Autor Thema: Hilfe. Seltsame Anzeichen.  (Gelesen 7147 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« am: 03. Oktober 2013, 11:19:47 »
Hallo ihr Lieben,

vielleicht hat die ein oder andere meine Geschichte mitverfolgt. Nach einem gesunden Kind (mittlerweile 6 Jahre) hatte ich mehrere FGs, 3 im letzten halben Jahr. Mein Mann und ich haben beschlossen, dass wir es dann jetzt bei dem einen Kind belassen wollen. Wir sind glücklich und wollen unser Seelenheil nicht mit dem Zwang zerstören UNBEDINGT erneut schwanger zu werden, zumal die FGs arg an den Nerven gezehrt haben. Außerdem sind wir ja bereits 37. Nach der letzten FG haben wir also aufgehört zu hibbeln, wir haben angefangen wieder zu verhüten (zumindest um den ES herum). Alle glücklich und zufrieden.
Dann habe ich vorgestern angefangen mit Ovus. Ich weiß eigentlich gar nicht genau warum. Wahrscheinlich weil ich die Stäbchen interessant finde und sie sowieso aufbrauchen wollte. Die Überraschung: an ES+10 war der Ovu leicht positiv, an ES+11 schon stärker. Hier seht ihr es:

Das Seltsame: normalerweise sind meine Ovus vor NMT blütenweiß, ich habe es noch nie anders erlebt.

Heute morgen, wie ich glaube an ES+12, habe ich einen SST gmacht. Er war auf den ersten Blick negativ, mit viel gutem Willen konnte man allerdings eine zweite Linie sehen, wirklich nur einen Hauch. So ein Hauch, das ich es nicht als "schwanger" deuten würde. Nach einer Stunde und aufgeklappt sah der zweite Strich dann allerdings so aus:

Es ist ein Presense, mit dem habe ich immer die besten Erfahrungen gemacht. Auch die Erfahrung, dass er nachdunkelt und man einen positiven Strich erst nach längerer Zeit gut sehen kann.

So. Nun habe ich allerdings meiner Meinung nach keine Anzeichen. Nur ein bisschen Bauchziehen, aber das ist halt normal vor NMT.

Ich weiß wirklich nicht, wo mir der Kopf steht. Müsste der Test an ES+12 nicht stärker sein? Ich habe in den anderen Schwangerschaften immer schon sehr früh positive Ergebnisse gehabt, einmal sogar an ES+8.

Ich bin nicht besonders glücklich mit der Situation, weil wir genau wegen diesen Gefühlen die ich jetzt habe, aufgehört haben. Dieses ewige "vielleicht" "ja" "nein" "nicht mehr" macht mich fertig.

Meiner Meinung nach ist eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich. Wir haben an den entsprechenden Tagen verhütet, ich habe keine Anzeichen, der Test zeigt nur eine sehr obskure Linie.

Ich brauche dringend eure Meinungen.  :(

 :-*



yarina

  • Gast
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2013, 11:25:48 »
Hey Amsel,

für mich sieht das eher nach einer Haarlinie, nicht nach SS aus.

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2013, 11:37:05 »
Huhu Dechsi,

Ja ich finde auch, es sieht komisch aus. Was mich zögern lässt ist halt die tatsache, dass man die Linie von anfang an gesehen hat und sie halt nur dunkler geworden ist...

Ich werde jetzt einfach mal davon ausgehen, dass ich nicht schwanger bin. Einfach weil es sehr wahrscheinlich ist. Und ich werde in Zukunft die Finger von allem lassen, was Stäbchenform hat. Zumindest solange ich emotional noch so auf dieses Thema abfahre.  :-X

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2013, 11:51:18 »
Hallo Amselmädchen,

Erstmal tut es mir sehr leid, dass Du auch so viele Sternchen hast  :-[

Ich weiß nicht, ob Du darüber noch sprechen magst, aber wurde bei Dir wegen der FGs etwas untersucht und gefunden?

Frage deshalb, weil es mir genauso ging wie Dir, nur dass meine große Tochter noch nicht ganz so alt ist. Wir haben auch 4 Sternchen  :-[

LG und vielleicht bis bald,
some

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2013, 11:59:20 »
Hallo some  :-*

Danke  :-* tut mir auch leid für dich.  :-[

Wir wollten es untersuchen lassen nach der letzten FG im August. Ich hatte schon den Termin und alles. Und dann habe ich eine Zeit voller Arzttermine, Diagnosen und Frustration vor mir gesehen und das war der Punkt, an dem wir "STOP" gesagt haben und den Entschluss getroffen haben, zu dritt zu bleiben. Das zu genießen, was wir haben, ohne einen Schatten über unser Leben kommen zu lassen.
Deshalb wühlt mich die Sitaution jetzt auch so auf - einfach weil wir uns entschieden hatten und jetzt wieder so eine blöde Ungewissheit da ist  >:( Ich habe meinem Mann gar nichts gesagt...  :-\

Und wie ist es bei dir? Hast du Untersuchungen machen lassen?  :-*


Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2013, 12:10:36 »
Huhu,

ich schließe mich Dechsi an, sieht nach einer Haarlinie aus. Hatte ich bei dem Presense auch schon  :-\

Tut mir leid, dass es dich nun wieder so beschäftigt. Ein ES kann sich ja auch mal verschieben, deshalb ist eine Verhütung nur zum ES sehr gewagt. Es gab ja schon Schwimmer, die haben 5-6 Tage überlebt  ;)

Alles Gute!

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #6 am: 03. Oktober 2013, 12:15:07 »
Ein ES kann sich ja auch mal verschieben, deshalb ist eine Verhütung nur zum ES sehr gewagt. Es gab ja schon Schwimmer, die haben 5-6 Tage überlebt   ;)

Hallo Frau B.  :)

danke  :-*

Ja ich weiß. Wir sind eben noch in der "jetzt müssen wir erstmal wieder überlegen, wie wir verhüten wollen"-Phase  ;D


Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #7 am: 03. Oktober 2013, 12:51:37 »
Huhu :)

ja, ich war allerdings nur beim Gerinnungsdiagnostiker. Also einmal Blut abnehmen. Bei mir kam heraus, dass ich eine Blutfettwerterhöhung habe (Lipoprotein-a), also eine Gerinnungsstörung.

Einfach erklärt war mein Blut zu dick, um die feinen Blutgefäße von der Plazenta und somit den Embryo zu versorgen. Seitdem ich erneut schwanger bin, Spritze ich mir einmal täglich 0,4mg Heparin (Clexane) und - toi toi toi - bisher läuft alles bestens.

Ich fänds unheimlich schade, wenn es bei Dir auch nur so eine "Lappalie" wäre und dem ganzen Spuk mit Heparin ein Ende gemacht werden kann.

Vielleicht magst Du Dich dazu überwinden, wenigstens diese Untersuchung noch durchführen zu lassen. Es ist ein Pieks, mehr nicht. Und wenn dann alles unauffällig ist und ihr ggf in eine Kiwu müsstet, könnt ihr erneut überlegen.

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen!

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2013, 12:35:47 »
@some: da habt ihr Glück gehabt. Ich freue mich, dass es so "einfach" war und du nun glücklich schwanger bist   :)

ja, vielleicht hast du recht, vielleicht ist es auch einfach eine Lappalie bei mir. Ich weiß es auch nicht. Aber das wieder drauf einlassen, das zulassen der Gedanken an eine evtl. SS, die Hoffnung dass es vielleicht "nur" eine Gerinnungsstörung ist - das alles würde mich ja wieder in diesen Hoffnungszustand versetzen. Und ich weiß eben nicht, ob ich eine erneute Enttäuschung nochmal aushalte.  :-\

Und btw: Mens ist noch nicht da, auch keine SB wie sonst vor der Mens. Und die Situation nervt mich unendlich.  :(
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2013, 12:42:57 von Amselmädchen »

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #9 am: 06. Oktober 2013, 12:55:57 »
Huhu :-*

wie weit bist Du denn jetzt im Zyklus? Dein Ticker ist etwas verwirrend ;) Oder bist Du bei NMT+2?

Hast Du denn noch nen Test da?

Viel schlimmer fänd ich's jetzt, wenn Du erneut schwanger wärst und nochmals eine FG erleben musst, weil Du vielleicht eine Gerinnungsstörung hast.

In jedem Falle würde ich an Deiner Stelle - falls Du wirklich positiv testest - kurzfristig mit Deinem FA über eine sofortige prophylaktische Gabe von Heparin sprechen. Viele Frauenärzte lassen sich darauf ein, auch wenn keine direkte Diagnose einer Gerinnungsstörung vorliegt.

Ich weiß gerade gar nicht, wofür ich Dir die Daumen drücken soll  :-[

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #10 am: 06. Oktober 2013, 13:07:40 »
Ja, das weiß ich auch nicht.  :-\

Nein, ich habe keinen Test hier.
Ich versuche jetzt mir zu sagen, dass es sich einfach zwei Tage verschiebt. Gestern war NMT.

Mal sehen was morgen ist, dann würde ich ggf. nochmal testen... oder Übermorgen...  :-\

FALLS WIRKLICH der Test positiv sein sollte, werde ich aber direkt zur FÄ gehen und ihr das so sagen. Danke für den Hinweis  :-*

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #11 am: 06. Oktober 2013, 13:22:59 »
...wobei wenn es sich verschiebt, komme ich ja schon wieder in den Bereich, in dem wir nicht verhütet haben... oh Gott wie ätzend.  :P

Miakoda7

  • Gast
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #12 am: 06. Oktober 2013, 13:32:41 »
hi amsel!

egal wie: ich drück dir die daumen! egal für welches ergebnis!!!
ich wünsche dir einfach das du einen weg findest mit dem DU glücklich und zufrieden sein kannst!!! ob das nun mit einem neuen bauchzwerg oder ohne ist!
wenn sich natürlich ein bauchzwerg eingenistet haben sollte dann hoffe ich sooooo sehr für dich das alles gut geht!!!

fühl dich mal ganz doll gedrückt!!!  s-hug

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #13 am: 07. Oktober 2013, 10:01:36 »
Danke liebe Mia  :-*
Ich hoffe, das klappt so mit dem Glücklich werden.

Mens ist immer noch nicht in Sicht.  :-\

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #14 am: 07. Oktober 2013, 10:18:29 »
Magst nicht mal eben zum Drogeriemarkt oder in die Apotheke fahren? :-*

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #15 am: 07. Oktober 2013, 15:52:57 »
Ich bin nicht schwanger. Ich hätte sonst Anzeichen. Und ich habe wirklich gar nichts. Ich bin mir da sher sicher. War ja oft genug schwanger in der letzten Zeit  :P

Aber wenn die Mens morgen noch nicht da ist, mache ich vielleicht mal einen Arzttermin.
Vielleicht teste ich auch nochmal. Aber wie gesagt. Ich bin mir da ziemlich sicher.

Habe ich schon gesagt, dass es nervt??  >:(

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #16 am: 07. Oktober 2013, 21:29:56 »
So.

Das Schlimmste was passieren konnte, ist passiert: ich habe ganz hinten im Schrank noch einen Presense gefunden. Und blöd wie ich bin, benutze ich ihn direkt mit abendpipi nachm Trinken.  s-daumenrunter
Man sah direkt eine miniminimini Linie. Ich weiß allerdings nicht, ob man sie auf dem Bild erkennt, so mini ist sie. Ich finde, sie ist so mini, dass es nicht gilt.


Dennoch. Zumindest ich sehe eine rosa Linie.
Aber sie müsste doch viiiieeeel stärker sein, falls da wirklich was ist...?
Ich werde hier wirklich noch irre.  :'(
Warum kann ich nicht einfach mal ganz normal schwanger sein, oder eben auch nicht (was ja auch wahrscheinlich ist). Warum muss es bei mir IMMER ein Ratespiel sein...? Das ist nicht fair.  >:(
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2013, 21:32:04 von Amselmädchen »

Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #17 am: 07. Oktober 2013, 21:41:19 »
Hmm ich kann da leider nix erkennen , aber das muss ja nix heißen. Vllt hat sich dein ES ja auch verschoben und du bist noch nicht ganz so weit. Und dann mit Abendpipi wäre es damit ja auch zu erklären.

Warum es so kompliziert ist, kann ich dir leider nicht beantworten :(
Jedoch drücke ich dir die Daumen, dass es so kommt, wie du es dir wünschst.

LG
Gismo

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #18 am: 07. Oktober 2013, 21:51:24 »
Danke Gismo.  :-*

Was ich eigentlich will? Ist eigentlich ganz einfach. Eine normale Schwangerschaft. Ohne Rätsel, seltsame Körperreaktionen, ohne Ungewissheit und vor allem ohne Fehlgeburt.

Da ich aber die Hoffnung daruaf aufgegeben habe wünsche ich mir erstmal keine Ungewissheit mehr.  :-\

Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #19 am: 07. Oktober 2013, 21:58:02 »
Ich kann dich verstehen. Ich hatte 2010 zwei FG innerhalb von vier Monaten. Und als ich mit meinem Sohn unverhofft ss war ( haben mit Kondom verhütet ), bekam ich Blutungen in der 11.SSW - dS war die Hölle :(
Ich drücke dir so sehr die Daumen, dass du ss bist und die SS glatt läuft :)

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #20 am: 07. Oktober 2013, 22:00:40 »
 :-*
Das tut mir sehr leid mit deinen FGs  :(
Und ich weiß genau wie du dich damals gefühlt haben musst.  s-hug

Ich habe halt gedacht, ich hätte abgeschlossen.
Tja. Gedacht::)

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #21 am: 07. Oktober 2013, 22:01:31 »
Liebes Amselmädchen,

so schwer es mit Sicherheit ist - nimm es, wie es ist.
Rufe morgen beim FA an und bitte kurzfristig um einen Gesprächstermin. Kein Untersuchungstermin, denn dafür ist es einfach noch zu früh und es verunsichert Dich nur noch mehr.

Besprich mit dem FA die prophylaktische Gabe von Heparin. Wenn Du jetzt wirklich schwanger bist (und danach schaut es ja im Moment aus) kannst Du eh nicht viel machen, da die Diagnostik in der SS ja doch sehr eingeschränkt ist. Was nicht heißt, dass man nicht doch nach der Gerinnung schauen kann. Muss ich auch alle 6 Wochen.

Du hast zwar keine Anzeichen aber das heißt ja nichts. Hatte ich in dieser SS so früh auch nicht. Jede Schwangerschaft ist anders.

Nimm' es hin und versuche alles, was möglich ist, damit es klappt. Eine negative Einstellung hilft weder Dir noch dem Krümel weiter. Du hast Angst - die hatte (und habe!) ich auch.

Ich wünsche Dir einen verständnisvollen FA und natürlich, dass Du endlich die Schwangerschaft bekommst, die Du Dir wünschst! :-*


Offline Lolja19

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 296
  • Wir warten sehnsüchtig auf ein kleines Wunder!
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #22 am: 07. Oktober 2013, 22:03:39 »
Also ich sehe eine hauchzarte rosa Linie!

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #23 am: 07. Oktober 2013, 22:06:46 »
und natürlich, dass Du endlich die Schwangerschaft bekommst, die Du Dir wünschst! :-*

Danke liebe some  :-*
Ich denke, das ist der Knackpunkt. Der Verstand und das Herz sind unterschiedlicher Meinung  ::) Das Herz will gern ein Baby. Immernoch. Der Verstand hat gesagt: nein, wenn es wieder nichts wird, gehst du daran kaputt.

Ich werde morgen noch einen Test besorgen und dann testen. Und wenn der was anzeigen sollte, dann gehe ich zur FÄ.

Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:Hilfe. Seltsame Anzeichen.
« Antwort #24 am: 07. Oktober 2013, 22:12:44 »
Ja es war echt Hölle. Aber da ich jetzt einen tollen Sohn habe und das der Weg war , den ich für ihn gehen sollte, dann hat er sich gelohnt :) dennoch habe ich jetzt Angst, dass es mit einem zweiten Kind wieder so "schwer" wird.
Morgen früh testen klingt sehr sinnvoll !!! Meine Daumen hast du jedenfalls :-*

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung