Autor Thema: normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?  (Gelesen 2734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pinky87

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 447
normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« am: 07. April 2013, 22:01:36 »

Hey,

in 12 Tagen ist mein ET.  Freue mich schon sehr auf meine kleine Maus!

Jetzt mache ich mir aber ein bisschen Sorgen,ob ich überhaupt normal Entbinden kann.
Hatte vor ca. 11Jahren und 9 Jahren jeweils ein Spontanpneumothorax. Dies wurde auch operiert und wieder verklebt. Die Ärzte damals meinten,die Wahrscheinlichkeit,das es nochmal passiert,liegt bei 1,5%.

Nun denke ich,das bei der Geburt ja ein enormer Druck auf der Lunge ist. Kann beim pressen was passieren?
Oder sollte ich lieber nen Kaiserschnitt machen? (will ich eigentlich garnicht!) :(
Hat irgendwer Erfahrung damit?

Hier die Beschreibung: (Quelle: Uniklinik-Freiburg)
Pneumothorax: Unter einem Pneumothorax versteht man das Ansammeln von Luft neben der Lunge. Die Folge davon ist, dass sich die Lunge nicht mehr ausdehnen kann und in sich zusammenfällt. Die Luft kann entweder von innen kommen, also z.B. aus der Lunge selbst durch ein spontan geplatztes Lungenbläschen austreten und sich neben der Lunge ansammeln, oder aber von außen durch eine Verletzung der Brustwand neben die Lunge gelangen.

Spontanpneumothorax: Ein Spontanpneumothorax ist die häufigste Pneumothoraxform. Er entsteht, wie der Name bereits sagt, spontan, d.h. ohne erkennbare Auslöser. Verursacht wird der Spontanpneumothorax durch platzen eines Lungenbläschens an der Lungenoberfläche. Wie bei einem Loch im Fahrradschlauch tritt durch das geplatzte Bläschen Luft aus. Diese Luft sammelt sich neben der Lunge an

Offline Drops

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2682
  • alle guten dinge sind...?
Antw:normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« Antwort #1 am: 08. April 2013, 09:13:25 »
normalerweise hält man ja beim pressen die luft an. ist die frage ob dabei viel druck auf die lunge wirkt.
hast du das nicht mit einem arzt besprochen als du dich im KH vorgestellt hast? was haben die gesagt?

Offline Zafala

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2476
Antw:normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« Antwort #2 am: 08. April 2013, 10:40:25 »
Pressen ist nicht umbedingt notwendig.
Dieses Powerpressen wie es früher (und in manchen Kliniken immer noch) verbreitet war ist inzwischen gar nicht mehr so verbreitet.
Eine aufrechte Geburtsposition kann helfen, denn da wirkt die Schwerkraft mit, so dass Pressen an sich nicht umbedingt notwendig ist. Sondern eher wenn du den Druck spürst ein Mitschieben.
Dabei sollte nicht so viel Druck aufgebaut werden.

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Antw:normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« Antwort #3 am: 08. April 2013, 18:25:35 »
Also ich weiß ja nicht... zu spaßen ist mit einem Pneumoth. ja nun nicht. Ich würde das mal schleunigst mit einem Arzt besprechen.. dein Kind kann ja jetzt jederzeit kommen.

Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« Antwort #4 am: 14. April 2013, 19:05:35 »
Hast du mal mit einem Arzt gesprochen? Mich würde interessieren was er/sie zu dem Thema gesagt hat. :)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung