Autor Thema: Wann hört die Blutung endlich auf?  (Gelesen 15554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TallyHo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • Nur mit den Prinzessinnen existent...
Wann hört die Blutung endlich auf?
« am: 07. Juni 2013, 08:41:07 »
Halo ihr Lieben,

wie lange habt ihr nach eurer Fehlgeburt (bei mir ohne Ausschabung) geblutet?
Ich hatte nun 14 Tage geblutet, es war schon recht wenig, jetzt hats über Nacht wieder extrem angefangen, so wie bei der Mens.

Ich möchte das ganze so so soooo gern einfach abhaken und nach vorne sehen und weitermachen. Aber diese ständige Bluterei raubt mir den letzten Nerv.

Beim FA war ich am Dienstag, es war nichts mehr zu sehen und ich soll am nächsten Dienstag wiederkommen, um zu sehen, ob die Blutung endlich weg ist. Ich glaube eher, er hofft, dass sich mein Zyklus verschoben hat und man dann am nächsten Dienstag doch noch ein Baby findet - er schien über die Fehlgeburt trauriger als ich zu sein...

Ich mag einfach nicht mehr...den Abgang selber hab ich gut ertragen, ich wusste nichtmals, dass ich schwanger war. Aber jetzt die lange Bluterei, DAS ist psychisch wirklich schwer für mich :/

Hat irgendwer ähnliches erlebt?

TallyHo

Offline Peperlchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3015
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #1 am: 07. Juni 2013, 08:56:59 »
Hallo,

tut mir leid, dass du das gerade durchmachen musst  s-hug

Ich hatte eine Fehlgeburt ohne Ausschabung in der 7.Woche und habe fast 5Wochen geblutet. Mal stärker, mal schwächer und war auch mehrmals beim Frauenarzt in der Zeit, dort hieß es auch zwischen normaler Mens und x Wochen wäre alles "normal".  :-\

Offline TallyHo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • Nur mit den Prinzessinnen existent...
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #2 am: 07. Juni 2013, 09:04:49 »
Ach man...dann kann ich ja noch was vor mir haben :(

Ich habe in der 6. Woche erst positiv getestet, davor hatte ich aber schon Blutungen.
Also eigentlich kann ich nicht weit gewesen sein. Die Blutung setzte ein, als die Mens hätte kommen sollen. Darum wusste ich auch gar nicht, dass ich schwanger bin.

Offline Peperlchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3015
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #3 am: 07. Juni 2013, 10:03:49 »
Warst du dann denn noch mal beim FA? Der kann ja auch sehen, was an Menge noch alles etwa kommt.

Ich habe damals auch Tropfen bekommen, die den Vorgang noch beschleunigen sollten.

Offline TallyHo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • Nur mit den Prinzessinnen existent...
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #4 am: 07. Juni 2013, 10:31:51 »
Ich habe letzten Sonntag eben positiv getestet und bin am Dienstag deswegen zum Arzt. Der sagte, dass alles weg sei, es würde nichts mehr nach Schwangerschaft aussehen. Und ich solle halt in 1 Woche nochmal kommen wegen der Blutung.

Hab vorhin nochmal einen Test gemacht, der wird zum Glück deutlich heller...

Nala

  • Gast
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #5 am: 07. Juni 2013, 11:18:20 »
Oh Tally - es tut mir sehr leid... :'( :'( :'( s-hug s-hug s-hug

Offline TallyHo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • Nur mit den Prinzessinnen existent...
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #6 am: 07. Juni 2013, 11:40:47 »
Danke Nala :)


Offline Mondlaus

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #7 am: 08. Juni 2013, 12:09:36 »
 :( :'(
Also es hat bei mir immer so mindestens 10 Tage geblutet, aber immer mit abnehmender Tendenz. Möglicherweise ist es deine Mens?
Gehe lieber zum FA - möglicherweise ist es nicht richtig abgeblutet.

Offline TallyHo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • Nur mit den Prinzessinnen existent...
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #8 am: 08. Juni 2013, 22:55:47 »
Mondlaus,
dass es meine Mens sein könnte, hab ich auch gedacht. Den das Blut wurde ja weniger, und es war auch mehr Gewebe als sonst was.
Jetzt blute ich wirklich wieder stark, aber es ist viel "flüssiger".

Aber es passt absolut nicht vom Zeitpunkt her? Aber ok...bei Fehlgeburten gibts wohl sowas wie "richtige Zeitpunkte" gar nicht mehr :/.

Zum Arzt soll ich ja sowieso wieder am Dienstag :).

Offline pirANhJA

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Immer Euch nah *******
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #9 am: 09. Juni 2013, 15:14:11 »
Hallo Tally :)

s-hug eine FG ist immer ein traumatische Erlebnis und dann diese nervige Bluterei ohje  :-\ :'(


Hatte nach meinen FG kaum geblutet, zumindest ned mehr als bei einer normalen Mens.
FG 1/09 - 6. Wo - normal abgeblutet, Dauer ca. 5 Tage (normale Mensblutung halt).
FG 6/09 - 11. Wo - AS - kaum bzw. sehr wenig geblutet, nach 3 Tagen starke Schmerzen bekommen - erneute AS - danach wieder kaum bzw. sehr wenig geblutet.
FG 11/11 - 11. Wo - AS - wieder kaum bwz. sehr wenig geblutet.

M. E. wurde bei der AS ja die Schleimhaut mit "ausgeschabt" ... halte deine anhaltenden Blutungen (auch wenn du keine AS hattest) nicht für normal und würde es vom FA abklären lassen, gfs auch einen FA Wechsel in Betracht ziehen.

LG und alles Gute Ani :)

Offline TallyHo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • Nur mit den Prinzessinnen existent...
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #10 am: 09. Juni 2013, 21:07:15 »
Liebe Ani,

danke für deine Erfahrungsschilderung :).

Ein FA Wechsel ist absolut ausgeschlossen, da ich beim für mich besten Arzt bin, den ich mir vorstellen kann :). Ich halte ihn auch nicht für inkompetent oder sonst was. Er hat alles kontrolliert, und mir einen Kontrolltermin gegeben, bei dem wir weitersehen, wie es geht. Was mehr könnte er tun?

Ich hab das Gefühl, dass es jetzt etwas weniger geworden ist.
Vielleicht ist es jetzt ja wirklich langsam vorbei...

Offline pirANhJA

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Immer Euch nah *******
Antw:Wann hört die Blutung endlich auf?
« Antwort #11 am: 09. Juni 2013, 22:14:53 »
Wenn du mit deinem FA zufrieden bist, ist doch alles gut :)
(Schrieb wohl eher aus meiner Erfahrung, habe nach der FG im Jan. 09 gewechselt, musste mir umzugsbedingt einen neuen FA suchen, von ihm kamen halt nur Sprüche, so à la: Ich bin doch nicht Gott und kann nicht in die Zukunft sehen - ok - mag sein - fachlich gesehen, aber ned menschlich ... daher fahr ich wieder zu meiner "alten" FÄ - 80km eine Tour)

Meine FÄ meinte damals halt nur, wenn es ned aufhört zu bluten, bzw wegen der starken Schmerzen könne es ned i O sein - hatte aber wie schon geschrieben 2x ne Ausschabung damals ... früher nie AS - kam nur ne heftige Mensblutung (glaub so 5-7 Tage - ist schon so lange her - in den 90zigern) ...

... drück dir die Daumen ... vllt war die Schleimhaut nur schon so stark aufgebaut :)


Alles Gute - Ani

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung