Autor Thema: Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch.... EDIT: nach Mens immer noch Beschwerden!  (Gelesen 39896 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Guten Morgen!

Ich brauche mal eure Erfahrungen...  ;)

Ich habe seit drei Tagen ca. Ziehen im Unterleib. Nicht unüblich bei mir um den Eisprung rum. Seit gestern habe ich aber eine total aufgeblähten Bauch! Hatte sogar gestern richtige Schmerzen im Bauch! Fühlte sich an wie Luft, die nirgendwo rauskam und somit weh tat! Heute morgen wieder starkes Ziehen im Unterleib und leichte Übelkeit und Schlappheit... Kein Durchfall oder so...

Kennt das jemand? Kann der ES Blähungen verursachen? Und solche Bauchschmerzen?  :-\

LG
Muckelkati
« Letzte Änderung: 31. Juli 2012, 21:13:05 von Muckelkati »

Viktoria89

  • Gast
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #1 am: 13. Juli 2012, 14:50:17 »
Hallo Muckelkati

so ähnlich ergeht es mir auch meist bei kurz bzw. am ES Tag.
Mein Bauch bläht sich auf sodass ich wie eine Schwangere im
6 Monat aussehe. Aber wenn man versucht zu drücken, damit
die Luft rausgeht (eklig ich weiss aber ich wills ja gut beschreiben)
schmerzt es im UL so, als kriegt man Messerstiche...
Übelkeit habe ich eigentlich nur minimal, morgens.
Diesen Zustand habe ich genau 2 Tage.

Offline violine

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 17
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #2 am: 17. Juli 2012, 10:02:35 »
Ich habe oft während meiner Periode mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Also eigentlich nicht während sondern vielmehr am Anfang, wenn sie einsetzt. Das ist auch immer sehr unangenehm. Aber bei mir habe ich trotzdem die Vermutung, dass auch eine bestimmte Nahrungsmittelunverträglichkeit ihren Beitrag dazu abliefert.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #3 am: 18. Juli 2012, 11:40:10 »

Tja, mein Eingangspost ist jetzt 5 Tage her und das Ziehen im Unterleib ist immer noch da!  :-\ Also jetzt seit insgesamt 8 Tagen!
Dazu hab ich seit 3 Tagen spannende, ziehende Brüste...
Kann das immer noch vom ES kommen??

Bin jetzt bei ZT 23....

Vielen Dank für eure Meinungen!  :)

yarina

  • Gast
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #4 am: 18. Juli 2012, 11:41:36 »
 ??? also das sollte nicht mehr vom ES sein. wann hast du NMT?

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #5 am: 18. Juli 2012, 11:48:12 »

@Dechsi: Kann ich nicht ganz genau sagen, da meine Zyklen immer zwischen 32 und 36 Tagen schwanken. Also irgendwann zwischen 27.+31.7.  :-\


yarina

  • Gast
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #6 am: 18. Juli 2012, 11:55:18 »
hm, sehr ominös...
und mit sicherheit deinen ES bestimmen, also wann der genau war kannst du auch nicht oder? nicht dass dein Zyklus diesmal kürzer ist ;)
War denn iwas besonderes bzw etwas anders in diesem Zyklus?

Ich hab auch immer starke Schmerzen zum ES, der letzte war echt grausig.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #7 am: 18. Juli 2012, 12:07:47 »

Du meinst, der Zyklus war vielleicht kürzer und die "Beschwerden" sind jetzt PMS!?

Genau bestimmen kann ich meinen ES nicht, nee... Aber laut Zervixschleim und Mittelschmerz müsste er so zwischen dem 9.+11.7. gewesen sein...  :-\

Anders als sonst war nichts....außer, dass ich Urlaub habe/hatte!  ;)

yarina

  • Gast
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #8 am: 18. Juli 2012, 12:18:09 »
 :D ok. hm, eine variante ist evtl dass du durch den urlaub mehr zeit hast auf die ganzen sachen zu achten und es dir dadurch mehr auffält. oder wir gehen mal davon aus dass am 10.7 dein ES war, dann wärst du jetzt an ES+8 und NMt wäre der 24. dann könnte es jetzt schon PMS sein. Allerdings ist es ja schon durchgehend seit 8 Tagen wie du sagst. Aber sowas kommt auch mal vor, dass man ab kurz vor ES durchgehend bis zur Mens ul-ziehen hat.

Wenn es dir zu unangenehm oder schmerzhaft wird würde ich an deiner stelle mal zum FA und das abklären lassen. Nicht dass du wirklich ieine Lebensmittelunverträglichkeit oder iwas anderes hast.

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #9 am: 18. Juli 2012, 12:36:52 »

Dass das was mit Lebensmitteln zu tun hat, schließe ich aus! Das Ziehen ist eindeutig in Eierstock- bzw. Gebährmuttergegend! Und zu der Magen-Darm-Theorie würde ja auch das Brustziehen auf keinen Fall passen.  :-\
Und so schmerzhaft, dass ich es nicht aushalten könnte, ist es auf gar keinen Fall!

Ich werde jetzt einfach mal abwarten wie sich das Ganze entwickelt!
Vielleicht haben wir ja auch totales Glück und Urlaubsentspannung gehabt, so dass es gleich im ersten ÜZ geklappt hat!?  ;)

Es gibt ja hier in dem "Endlich-Schwanger-Thread" so einige, die diese Symptome auch hatten und nachher einen pos. Test in den Händen hielten...


Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Eisprung, Bauchschmerzen, Blähbauch....
« Antwort #10 am: 31. Juli 2012, 21:12:34 »

So...seltsam... an ZT 30 bekam ich dann meine Mens... die ging dann bis gestern. Bzw., heute kam auch immer nochmal ein bißchen rosa Blut..... ::)

ABER....das Ziehen im Unterleib und in den Leisten ist immer noch da!! Heute sogar relativ heftig! Also nicht direkt schmerzhaft, sondern so ein Druck in Unterleibsmitte und Ziehen links und rechts...  :-[
Was kann das sein??? Irgendeine Entzündung?

Werde Donnerstag zum Arzt gehen.... Aber vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee,....

yarina

  • Gast
Kann eine Entzündung sein oder sonst was. Gut dass du einen Termin hast beim Arzt, der wirds dir dann sagen können. sry...

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung