Autor Thema: Wie hat bei euch die Geburt begonnen?  (Gelesen 13055 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Daniela

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 75
Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« am: 11. Mai 2013, 19:28:26 »
An alle Mamis

wie hat bei euch die Geburt begonnen und wie lange hat sie gedauert?

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #1 am: 11. Mai 2013, 19:38:15 »
Schleimpropfabgang bis zu 4 Tage vorher, Platzen der Fruchtblase, Wehen...
und Durchfall den Tag vorher... :P


12 Stunden vom Platzen bis zum ersten Schrei  :D

Mi84

  • Gast
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #2 am: 11. Mai 2013, 20:05:26 »
1. Geburt , morgens Einleitung, Ca 7h später war Nele da

2. Geburt, nachts beginnende wehen, aber noch nicht ganz regelmäßig, als sie aber morgens gegen 8 immernoch da  waren ab ins kh, abends um kurz nach 6 war dann Lennox da

Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #3 am: 11. Mai 2013, 20:13:44 »
Kind 1: Blasensprung um 20 Uhr, ins Krankenhaus um Mitternacht, um 5 Uhr morgens war sie geboren.

Kind 2: leichte, regelmäßige Wehen ab 19 Uhr Abends, Blasensprung um 4 Uhr Nachts, danach ins Krankenhaus, um 7 Uhr war er geboren.


Offenbar habe ich nur Nachts Wehen. ;D

Offline Muckelkati

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 925
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #4 am: 11. Mai 2013, 20:23:04 »

Leichte Wehen ab nachmittags, regelmäßiger werdend. Nachts auch stärker werdend, ...um 6 Uhr morgens ins KKH, um 10.43 war er da!  :D

Kein Schleimpfropfabgang, kein Fruchtwasser, kein Durchfall... Nur Wehen!  ;D

85Chefin

  • Gast
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #5 am: 11. Mai 2013, 21:33:22 »
1. Kind, Nachts 0:00 Blasensprung, zum Mittagessen war er da.
2. Kind Morgens 7:30 Blasensprung, erste Wehe 12:30 und Kind direkt da  8) ;D
3. bin ich mal gespannt  :-X :P

Offline Würmle+Jonas

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 328
  • * im Herzen ~ Juni12 ~ 5+5
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #6 am: 11. Mai 2013, 21:59:34 »
Kind 1 : 
Kam 9 Tage über den Termin nach Einleitung !  ::)
Morgens um 5 Uhr gab's die erste Tablette, um 12 dann nochmal und kurz drauf haben urplötzlich die Wehen eingesetzt !
... um 19.18 Uhr war er dann da !

Kind 2 :
5 Tage über dem errechnetem Termin hatte ich Nachmittags nach dem Mittagsschlaf nen Blasensprung (vorher gabs 0 Anzeichen das es an diesem Tag losgehen könnte) !
16 Stunden später war die Maus dann da ... (von wegen beim 2ten Kind geht's schneller :P )
 

Offline Smile

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 539
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #7 am: 11. Mai 2013, 22:05:24 »
1. Kind: So Abend 23 Uhr Blasensprung, keine Wehen, Mo Einleitung, Mumu 5cm, Geburtstillstand, Di Abend 20:30 Kaiserschnitt...   :-X

2. Kind: Sa Morgen 8:00 Uhr Blasenriss, leichte Wehen, So Einleitung (stärker werdende Wehen), Mo starke Wehen den ganzen Tag, Mumu 7cm, Geburtstillstand, Di 2:30 Uhr Kaiserschnitt...  :-X  :-X

Beide kamen vor Termin (Kind 1 39+3, Kind 2 38+5).

Offline Peperlchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3015
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #8 am: 11. Mai 2013, 23:06:38 »
1.Kind: Einleitung um 9.30Uhr mit einer Tablette, um 12.30Uhr wurde die Fruchtblase geplatzt und ab da kamen auch Wehen. um 15.47Uhr war sie geboren.  :D

2.Kind: Wehen um 23.30Uhr in der Badewanne, um 2.07Uhr war er da  :D

Offline pinky87

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 447
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #9 am: 11. Mai 2013, 23:47:17 »
In der Nacht von Freitag auf Samstag ab 2Uhr leichte Rückenwehen, wurden über den Tag mal stärker, mal weniger (war sogar noch einkaufen).  :)
Um 18uhr hab ich mich in die Wanne gelegt, da wurden die Rückenwehen immer schlimmer. Um 20Uhr musste ich die Wehen schon veratmen.
Um 21.30Uhr sind wir im Krankenhaus angekommen, halbe Stunde Ctg, Muttermund schon bei 9cm!!! Ab in den Kreißsaal!  :)
Ca. 22.30Uhr Fruchtblase geplatzt und um 22.40Uhr war meine Maus da!

Also knapp 20stunden von den ersten Anzeichen bis sie dann da war,

Offline Hummelchen1976

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 746
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #10 am: 12. Mai 2013, 16:33:30 »
Kind 1: Nachts um 3.40 Uhr beim Toilettengang festgestellt, daß da noch was außer Urin tröpfelt -> zum KH gefahren, bei Untersuchung Blase richtig geplatzt und dann mußte ich den ganzen Tag rumlaufen, aber nichts tat sich. 15 Uhr gabs dann eine 1/4 Tabl. zur Einleitung, anschließend Wehen. Kind war um 0.09 Uhr da.

Kind 2: Abends tröpfelte mal wieder was außer Urin beim Toilettengang. Großes Kind von Schwiegis abholen lassen und ab in die Klinik. Dort durfte ich über Nacht bleiben und ich lief dann schon reichlich aus. Morgens um 8 Uhr Einleitung mit Gel, Kind war dann 17.34 Uhr da.

Offline jenny25

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Sind wir wirklich komplett?
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #11 am: 12. Mai 2013, 22:34:44 »
1. Kind 21 Uhr in die heiße Badewanne. 22 UHr haben die Wehen eingesetzt gleich alle 8 minuten. Morgens um 9:05 uhr war sie dann endlich da  >:(

2. Kind. Wehen ebenfalls nach heißer Wanne um 22 UHr eingesetzt. Aber noch nicht schmerzhaft. Auf Mutter gewartet... Dann um 0:30 Uhr ins Krankenhaus. Jetzt tats auch echt weh. 4 Uhr war sie dann da  :D :D

Offline pirANhJA

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Immer Euch nah *******
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #12 am: 12. Mai 2013, 23:15:42 »
1. Kind
5 Tage übertragen, die auch noch wegen schlechter Werte zur Beoachtung im Krkh verbringen müssen. Gegen 13h gabs Einleitung - 1. Tablette - wie ich nü weiß, ab 17h leichte Wehen, Vater wurde dennoch um 19h nach Hause geschickt, Fruchtblase um 00.30h geplatzt, Vater kam wieder - er war um 3.30h da

2. Kind
1 Tag zu früh, kam vom GVK, Treppen gehüpft, heiß gebadet - nix ... geschlafen bis ca. 3h - wurde wach mit regelmäßigen Wehen alle 3-5 Minuten -  losgefahren erst um 5h - da der Herr Vater alle Zeit der Welt zu haben schien, weil - Kind 1 brauchte ja auch (war wegen GVK eh bei den Großeltern) ... tz ... waren um 5.30h im Krkh ... Mumu angeblich 3cm ... Schichtwechsel ... rein in die Wanne - raus, habs nie ausgehalten - immer nur Rückenwehe, hats CTG niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie aufgezeichnet ... um 7h Preßwehen ... Hebamme, nöööööööö, kann ned sein, weil Mumu war doch erst 3cm ... guck ... siehe da - Mumu komplett verstrichen, Hebammenschülerin hat die FB aufgepiekst und um 7.25h war sie da ...

3. Kind
1 Woche zu spät ... sie wollte ein Geschenk werden ;) ... wieder in der Nacht geweht ... gegen 5h Babysitter geholt und losgefahren ... so gegen 6h im Krkh ... Bad angeboten, dankend abgelehnt - komisch, dass der ganze "weiße Haufen" glaubt alles besser zu wissen, schrecklich: Mädels hört auf euren Körper und was er nicht will, tut ihm nicht gut! ... örgs ... weiter ... äh ... Stillstand im Krkh ... Vater sollte gehen, hab ich verboten ... kam in einen kuscheligen Kreißsaal ... Chefvisite = Einleitung ... och nöööööööö ... wollte gehen ... heyyyy, jahaaa, ich weiss, ich bekomme ein Baby und kann nicht gehen, halloooooo ... gehen, laufen ... ned nach Hause, aufm Gang ... schmoll ... ok ... schwingen aufm Petziball ... werf galant die Beine übers Bett und penggggggg FB platzt ... Vater & Hebamme hatten ihre liebe Not mich wieder aufs Bett zu hieven ... sie war um 9.30h da

4.+5. Kind bekam ich fertig geliefert, gg ;D ::)



LG Ani

Froggy

  • Gast
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #13 am: 13. Mai 2013, 13:01:38 »
40+5
Wehen begannen an einem Sonntag gegen 19 Uhr..........4 Uhr Blasensprung...ab dann Wehen im 2 Minutentakt.........nach insgesamt 17 Stunden Wehen dann Notkaiserschnitt. Am Montag 12.15 Uhr war sie dann da.

Offline Nan

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 582
  • Überglücklich und komplett!
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #14 am: 16. Mai 2013, 13:30:27 »
...

Also ich reiße mal die Statistik runter ;)

Marten war ein Sternengucker. Ich habe 11 Tage übertragen. 6 Tage nach dem Termin habe ich meinen Schleipropf verloren, 9 Tage nach dem Termin ging es um 16:01 Uhr mit der ersten Wehe los, gegen 18 Uhr sind wir dann ins Geburtshaus.
Dann ging es wirklich langsam voran, ca. alle 3 Stunden 1cm, sodass wir am nächsten Tag zur selben Zeit immer noch beschäftigt waren...
Abends war dann der Muttermund auf, und mit den Presswehen ging es kaum voran, meine Hebamme hat schon alles bereit gemacht, um die Geburt wegen Geburtsstillstand zu verlegen, aber dann hab ichs doch noch geschafft, und um 0:02 Uhr war er dann da...

Die Geburt hat sage und schreibe 32 Stunden und eine Minute gedauert...
Das war wirklich anstrengend, aber ich bereue es nicht, trotzdem diese Geburt gewagt zu haben.
« Letzte Änderung: 16. Mai 2013, 20:32:36 von Nan »

Offline Cloedje

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 341
  • schwanger-online.de
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #15 am: 16. Mai 2013, 15:01:37 »
Kind 1 : Samstag abend Termin +3 23h30 Fruchtblase angerissen und gleich schöne Wehen. Ins Krankenhaus, PDA und 7h37 war er da.

Kind 2: Samstag 8h00 leichte Wehen, die immer stärker wurden. Den Grossen zu den Grosseltern gebracht, im Auto schon vor Schmerzen geschrien. Im Krankenhaus sind wir 9h50 angekommen, ich schon bei 4cm, die Kleine ist 50 min um 10h40 geboren.

85Chefin

  • Gast
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #16 am: 16. Mai 2013, 20:23:43 »
Nan, mein Respekt hast du!  :o :-*

Offline Nan

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 582
  • Überglücklich und komplett!
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #17 am: 16. Mai 2013, 20:34:46 »
Danke :) Aber es hat mich unglaublich viel Kraft und Durchhaltevermögen gekostet, und ich war hinterher unglaublich erschöpft!


Offline Freakin

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 175
  • Die Freakin ist wieder da
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #18 am: 17. Mai 2013, 08:33:02 »
Bei Tabea:

Tagelang immer leichte Wehen. Als sie stärker wurden bin ich Abends in die Wanne, die wehen wurden schwächer. Ich also ins Bett und schön durchgeschlafen. Morgens als Männe dann zur Arbeit musste waren immernoch Wehen da und ich bin nochmal in die Wanne und die Wehen blieben. Ich hab ihn zur Arbeit geschickt aber er sollte mich bei meinen Eltern vorbei bringen. Da stand ich also um halb 6 vor ihrer Tür und meine Mama wurde total hibbelig ;D
Die hat dann völlig durchgedreht alles zusammengerafft und mich ins KH gefahren zu meiner Hebamme. Ich hatte Wehen aber wirklich keinerlei Schmerzen... aber war schon auf 8cm geöffnet und konnte dann noch etwas rumlaufen. Ich hatte erst mit beginn der Presswehen wirklich "Schmerzen" und dann gings auch schon schnell.

Bei Pauline wollte ich nicht zu spät ins Geburtshaus kommen weil ich ja bei Tabea schon so leicht auf die 8 cm kam.
Ich bekam also Mittags Wehen und wir sind zur Hebamme.. da in die Wanne und schwupps.. alle Wehen weg. Wir sind dann noch zur Uni weil mein Männe da Bücher abgeben musste und durch den Park gelaufen.
Wieder zur Hebamme aber es tat sich nichts. Wir also wieder nach Hause. Meine Hebamme meinte ich soll mich hinlegen und schlafen und mir Himbeerblättertee besorgen. Die Apo hatte grade noch einen Rest für eine Kanne Tee und schenkte mir den.
Ich hab mich also hingelegt und gepennt. Zum Abendbrot um 6 hab ich mir den Tee gemacht. Halb 7 gingen Wehen los und ich verlor den Schleimpfopf. Um 8 hab ich meine große ins Bett gebracht und musste dann schon richtig veratmen. Und dann um 9 gings rund sag ich euch. Eine Wehe nach der anderen, wir sind ins Geburtshaus gerast und um 10 oder so war sie dann schon da...sie ist auf die Matte vor uns gefallen weil keiner so schnell war :P

Nummer drei kommt zuhause... den Stress mach ich mir nicht mehr :)

Offline steffilein80

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 283
  • Wunder Nr.3 ist unterwegs! *freu*
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #19 am: 17. Mai 2013, 15:01:05 »
1. kind
nachts um 4.30 uhr wurde ich bei 39+5 von einem lauten knallen im oberbauch wach. gegen 10.30 uhr sind wir ins kh, da ich nicht sicher war, ob ich einen blasenriss oder ähnliches hatte. stationäre aufnahme wegen zuviel fruchtwasser. 22 uhr blasensprung bei dem ich gefühlte 100liter fruchtwasser verloren habe. kurz darauf gingen die wehen los. um 10.40 uhr war die kleine da.

2. kind
12 tage über den termin. sollte zur einleitung kommen.bei aufnahme um 9 uhr hatte ich schon 6cm offener muttermund mit ganz leichten wehen, die ich aber schon über wochen hatte. um 10uhr ging es schlag auf schlag. wehen von 0 auf 100!! um 10.40 uhr war der kleine mann da und ich völlig überrumpelt.

3. kind
ist noch im bauch....

Offline Schnie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 603
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #20 am: 22. Mai 2013, 16:56:06 »
Kind 1. leichte schmerzen im rücken 1 1/2 später baby im arm
kind 2. leichte schmerzen im rücken 1std später baby im Arm
Kind 3. ding es mir plötzlich richtig mies mit schüttelfrost und ich muste dringend schlafen.
Nach dem schlaf 50 min später baby im Arm  ;D
Mein Mann hat mich zum geburtshaus gezwungen.Zum glück!

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #21 am: 23. Mai 2013, 09:50:39 »
Also Samstag Abend vorm Fernseher haben die Wehen angefangen. Geboren ist er dann erst Mittwochs... :-X Er kam laut Arzt 39+6 und laut mir genau 40+0

Ich bete jetzt schon für eine schönere 2. Geburt ;D

Offline ღElaღ

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 412
  • Endlich sind wir komplett ღ
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #22 am: 26. Mai 2013, 19:18:04 »
1. Geburt: Blasensprung daheim bei 41+3, 2,5 Std. später war die Maus da (ohne PDA, Schmerzmittel)
2. Geburt: Leichte Wehentätigkeit bei 38+6, 15 Std. (Wehen und Schmerzmitteltropf)
3. Geburt: Wehen bei 40+1, ca. 5 Std (mit PDA wegen einer Symphysenlockerung)

Und ich bin gespannt wie Nr. 4 laufen wird, wird wohl wieder mit PDA laufen wegen der Lockerung spüre die jetzt schon wieder :(

Offline BravesMaedchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • Neue Hoffnung!!
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #23 am: 29. Mai 2013, 20:57:12 »
1. kind bei 40+0 um 22.30 blasensprung vorher keinerlei Anzeichen das es losgehen könnte.. wehen dann ab ca 0.00 uhr und kind im arm um 10.34 am nächsten Tag.. also bei 40+1

2. kind 2 wochen immer mal wieder unregelmäßige wehen so das der mumu bei 39+6 ca 2 cm offen war. bei 40+0 morgens um 9 uhr blasensprung um ca 12 uhr mumu bei 3 cm und um 15.45 baby im arm :-)

Offline Fela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3870
  • Vergiss nicht das Lächeln :)
Antw:Wie hat bei euch die Geburt begonnen?
« Antwort #24 am: 29. Mai 2013, 22:08:27 »
Der Große, nach Einleitung ET + 7 (wegen Symphysenlockerung-was ein Unfug) kam 27h später dann spontan.

Der kleine Große ET+8 Blasensprung war ca. 4h später bei uns zu Hause geboren.

OT@ Ela: ich habe von der Symphyse unter der Geburt nichts gemerkt. Wird das bei dir auch behandelt?

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung