Autor Thema: Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(  (Gelesen 8480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« am: 17. Juni 2013, 15:36:14 »

Hallo...

habe keine passende Überschrift gefunden... Brauche aber mal wieder eure Meinung/Erfahrung...

Mein Sohn  hat letzte Woche erzählt, dass er seit ein paar Tagen immer mal wieder am Rücken eine Stelle hat, die ganz kurz kitzelt/kribbelt. Nur für ca. eine Sekunde...
Dann kam das mal am Kopf, dann an der Taille, am Arm... ein paar Mal am Tag...
Wir waren dann beim KiA, weil Tom vor drei Wochen eine Zecke hatte und ich direkt an Borreliose gedacht habe.  :(

Der KiA meinte, kann, kann aber auch nicht... Evtl. ins KKH zur Abklärung. Da waren wir dann Freitag... die haben erstmal so untersucht ( Reflexe, Abhören, mit einer kleinen Nadel das Gefühl geprüft usw... ) alles in Ordnung.
Der Arzt war sehr relaxt und meinte, man könnte ja quasi als Ausschlussdiagnose eine Lumbalpunktion machen. Dafür haben wir jetzt morgen einen Termin, weil Tom Freitag nicht nüchtern war.

Seit Freitagmittag ist dieses Kribbeln jetzt nur noch zweimal aufgetreten...gestern morgen und heute morgen im Bett. Danach nicht mehr.
Am Wochenende hat er Halsschmerzen und Fieber bekommen....waren heute morgen beim KiA:Streptokokken-Angina! Heute gehts ihm aber schon besser! Hab mit dem KKH telefoniert....die machen die Punktion morgen trotzdem.

Kennt jemand von euch sowas? Kann das Kribbeln vielleicht auch ein Vorbote des Infekts gewesen sein?

Ich hab auch total Angst vor MS!  :-[ :'(  Aber der Arzt im KKH meinte, das sei völlig unwahrscheinlich....

Kann mich jemand beruhigen??

LG

yarina

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #1 am: 17. Juni 2013, 15:45:47 »
Hallo Muckel,

s-hug ich habe noch nie gehört dass ein Kribbeln Anzweichen für eine Borreliose wäre. Ist die Stelle des Zeckenbisses denn gerötet Kreisförmig? Meine Mum hatte das letztes Jahr und sie hatte nie ein jucken. Sie musste auch keine Lumbalpunktion machen lassen. find ich ganz schön arg... das kann man übers Blut auch analysieren normal. die Punktion ist nicht ohne, habe selbst mal eine bekommen und es war schrecklich.

MS tritt in den meisten Fällen erst Anfang 20 auf. Ein guter Freund hat das, er hatte zu Beginn Ausfälle des Sehzentrums.
Denke auch da eher nicht dass ein jucken ein Anzeichen dafür ist.

Ich persönlich hab das auch manchmal. Wenn ich mich vor etwas ekel, wenn ich zb an Läuse denke oder so. Oder einfach ein Waschmittel oä nicht vertrage? Vielleicht hat dein kleiner einfach nur eine leichte allergische Reaktion auf irgendein Mittel oder es ist einfach die ganze schwierige Zeit momentan bei euch und das wirkt sich eben bei ihm so aus...

Tut mir leid dass ich dir nicht mehr helfen kann. Ich wünsche deinem kleinen aber dass er die Punktion gut meistert und danach nicht zu lang flach liegt. Vielleicht überdenkt ihr es ja auch noch mal und findet einen weniger invasiven Weg der Klärung!

Alles Gute,
Dechsi

Selene

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #2 am: 17. Juni 2013, 16:32:05 »
Hallo Muckel,

ich hatte als 14jährige Borreliose.
Ich hatte aber kein Kribbeln als Anzeichen, zumindest nicht, dass ich mich heute daran erinnern kann. Bei mir fiel es nur durch über Monate erhöhte Blutwerte auf - ich bin monatelang damit rumgelaufen ohne das jemand auf Borreliose gekommen wäre. Dann im Urlaub im Herbst war ich mit meinen Eltern an der Nordsee - und prompt kam der Notanruf mit riesen Theater: Borreliose - sofort nach Hause ins KH!  :P
Dort haben sie dann auch eine Lumbalpunktion gemacht. Ich musste ein paar Tage im Krankenhaus bleiben bis ich wieder raus durfte und dann musste ich wochenlang jeden Tag zu meiner Hausärztin um eine Stunde am Tropf zu liegen  :P
Danach war dann alles wieder gut - geblieben sind eine totale Gelassenheit Spritzen gegenüber und eine gewisse Dankbarkeit meiner damaligen Hausärztin gegenüber, dass sie weitergeforscht hat, als andere Ärzte schon aufgegeben hatten. Damals wars ja noch nicht so bekannt mit Borreliose.

Das ist meine Geschichte - wie gesagt, ich erinnere mich nicht an irgendein Kribbeln, kann dir da aber natürlich nicht die Entscheidung abnehmen. Die Lumbalpunktion war sehr gruselig, weil alle vorher gesagt haben, wie schrecklich das ist. Letztlich hatte ich das Gefühl eines Dolchs im Rücken, also echt fies - die Schmerzen hielten sich aber in Grenzen, ebenfalls die anschließenden Kopfschmerzen und übel war mir auch nicht. Durfte halt nur eine Zeit nicht Aufstehen und musste im KH sein.

Ich drücke euch ganz doll die Daumen, dass es was anderes ist und dich drücke ich gleich nochmal extra doll.

Toi toi toi  :-* :-*

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #3 am: 17. Juni 2013, 16:43:53 »

Dechsi, Selene...vielen Dank für eure ausführlichen Antworten!  :)

Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich im Moment viel mehr Angst vor einer schlimmeren Diagnose als Borreliose....  :-[
Male mir seit Tagen aus was ich machen soll, wenn Tom jetzt noch MS oder sowas hat...  :-[ :'(
Ich weiß, vielleicht ist das paranoid! Aber meine Nerven liegen derzeit total blank und meine Gedanken drehen sich immer nur im Kreis...

Im KKH hat der Arzt gesagt, dass eine Blutabnahme allein keine sichere Diagnose bringen könnte...deshalb die Punktion. Merken wird Tom davon nichts...bei Kindern wird das mit einem Schlafmittel gemacht, damit sie auch auf jeden Fall still halten.


Selene

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #4 am: 17. Juni 2013, 16:54:27 »
Dann lass es doch auf jeden Fall machen.
Dann hast du Gewissheit, dass es nichts ist und kannst beruhigt sein.  :-*

yarina

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #5 am: 17. Juni 2013, 16:56:06 »
Wie kommst du denn darauf dass es MS sein könnte? Liegt das bei euch in der Familie?

Ich kann verstehen dass deine Nerven dir durchgehen und du direkt das schlimmste befürchtest. Es wird bestimmt nichts gravierendes sein.

Ich wünsche Tom dass er nicht zu arg Kopfweh hat danach und schnell wieder auf den Beinen ist und  wieder toben kann!

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #6 am: 17. Juni 2013, 16:59:51 »

Nein, bei uns hat niemand MS! Ich habe leider gegooglet!  :-[
Und bei "kribbeln" kommt IMMER MS dabei raus!
Ich weiß...soll man nicht...hab ich jetzt aber und krieg es nicht mehr aus dem Kopf.

Der Arzt hat gesagt, dass die Kopfschmerzproblematik bei Kindern nicht so häufig vorkommt. Ich hoffe das Beste für meinen kleinen Mann!

Das "Problem" ist, dass es irgendwie keine sonstige Erklärung für diese Symptomatik gibt!  :-\

Offline pirANhJA

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Immer Euch nah *******
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #7 am: 17. Juni 2013, 21:39:20 »
s-hug Muckelchen  :-*

... ohje, ihr nehmt z Zt auch alles mit ... s-hug

Manchmal würd ich googel gerne sprengen ;) :P

Mein Sohn war gerad 3, als ich mit seiner Schwester ss wurde ... er fands es tolllll ... wir hatten die gleichen Jogginghosen, hatte natürlich auch nen Bauch und ein Baby unterm Pulli (klar, seine Püppi), er durfte mit zum FA, guckte fachmännisch auf alles ;) ... und dennoch hat er unterschwellig iwas gemerkt ...
Jucken, zum Teil Ausschlag (kribbeln, pff, damit war er mit 3 wohl zu klein) ... kleine rote Pünktchten waren sichtbar, wenn ich genau geguckt habe ... boah wat haben wir alles versucht ... *überleg - neues Waschmittel - nein ... die KÄ glaubte an eine Allergie gegen Zitronensäure ... puch ... selbst in Leibnizkeksen ist das drin ... jeden Tag das Bett bezogen, sämtliche Packungsinhalte vorm Kauf gelesen ...
... nach der Geburt war der ganze Spuk vorbei  ???

Und - fing während der SS seiner 2. Schwester wieder an!

Hatte in der 1. SS Nesselsucht im 8. Monat - pff k. A. ob es damit evtl auch zusammenhängt.

Mein Sohn sagte mal (so mit 12-13-14 oder so): "Mama, nur wenn es dir gut geht, kann es uns (ihm und seinen Schwestern) gut gehen." - Wir hatten und haben einen heißen Draht zueinander und ich denke einfach nur, dass er sehr feinfühlig war bzw. ist - und meine inneren Sorgen und Ängste registriert hat.

Tom "reagiert" vllt auch einfach nur empfindlich auf die derzeitige Situation - unbewußt weil Unterbewußtstein.

Morgen bist du auf der sicheren Seite :) drück dir so die Daumen  s-daumendruck


 :-* Ani

Offline pirANhJA

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Immer Euch nah *******
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #8 am: 17. Juni 2013, 21:45:53 »
Ups vergessen:

Meine Ma hatte vor pff Jahren Borreliose nach Zeckenbiß, jedoch nur ne fette Rötung, so groß wie ne Untertasse direkt um die Einstichstelle und dementsprechenden Juckreiz da ... sonst m. E. keine Beschwerden


... und mittlerweile ist bekannt, dass mein Sohn allergisch auf seinen eigenen Körperschweiß reagiert ... in der Pubertät war es ganz schlimm, wir mußten die Oberbekleidung ca. alle 1 - 2 Jahre komplett austauschen, selbst beim Waschen ging der säuerliche Geruch nicht mehr raus.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #9 am: 17. Juni 2013, 22:05:26 »
Ach Ani meine Liebe...  :-* danke!!

Leider werden wir erst in ein paar Tagen Gewissheit haben. Das dauert ein paar Tage bis das Ergebnis kommt.

An die psychische Komponente hab ich auch schon gedacht. Schliesslich merkt Tom ja, dass es mir schlecht geht. :-(

Aber neurologische Symptome bereiten mir immer direkt Angst! Ständig schwirrt mir diese Sch.. MS im Kopf rum...  :-[


Offline Mirjam

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 288
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #10 am: 17. Juni 2013, 22:29:42 »
Meine Tochter hatte im Sommer 2011 Borreliose. Sie hat nichts vom Kribbeln berichtet. Bei ihr ist es uns durch eine halbseitige Geischtslähmung aufgefallen... Die Lumbalpunktion wird gemacht, weil über das Blut Borreliose nicht eindeutig identifizierbar ist.
Unsere Tochter hat davon nichts gemerkt. Sie war zwar wach, hatte aber so einen "Alles-egal-Saft" bekommen und ein Betäubungspflaster...

Ich hoffe ihr bekommt eine ganz harmlose Diagnose!!!

Offline Knoedelchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1066
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #11 am: 19. Juni 2013, 16:34:10 »
Huhu Muckel,

bin letztes Jahr mit Verdacht auf MS in Kh eingeliefert worden.
Wenn du Fragen dazu oder zur Lumbalpunktion hast dann kannst du sie gerne per PN los werden  ;)

Momentan möcht ich dazu nur soviel sagen das MS eigentlich größtenteils nur Mädchen Frauen trifft also mach dir da nicht so einen Kopf  ;)

yarina

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #12 am: 20. Juni 2013, 14:20:04 »
Hey Muckel,

wie gehts eurem Tom? Hat er alles gut gepackt? Ich wünsche euch ein gutes Ergebnis und vor allem schnelle gute Besserung dem kleinen. Ich denk an euch s-hug

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #13 am: 20. Juni 2013, 15:34:58 »

@Dechsi: Erst dachten wir, er hätte alles super verpackt! Er ist nach der Punktion Dienstag super lieb liegen geblieben und hatte keinerlei Beschwerden. Seit gestern hat er leider extreme Schmerzen im Rücken!  :'(
Er tut mir total leid! Dazu hat er hin und wieder noch Bauchschmerzen ( denke, vom AB...) und leichte Kopfschmerzen. Hat es wohl doch nicht so gut weggesteckt...  :-[

Mir gehts auch total besch.... Ich habe soooolche Angst vor dem Ergebnis!  :-[ :-[ :-[

yarina

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #14 am: 20. Juni 2013, 19:31:52 »
Oh man, das tut mir wirklich leid dass es euch beiden nicht gut geht. Schnelle gute Besserung :-* Morgen bekommt ihr das Ergebnis? Ich drücke alles was ich habe :-*

Hat er denn nochmal was von dem Kribbeln gesagt?

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #15 am: 20. Juni 2013, 20:21:50 »
Die Ergebnisse gibt es allerfrühestens morgen... Denke also eher nächste Woche.  :-\

yarina

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #16 am: 20. Juni 2013, 20:59:46 »
s-hug ich wünsche euch bis dahin nur das Beste. Starke Nerven und viel Kraft. Wenn ich was für dich tun kann lass es mich wissen.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #17 am: 20. Juni 2013, 21:38:09 »
s-hug ich wünsche euch bis dahin nur das Beste. Starke Nerven und viel Kraft. Wenn ich was für dich tun kann lass es mich wissen.

Danke!  :-*

yarina

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #18 am: 24. Juni 2013, 08:59:11 »
Muckel, wie gehts Tom? Hat er sich ein wenig erholt? Ich hoffe es sehr!

Denke an euch!

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #19 am: 24. Juni 2013, 10:07:42 »

Liebe Dechsi...danke, ja, Tom gehts besser! Nur noch selten ein leichtes Ziehen im Rücken.

Dafür gehts mir besch....! Habe solche Angst! Gleich irgendwann will mich der Arzt wegen der Ergebnisse anrufen!!
Also bitte weiter Daumen drücken!

yarina

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #20 am: 24. Juni 2013, 10:10:51 »
s-hug Daumen sind feste gedrückt. Ich kann deine Anspannung verstehen.
Gut dass es Tom schon wieder besser geht. Ist er wieder daheim?

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #21 am: 24. Juni 2013, 10:15:42 »

Ja, zuhause sind wir ja seit Mittwoch schon wieder!


Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #22 am: 24. Juni 2013, 12:47:27 »
Und?Und?

yarina

  • Gast
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #23 am: 24. Juni 2013, 13:26:30 »
Muckel, ich bin in Gedanken bei dir und hoffe inständig dass ihr gute Nachrichten bekommen habt. Gut dass Tom sich daheim erholen konnte.

Offline Sternchen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3057
  • ~fast komplett~
Antw:Immer wieder kurzes Kribbeln....Borreliose?! :-(
« Antwort #24 am: 24. Juni 2013, 14:41:59 »
Liebe Katja,

ich habe mich so gefreut dass du auch wieder hier unterwegs bist und dann lese ich wie es euch allen geht  s-hug Ich hoffe der Arzt hat gut Nachrichten wegen Toms Ergebnissen. Und für euer kleines Mäuschen drücke ich auch alle Daumen. Das muss ein riesiger Schock für euch alle sein  :'( s-hug Ich schicke euch ganz viel Kraft!

Lieben Gruß
Claudi

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung