Seid ihr nicht total ko? Beiden schlafen richtig schlecht. Der Große wacht 1-2 Mal pro Nacht auf und der Kleine so 2-4 Mal. Ich bin oft sehr müde. Ich stell mir das sehr schwer mit mehr Kinder vor, wenn die alle so schlecht schlafen. Wie funktioniert das finanziell? Ein drittes würde bei uns noch gehen, aber mehr? Man bekommt ja leider nicht mehr Gehalt, wenn man ein Kind bekommt. Und wie funktioniert das mit dem Platz? Hab mal wegen Wohnungen und Häuser im Internet nachgesehen und kaum große gefunden. 4-5 Zimmer ist fast das Größte. Ich weiß. Viele Fragen. Leider kenn ich niemanden mit mehr Kinder den ich fragen könnte. LGNicole

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Wie funktioniert das alles mit mehreren Kindern?
« Antwort #1 am: 27. Juli 2013, 12:29:07 »
Huhu,

einerseits fühlst Du Dich mit 2 Kindern überfordert und andererseits möchtest Du gern noch mehr Kinder haben -
schwierig!

Was die Wohnsituation betrifft - es muss ja nicht zwangsläufig jedes Kind ein eigenes Zimmer haben. Die Kleinen schlafen ja meist doch eine Zeit lang im Elternschlafzimmer und wenn nicht, gibt es auch da Lösungen. Mein Bruder und ich hatten zB immer ein gemeinsames Zimmer (sind 3 Jahre auseinander). Konflikte gab es immer wieder.

Was das zu frühe Eingreifen in einen Streit betrifft bin ich der Meinung, dass man bei so kleinen Kindern durchaus schnell eingreifen sollte. Kleine Plänkeleien kann man sich mal ansehen, aber der Altersunterschied ist ja im Verhältnis zum Alter der Kinder schon recht groß.

Ansonsten kann ich nicht viel zu zwei Kindern sagen; mir steht das alles noch bevor.

Ich drücke die Daumen, dass Deine Kinder bald besser schlafen.

Vielleicht meldest Du Dich noch bei Erziehung-online an. Da sind viele Mamis mit mehreren Kindern ;)

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Wie funktioniert das alles mit mehreren Kindern?
« Antwort #2 am: 27. Juli 2013, 14:44:38 »
kuyakim:
Ich finde es süß, wie du dir Gedanken machst und was für Fragen du dir stellst! Sich im Vorhinein Gedanken machen finde ich sehr sinnvoll, ABER

wirklich beurteilen kann man es ja im Prinzip erst, wenn es soweit ist  8), auf dieses Resultat bin ich auch erst gekommen...denn
die Fragen stelle ich mir als bald zweifach Mama auch schon...Streit, Schlaf, Geld, Raum...

aber die Antwort, ja, die Antwort bekomme ich doch erst individuell für mich, wenn ich es ausprobiere! Deswegen auf ein Kind verzichten, nur weil ich mir zu unsicher bin...für mich persönlich käme das eher nicht in Frage es gibt aber sicher auch genauso viele, die es dann bleiben lassen würden!
Man stößt ja immer in unbekannte Welten vor...beim 1. Kind, beim 2., beim 3., beim 4. --- denn die Familienstruktur ändert sich!

Vielleicht findet sich hier aber die ein oder andere, die ultimative Allround-Tipps hat! Ich kann es ja nur bei 1 Kind bisher beurteilen und das ist ja nicht deine Frage  ;D ;D :)

Mi84

  • Gast
Antw:Wie funktioniert das alles mit mehreren Kindern?
« Antwort #3 am: 28. Juli 2013, 00:49:11 »
Mach dich nicht verrückt u nicht soooo viele Gedanken  :-*

Ich habe nun 3 Kids und jaa es ist anstrengend aber absolut machbar u ich persönlich möchte bzw würde nichts mehr anders haben wollen.

Wie du an meiner sig sehn kannst ist der abstand von der großen zu den kleinen recht groß , Streit gibt es da bisher nicht, im Gegenteil, sie lieben sich heiß u innig  ::)

Wegen dem schlafen , ist natürlich blöd dass beide bei euch schlecht schlafen...nen tipp hab ich da nicht wirklich...habt ihr feste abendliche Rituale ?

Zimmeraufteilung, wir haben dieses Jahr neu gebaut u die Kids haben alle eigene Zimmer, wobei die kleinste dieses noch nicht nutzt, sie schläft noch bei uns.
Da es aber definitiv ein 4. Kind geben wird, müssen wir dann auch erstmal überlegen .... aber die erste Zeitw wird auch dieses Kind bei uns sein u wenn es dann an der Zeit ist , geht Nele wahrscheinlich in Keller in ihr eigenes reich , mal sehn. Aber irgendwie wirds gehn, wie ist das denn bei euch?

Finanzen, klar ist, Kinder kosten Geld, aber meiner Meinung nach geht es immer irgendwie . U glaub mir, wir sind absolut keine großverdiener ! Ich bin in elternzeit u mein Mann verdient relativ normal gut. Können klar keine großen Sprünge machen aber das wussten wir vorher.


Ich finde es gut wenn man sich Gedanken macht u nicht alles planlos entscheidet , aber oft regelt sich viel wie von selbst  :)
Ich habe mir vor Mila s Geburt wahnsinnig Gedanken gemacht wie ich beispielsweise den Alltag mit 3 Kindern meistern soll, aber alles spielt sich ein. Es gibt zwar auch Tage an denen ich verzweifeln könnte, aber die sind definitiv in der minderzahl .

Alles gute dir

Offline Peppeline

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Ich liebe meine 2 Männer und mein kleines Mädchen
Antw:Wie funktioniert das alles mit mehreren Kindern?
« Antwort #4 am: 30. Juli 2013, 14:52:08 »
Also ganz ehrlich, ich würde dir momentan von einem 3. Kind abraten.  :-\
Klar, man sagt gerne, man wächst mit seinen Aufgaben. Aber wenn du dich jetzt schon überfordert fühlst mit 2 Kindern, dann wird es mit einem dritten Kind nicht besser. Da würde ich noch ein paar Jahre warten. Auch ein drittes Kind hat seine eigenen Ansprüche.

Streiten tun meine Großen auch viel, ich gehe dazwischen, wenn es zu laut oder zu handgreiflich wird. Schlafen tun meine Kinder gut, die wollen zwar oft bei uns schlafen, dürfen sie auch manchmal, aber sie schlafen auch in ihren eigenen Betten prima. Bzw. schlafen die beiden Großen zusammen in einem Bett wunderbar.
Platztechnisch kann man meiner Meinung nach Kompromisse machen. Ich finde es durchaus zumutbar, wenn sich 2 Kinder ein Zimmer teilen. Meine beiden Großen haben zwar jeder ein eigenes Zimmer, schlafen aber, wie geschrieben, meistens in einem Bett.

Finanziell kommt es auf den eigenen Anspruch an  8)


Offline ✯✯

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 442
Antw:Wie funktioniert das alles mit mehreren Kindern?
« Antwort #5 am: 05. August 2013, 22:10:21 »
Dem kann ich zustimmen, es kommt auf die eigenen Ansprüche an. Dass jeder ein eigenes Zimmer hat, ist doch nicht Durchschnitt,  ist zwar super aber find mal ein bezahlbares Haus in München geschweige denn eine 5 Zimmer Wohnung. Obs jetzt Markenklamotte  sein müssen oder doch Second Hand oder K.ik...ob man ein eigenes Schlafzimmer braucht oder ob eine Schlafecke km Wohnzimmer reicht...allerdings zerrt eine Ss ja sehr an den Kräften. ...glaube nicht, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für dich ist. ..man sollte die Ss ja iwie genießen dürfen. ....

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung