Autor Thema: Fetal doppler  (Gelesen 3981 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cassy

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 446
  • unser prinz ist endlich da:-D
Fetal doppler
« am: 19. November 2012, 18:50:24 »
hallo liebe mamis u die die es noch werden wollen :D
was haltet ihr von einem fetal doppler für zuhause ich bin schon seit ein paar tagen am überlegen ob ich mir so eins bestelle es hört sich recht interessant an hab aber auch angst das das nach hinten los gehen könnte u mich verunsichert.

was meint ihr? hat jemand von euch schon sowas gehabt würde mich über antworten u erfahrungen freuen.

lg cassy

Offline nenny

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 586
  • <3 1 Sternchen im Herzen 13.02.12 <3
Antw:Fetal doppler
« Antwort #1 am: 19. November 2012, 19:20:44 »
Hallo cassy,

also mich hat das Gerät schon manchmal beruhigt ABER so ein Teil kann auch ganz schön beunruhigen, wenn man nämlich den Herzschlag des Babys (gerade am Anfang der SS) nicht gleich findet. Ich habe daher immer gewartet bis mein Mann zu Hause war, der hate nämlich ein gutes Händchen und hat meistens nach ein paar Min. suchen den Herzschlag gefunden.
Ich hatte halt diekt vor dieser SS ein Sternchen und habe das Gerät von einer Freundin bekommen, man sollte sich aber schon gut überlgen ob man sich damit beruhigt (eben auch wenn man länger suchen muß) oder nicht. Das muß glaube ich jeder für sich entscheiden, ich würde es für mich immer wieder nutzen, weiß aber auch von vielen die das gar nicht mögen.
Vielleicht sprichst du mal mit deinem Partner darüber und hörst mal was er so denkt?!

Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:Fetal doppler
« Antwort #2 am: 19. November 2012, 20:20:25 »
So lange du das Gerät nicht zu ernst nimmst, also direkt Panik bekommst wenn du den Herzschlag nicht findest, ist es echt eine tolle Sache! Ich fand es sehr beruhigend ab und zu nach dem Herzchen zu hören, als ich das Kind dann gespürt habe brauchte ich den Doppler nicht mehr. :)

Offline Lysira

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
Antw:Fetal doppler
« Antwort #3 am: 20. November 2012, 13:01:07 »
Bei meiner zweiten Schwangerschaft hat er mich sehr beruhigt (unser erstes Kind hatte einen Herzfehler und dadurch ab der 29. Ssw einen unregelmäßigen Herzschlag). In der dritten hab ich ihn kaum benutztund diesmal werde ich mir keinen besorgen...aber auch nur weil ich es für mich nicht als nötig empfinde. Ansich ist es ein tolles Teil :)

tini235

  • Gast
Antw:Fetal doppler
« Antwort #4 am: 20. November 2012, 19:55:12 »
Das ist jetzt euer Ernst, oder?
Doppler für zu Hause? Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln...
Früher hat die Hebamme mit dem Holzröhrchen gehorcht, da hatte kein Mensch Zeit, sich zwischendrin Gedanken zu machen...
und heute? muss man alles zu jederzeit ganz genau wissen und alles wird total übertrieben...
steinigt mich, aber ich find sowas furchtbar!

Offline Yvonne0207

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1073
  • Mit neuer Liebe an der Seite
Antw:Fetal doppler
« Antwort #5 am: 20. November 2012, 22:23:48 »
Ach ich hatte sowas auch bzw bekomme es von meiner Schwester wieder ich finde das klasse und total Interessant weil mer ja auch die Nabelschnur pochen hört, seinen eigenen Puls, was der Darm so macht is scho toll so a ding  :D  Für ängstliche Frauen also nicht zu empfehlen oder wenn dann erst ab ner Woche wo mers sicher hört :D

@Tini235
Is doch nix schlimmes dran und die moderne Technik bleibt ja auch ned stehen also warum sollte man sowas ned nutzen wenn man sich damit auskennt und bedacht hat was könnte passieren wenn ich nix höre ect. =)
« Letzte Änderung: 20. November 2012, 22:25:35 von Yvonne0207 »

Offline cassy

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 446
  • unser prinz ist endlich da:-D
Antw:Fetal doppler
« Antwort #6 am: 21. November 2012, 11:24:54 »
hey mädels danke für eure antworten :-* ich hab mir jetzt gestern eins bei ebay bestellt u bin schon total gespannt ob es mir was bringt, bin aufgeregt als wäre schon weihnachten hihi.

@tini ich weiß ganz erlich nichtwo dein problem ist wie yvonne schon sagt es gibt heut zu tage so viele moderne technik wo keiner u bestimmt auch nicht du drauf verzichtet warum also sollte ich nicht auch sowas nutzen können??? zu mal bestimmt nicht jede mutter zu ihrem kind wenn es größer ist sagen kann komm wir gehen jetzt an den pc u hören uns an was du so im bauch gemacht hast ;)

Offline ღ PeCaPe ღ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Antw:Fetal doppler
« Antwort #7 am: 21. November 2012, 13:43:06 »
Ich hatte während meiner SS auch einen und fand ihn klasse. Trägt ungemein zur Beruhigung bei.

Früher und Heute- Vergleiche kann ich irgendwie als Krankenschwester nicht nachvollziehen. Bin froh über das Heute!
Früher hätten wir uns auch nicht in diesem Rahmen hier über die SS ausgetauscht.

Mi84

  • Gast
Antw:Fetal doppler
« Antwort #8 am: 21. November 2012, 23:15:43 »
Ich hab auch einen und mittlerweile bin ich froh drüber. Ich hab ihn schon früh bekommen,glaub so in der 8.ssw und blöd wie ich war,natürlich gleich ausprobiert....war klar dass nix zu hören war aber hat mich natürlich trotzdem runtergezogen, obwohl ich wusste dass man zu diesem Zeitpunkt nix hören kann. Hab ihn dann mehrere Wochen verbannt und seit Ca 2 Wochen kann ich regelmäßig das Herzchen hören,dieses galoppieren is einfach herrlich und mich beruhigt es einfach.

Meinungen sind verschieden, klar, aber ich persönlich freu mich dass ich das teil hab  ;)

tini235

  • Gast
Antw:Fetal doppler
« Antwort #9 am: 22. November 2012, 09:14:19 »
Es ist schön, dass es diese Technik heutzutage gibt, und man viele Sachen frühzeitig erkennen und u.U. schlimmeres verhindern kann. (auf den kompletten medizinischen Bereich bezogen, nicht ausschließlich Pränataldiagnostik)

Es ist einfach nur meine Meinung, dass eine Schwangerschaft und eine Geburt etwas natürliches sind und man es nicht übertreiben sollte. Meine Kinder finden es sehr spannend, sich das in ihrer Fantasie vorzustellen, wie sie als Baby im Bauch waren. Da brauch ich kein 3-D-Ultraschall-Video dazu um ihnen das zu zeigen.

Wie immer bei solchen Diskussionen: soll jeder machen, was er für notwendig hält, aber wenn man schon fragt "was haltet ihr davon" muss man auch ertragen, dass nicht alle Antworten "super" lauten.  ;)

Mi84

  • Gast
Antw:Fetal doppler
« Antwort #10 am: 22. November 2012, 12:12:25 »
Klar muss man damit rechnen dass verschiedene Meinungen aufeinander treffen, is ja vollkommen normal aber grade zb 3d Bilder oder auch Videos finde ich persönlich total faszinierend und toll. Ich habe von Lennox hammerschöne Bilder,nich zu vergleichen mit den us Bildern von Nele damals, und auch Nele war damals total begeistert ihren Bruder so real zu sehn obwohl er noch im bauch war. Das hat jetzt für mich nix mit übertrieben oder dergleichen zu tun.

Aber kann ja zum Glück jede für sich entscheiden, is ja auch gut so!!  :)

tini235

  • Gast
Antw:Fetal doppler
« Antwort #11 am: 22. November 2012, 20:11:52 »
Die Technik beim Arzt oder bei der Hebamme zu haben ist ja auch super, aber m.E. sollte sie da bleiben...
Ich hoffe auch, dass es nächstes Mal (wenn auch mein Man mitgeht) vielleicht ein oder zwei 3D Bildchen gibt, das ist klar toll.
Aber hat dann irgendwann jeder noch ein US-Gerät zu Hause stehen um morgens nach dem aufstehen mal kurz nach dem ungeborenen zu sehen?
...

Wer die (trügerische) Sicherheit braucht kann sie sich ja anschaffen, für mich wärs nix.
Fällt für mich in die gleiche Kategorie wie Angelcare.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung