Autor Thema: Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)  (Gelesen 2485 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« am: 27. August 2012, 21:30:59 »
Huhu...

also habe oben genannte Diagnosen heute vom neuen FA bekommen (hatte immer wieder schmerzen und die beiden davor, hat es nicht wirklich interessiert)...

jetzt meine Frage: kann ich damit normal entbinden???will auf keinen fall nen ks...

zwischen den beiden symphysenkn ochen war eine 0,56cm große lücke...
ist das viel? geht das wieder zu...

was kann ich tun um zu verhindern, dass es so wird wie beim ersten kind (gmh ab 30. woche weg)?

bin gerade sehr rat los...

muss montag wieder zur kontrolle hin...habe heute soviel vergessen zu fragen und das internet hat irgendwie nur horrorstorys zu bieten ;)

Offline Namali

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1344
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #1 am: 28. August 2012, 07:03:14 »
Hallo,

ich habe es selber noch nie gehabt, aber mit der Symphysenlockerung kannst du spontan entbinden... das habe ich schon einige Male gelesen!

Lass Dir doch son' Gurt verschreiben... das soll gut helfen!

Offline Tini^_^

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 903
  • 2 Wunder
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #2 am: 28. August 2012, 08:31:49 »
Guten Morgen,

also ich hatte das auch und musste eine Gurt tragen die letzten Monate und viel liegen. Tja, gehen ging eh nicht mehr oder es tat direkt weh. Hätte aber normal entbinden können, wenn nicht der Asthmaanfall gewesen wäre.

Offline Sabrina84

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 806
  • <3
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #3 am: 28. August 2012, 09:29:44 »
Lass die Sucherei im Internet! Dort gibt es echt nur Horrorstorys...

Hab zwar keine Ahnung was deine Frage betrifft, aber denk an dich  s-hug

Und jetzt hast du endlich das bv!!!! Brauch noch unbedingt die Namen von deinen Ärzten. Kannst du auch auf Handy schicken! Ich weiß wer nicht empfolen wird  >:(

Offline Dschuule

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 150
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #4 am: 28. August 2012, 11:10:07 »
Hab auch in meiner letzten SS eine lockerung gehabt, und hätte normal entbinden können,wäre es nicht zum Stillstand gekommen..

Mittlerweile bin ich 33. SSW und habe wieder eine lockerung, und es ist diesmal echt heftig, doch mein Arzt sieht keine Punkte die gegen eine normale Geburt sprechen, ausser der kleine wird auch ein großes Baby wie damals mein erster, dann will er gleich nen KS anordnen da ich damals nach 20 Std Wehen einen Kreislaufzusammenbruch hatte..

Wie schon gesagt, nicht dem Horror internet glauben  :)

Offline Honigbluete

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Unverhofft kommt oft - ich bin wieder da
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #5 am: 28. August 2012, 13:53:30 »
Ich hatte auch eine Symphysenlockerung und große Schmerzen, aber mit dem Gurt ging es echt gut. Ich konnte z.B. nicht gut liegen, war daher recht aktiv und mit Gurt ging das auch. Ich wüsste nicht, was einer normalen Geburt entgegen sprechen sollte. Ich habe sogar ambulant entbunden...

Das zweite Problem kenne ich nicht, aber gehst du nicht direkt nochmal zum FA (ich meine, ich habe das irgendwo gelesen)? Mach dir ne Liste mit allen offenen Fragen, die kannst du dann mit ihm durchgehen. Ich schreib mir auch immer vorher noch auf, was ich fragen möchte, denn ohne Zettel fällt es mir erst zuhause wieder ein  ::) ;)

Offline Fela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3870
  • Vergiss nicht das Lächeln :)
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #6 am: 28. August 2012, 17:12:01 »
Zum Thema Symphyse sag ich dir morgen mehr, für den GMH hoff ich einfach, dass er zu bleibt, solange er muss  ;) ;D

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #7 am: 28. August 2012, 21:05:46 »
huhu...

danke für eure antworten! eben war die hebamme da und ich konnte einige fragen klären..gmh ist zwar kurz aber solange er mehr als 2cm bleibt ist alles gut...emma hat leider doch SL (so stehts im mutterpass...weiß halt beim us nie wo oben und unten ist...)
soll ncht breitbeinig sitzen etc..hihi nur breitbeinig tut nicht weh ist baer doof für den gmh...und schneidersitz (mache ich ständig) ist auch nicht gut...aber merke mir das jetzt alles und dann ist gut...

gurt hsabe ich gestern direkt bekommen...und trage ihn auch brav!
ich weiß das internet ist böse..aber war halt so neugierig!!!

das mit dem aufschreiben ist eine super idee!!!

@fela: stimmt, und dann besetze ich eure couch!!! freuen uns!.
« Letzte Änderung: 16. September 2012, 18:49:07 von frauantje »

Offline Falballa

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 308
  • Komplett!
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #8 am: 30. August 2012, 09:42:46 »
Hallo,

GMH kann ich Dir leider keinen Tip geben, außer die allgemeinen Ratschläge wie schonen, Magnesium, etc., aber das kennst Du ja.  :)

Mit Symphyse kann ich Dich beruhigen. Ist meine 3. SS und in allen hatte/habe ich eine Lockerung. Habe noch nie einen Kaiserschnitt gebraucht.

LG
Simone

Offline Sabrina84

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 806
  • <3
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #9 am: 30. August 2012, 10:22:01 »
Antjemausi löscht du bitte meinen richtigen Namen! Danke  :-*

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Symphysenlockerung und GMH wird kürzer (21. Woche)
« Antwort #10 am: 16. September 2012, 18:49:22 »
sorry gerade erst gesehen...

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung