Autor Thema: Mit Kindern in den Urlaub  (Gelesen 3243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nelle

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 4
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Mit Kindern in den Urlaub
« am: 22. August 2012, 11:06:33 »
Wollte mal wissen wie ihr das mit euren Kleinen macht.

Wir haben mit unserer kleinen schon Urlaub gemacht, aber nur da, wo man mit Auto oder Zug hinkommt.
Fliegen haben wir uns noch nicht getraut. Unsere Kleine bekommt nicht so viel Stress und ich glaube so ein Flug ist schon ganz schön stressig.

Daher haben wir uns immer Ferienwohnungen gemietet (zu empfehlen, könnt ja mal bei atraveo.de schaun ;) ) , womit wir auch immer zufrieden waren, nur wollen wir auch mal wieder richtig weg fliegen.

Daher meine Frage, wie macht ihr das? Fliegt ihr mit euren Würmern weg und wie alt sind sie? Hat jemand auch schon im Ausland eine Ferienwohnung oder Haus gemietet oder lohnt da eher ein Hotel?


Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #1 am: 22. August 2012, 11:19:12 »
Hi Nelle,

also wir sind mit unserem Sohn das erste Mal geflogen, als er 4 Monate alt war und das war überhaupt kein Problem. Eigentlich wollten wir diesen Sommer in die Türkei fliegen , war auch schon alles gebucht, aber dann hab ich mir nen Bänderriss zugezogen. Unser Sohn ist jetzt 1 Jahr alt . Wir werden dann im nächsten Jahr in den Süden fliegen!
Meine Schwägerin ist mit ihren Kindern (3 und 5 Jahre alt) für drei Jahre nach Shanghai gegangen und die Kids haben den Flug gut überstanden! Sie hatten sich sogar richtig drauf gefreut.
Ich persönlich tendiere eher zum Hotel, da man sich um nichts weiter kümmern muss - Frühstück machen etc. Kommt aber natürlich auch ein bissl drauf an, wo es hin geht!

LG
Gismo

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #2 am: 22. August 2012, 12:16:47 »
wenn ich richtig nachrechne, war ich 1 jahr alt, als wir nach america geflogen sind
wir sind dann noch auf eine insel geflogen, meine schwester war da etwa ein 9 mon alt, ich über 2jahre, dann wieder zurück, dann mal nach D und wieder zurück
als wir wieder nach Deutschland gezogen sind, war ich 3-4 jahre alt

meine mutter gefiel das fliegen nicht so sehr, dafür uns kinder umso mehr :p
(ich erinnere mich sogar noch, das ich aus dem fenster schauen wollte, aber aus irgendeinem grund (weil wir in der mitte sassen?) nicht konnte)

Offline Laurora

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 847
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #3 am: 23. August 2012, 12:29:29 »
beide Kinder waren knapp 1.5Jahre bei ihrem ersten Flug

keine Probleme ;)

Offline koboldchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 629
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #4 am: 26. August 2012, 19:01:59 »
Hallo!!!

ICh kann Dir nur aus Erfahrung sagen, dass Flugreisen sehr viel stressfreier sind. Wir fahren schon 5-6 mal im Jahr in Urlaub und Autoreisen gab zumindest bei uns extremes Quängeln und Geschrei, bis die beiden 1,5 alt waren. Benjamin ist mit drei monaten nach Griechenland geflogen und selbst das ist kein Problem gewesen.
Schau nur, dass der Flug nicht zu lange dauert.

Wenn Du es Dir leisen kannst würde ich schon ein Hotel nehmen. Ist erholsamer, aber wird schnell sehr teuer. Außerdem ist es im Speisesaal oft den Kids zu langweilig. Ferienwohnungen haben den Nachteil, dass wenn man fliegt, ein auto mieten muss. Und da sind die Preise teils auch gewaltig.

LG

Offline kiwimom

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 212
  • Komm Kiwi, Kiwi, komm...
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #5 am: 05. September 2012, 11:56:14 »
Wir haben unseren Sohnemann mit 5 Monaten bis nach Neuseeland geschleppt und dort 4 Wochen Urlaub im Wohnmobil gemacht...hört sich stressig an, war aber total entspannt weil er 1. noch voll gestillt war, daher absolut kein Thema mit Essen rumschleppen und 2 noch so klein war, das er im Tragesack überall mit hinkam. Wandern, Strand, und so weiter, gar kein Problem.
Als einziges würtde ich empfehlen über die Fluggeselllschaft die erste Reihe zu buchen, da kriegt man so ein Babybettchen, dann klappt das super auch bei Langstrecke. Man will den Zwerg ja nicht  die ganze Zeit auf dem Arm halten.
Inszwischen leben wir ja in Neuseeland, die Anreise mit knappen 3 Jahren hat unser Kleiner im Flieger fast vollständig verschlafen, den Urlaub in Deutschland mit 4.5 Jahren fand er super. Ist ja noch klein genug um sichauf dem Sitz zusammenzurollen und die ganze Zeit fernsehen fand er super

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #6 am: 05. September 2012, 12:34:11 »
Alsoooo

ich hab noch keine eigenen Erfahrungen, aber als ich das erste Mal in die Türkei geflogen bin, sass eine Mutter mit 2 Kindern hinter mir. Der eine war schon knapp 2Jahre als und der Kleine ein paar Monate. Das Baby hat angefangen zu schreien als es turbulenzen gab und der andere hat angefangen die Sitze voll zu k*tzen Oo Und ich sass genau davor, fand ich ganz schlimm.

Alleine würde ich mit zwei Kindern nicht fliegen, aber mit Mann schon eher.

Obwohl bei meiner Cousine gabs keine Probleme ihre zwei Jungs sind ebenso alt wie oben :)

Offline Kristin80

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1031
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #7 am: 20. September 2012, 10:13:00 »
Also ich finde fliegen mit Kleinkindern wesentlich entspannter als Autofahren. Kimberly war bei ihrem ersten Flug ca. 1 Jahr alt und sie liebt bis heute das Fliegen.

Wobei mit einem 7 jährigen Kind das Fliegen echt anstrengend geworden ist "wann sind wir daaaa???? Wi lange noch??" usw.

Ich denke es kommt aber auch immer auf das Kind an. Ich denke eher die Minderheit leidet unter Flugübelkeit und muss sich übergeben.

Ich finde es wichtig, beim ersten Flug genau zu erklären was genau passiert und alle Schritte zu erklären (zum Rollfeld rollen, das Beschleunigen, das Abheben, evtl. Turbulenzen und das Landen) und dem Kind die Angst, die es vielleicht hat zu nehmen.

Gute Reise!!

Offline Dropsknopf

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8609
  • Endlich glücklich zu dritt und * immer im Herzen!
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #8 am: 23. September 2012, 22:08:29 »
Wir waren das erste Mal mit unserer kleinen (15Monate) jetzt im Urlaub. Wir sind aber in Deutschland  geblieben, wir wollten das so, weil wenn sie doch mal krank ist, man hier sicher besser verstanden wird als im Ausland.
Und als ob wir es geahnt haben, sie wurde natürlich im Urlaub krank  :-X :-X und somit haben wir nen deutschen Arzt gehabt und alles war unkompliziert.
Wir werden definitiv in den ersten 2 Jahren nicht ins Ausland fahren mit Kind. ;)

Offline Melody

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2066
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #9 am: 04. Oktober 2012, 21:05:58 »
Hallo! Wir sind inzwischen auch schon relativ Urlaubs-Kampferprobt mit Kindern. Wir haben 5 davon (patchwork-mässig).
Das Schlimmste ever war Camping-Urlaub in Holland. Ferienwohnung ist mir deshalb zu stressig, weil ich - wenn ich schon Urlaub habe - nicht auch noch an den Herd stellen will. Ich will auch nicht den Frühstückstisch decken, nicht abräumen, keine Krümel weg wischen und nicht selbst die Brötchen besorgen. Ich will auch nicht, dass wir das als Team alle gemeinsam machen. Ich möchte, dass das andere Leute machen und ich Urlaub habe!
Die letzten 3 Urlaube waren super, das waren: Mit meinem 3jährigen eine Flugreise nach Mallorca, Hotel direkt am Strand, mit beheiztem Pool und All-Inclusive. Das war absolut perfekt! Die Reichweite des Babyfon hat sogar bis zur Bar gereicht.

Letztes Jahr waren wir in Weißenhäuserstrand, das ist für einen 4jährigen sowas von perfekt und auch für die Eltern entspannt, weil es so viele Aktivitäten gibt, das die Kinder rund um die Uhr beschäftigt sind, egal ob Strand oder Wikingermuseum.

Dieses Jahr waren wir auf Mittelmeerkreuzfahrt und das war ebenfalls perfekt. Auch wieder All-Inklusive, Kinder-Programm, jeden Tag eine andere Stadt und nicht 1 Pool sondern 4 Pools. Jeden Abend A-la-carte-Dinner und anschließend Theater, Zirkus oder Show. Fand unser Sohnemann sooo super. Das kann ich wirklich nur empfehlen.

Den Planungen zufolge gehts nächstes Jahr 2 Wochen an den Atlantik. Mal schauen, ob wir was passendes finden, wenn die Urlaubsplanung in der Firma meines Mannes steht.

Zwischendurch mach ich auch mal kleine Autoreisen mit meinem Junior, aber er ist auch gsd völlig unkompliziert, was sowas angeht. Er ist ein großer Reise-Fan und findet es überall toll, wo er was neues und spannendes sehen und erleben kann.
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2012, 21:08:05 von Melody »

Offline Honigbluete

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Unverhofft kommt oft - ich bin wieder da
Antw:Mit Kindern in den Urlaub
« Antwort #10 am: 08. Oktober 2012, 10:15:55 »
Im ersten Jahr haben wir ein Ferienhaus gemietet geminsam mit den Schwiegis. Als Luki 1,5 war, sind wir nach Lanzarote geflogen, das war absolut super! dann wieder Ferienwohnung und letztes Jahr Mallorca. Mir gefällt beides gut, wobei die Ferienwohung/haus immer mit Schwiegis war und die einiges übernommen haben (Kochen etc). Hotels find ich auch gut, vor allem wenn es AI ist, dann hat man kaum weitere Kosten! Wir haben uns immer für ein paar Tage einen Mietwagen genommen, damit wir unabhängig ein paar Ausflüge machen konnten, nur Strand und Pool wäre wohl zu langweilig...

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung