Autor Thema: Wirklich nur Übungswehen??  (Gelesen 1393 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Wirklich nur Übungswehen??
« am: 11. August 2012, 09:55:51 »
Ich bin heute in der 22 SSW *freu* aber hab seit ca. einer Woche immer mal wieder
leichte UL-Krämpfe, die dauern auch nicht lange, so ca. ne Minute, aber die sind
schon so, dass ich mich etwas krümmen muss manchmal.  :-\
Sind das also diese Übungswehen, also wirklich ganz normal?
Hattet/Habt ihr das auch?
Ich hab Mittwoch eh nen Termin beim FA, gehe ungern ins KKH, weil ich einerseits
eben denke, dass es bestimmt normal ist. Aber nicht, dass ich das jetzt zu
"naiv" sehe!?!?  :-\
Magnesium nehme ich mind. 450 mg am Tag--> nur schon mal zur Info.... ;)

Offline Zuckerschnecke2612

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 811
Antw:Wirklich nur Übungswehen??
« Antwort #1 am: 11. August 2012, 10:02:14 »
Liebe Piper!

Zu mir kann ich nur sagen, dass ich bis heute keine UL-Krämpfe hatte.
An sich sollte man Übungswehen doch gar nicht spüren... Mein Bauch
wird ab und an hart, aber erst seit vielleicht 3 Wochen... Aber ohne jegliche
Schmerzen.

Ich würde es vor Mittwoch abklären lassen. Sicher ist sicher!!!

Alles Liebe, ich umarme dich!

Zucker

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Wirklich nur Übungswehen??
« Antwort #2 am: 11. August 2012, 10:20:24 »
Hi

also ich muss Zucker kurz widersprechen: Übungswehen kann man sehr wohl spühren! :P

Und ich spüre sie leider sehr heftig. Aber auch erst seit letzter Woche. Und hin und wieder gibts eine die mich wirklich in die Knie zwingt. Gestern erst mit der Ärztin abgeklärt. 10mal am Tag können normal sein im Ende der Schwangerschaft.
Alle sagen immer es solle sich wie Mens-schmerzen anfühlen. Bei mir eher als würde ein Ball nach unten drücken und dazu krampft es halt ganz schön.

Nichtsdestotrotz solltest du das mit deinem Arzt abklären, Piper. Immerhin etwas früh für solche Wehen!!!

Achte mal darauf wie oft es am Tag passiert und in welchem Abstand.

Meine Ärztin sagte nämlich, kommen solche Wehen innerhalb 1-2Std häufiger vor, Füße hoch und ausruhen, sollte es nicht helfen, lieber einmal zu viel ins KKh als einmal zu wneig oder halt ab zum Arzt je nachdem ob WE oder nicht.

WinterMami

  • Gast
Antw:Wirklich nur Übungswehen??
« Antwort #3 am: 11. August 2012, 11:20:16 »
Hey Piper,

ich habe das ja auch aber meine Hebi meinte Übungswehen sollten nicht schmerzhaft sein, bei übungswehen wird der bauch "nur" hart...

bei mir treten diese nur auf wenn ich zur ruhe komme. hast du schon eine Hebi?
wenn ja würde ich sie mal anrufen und einfach mal nachfragen:)

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Wirklich nur Übungswehen??
« Antwort #4 am: 11. August 2012, 17:33:48 »
Sorry, konnte nicht eher antworten. Danke erst einmal für eure Meinungen, wenn diese auch (wie das Internet) recht unterschiedlich sind...
Jeder sagt was anderes  ::)

Ich war jetzt nicht mehr im KKH!
Ich beobachte das nochmal, mal gucken wie es morgen ist, ansonsten fahre ich noch ins KKH, aber momentan fühl ich mich ganz gut so!
Hab mich auch heute Nachmittag ausgeruht und viel gelegen...

Ich berichte dann  :-*

WinterMami

  • Gast
Antw:Wirklich nur Übungswehen??
« Antwort #5 am: 11. August 2012, 19:36:06 »
hattest du denn die tage viel gemacht? das kann auch die schmerzen hervorrufen...das hab ich immer wenn ich zu schwer trage zuviel im haushalt gemacht habe und auch wenn ich einfach mal ne tour durch die stadt mache ::) hast du magnesium verla da?
die hat mir meine hebi gegeben die helfen dann ganz gut :)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung