Gehalt im Beschäftigungsverbot

Begonnen von Verka159, 11. März 2015, 14:54:04

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Verka159

Hallo liebe Bald-Muttis,

ich habe diese Woche von meinem Frauenarzt bestätigt bekommen, dass ich schwanger bin und mich in der 8. SSW befinde. Aufgrund eines mangelnden Immunschutz hat er mir zudem direkt ein Beschäftigungsverbot aufgebrummt (arbeite mit infektiösen Kindern, der Arbeitgeber konnte mir keine andere Stelle anbieten).

Jedoch arbeite ich erst seit drei Monaten für meinen Arbeitgeber und bin vorher nicht erwerbstätig gewesen (bin im Ausland gewesen). Zwar habe ich einen unbefristeten Vertrag, habe aber dennoch ein wenig Sorge um die Summe des Gehalts, welches nun in der Zeit der kommenden Schwangerschaft an mich ausbezahlt wird, da ich noch nicht lange bei meinem Arbeitgeber angestellt bin und im Internet gelesen habe, dass das Gehalt der letzten drei Monate vor Entstehen der Schwangerschaft eine Rolle spielt (da habe ich aber erst einmal ein Gehalt bezogen).

Wisst ihr da vielleicht mehr? Bekomme ich nun nur einen gewissen Prozentsatz meines Gehalts oder wird der Durchschnitt errechnet, der ja nun auch eine geringe Summe darstellt (2.225 Euro Brutto plus zwei Monate kein Gehalt).

Wäre sehr dankbar für eure Hilfe.

LG

smily

Hey!

Soweit ich weiß, bekommst du dein Gehalt weiter!
lg =) 

Mai 2015 und...

some&leni&ben

Du bekommst Dein vertraglich vereinbartes Gehalt in voller Höhe weiter. Solltest Du das Gehalt auf Provisionsbasis erhalten weiß ich allerdings nicht, wie es sich errechnet.
LG
some




Maluga

Also ich bekomme auch mein ganz normales Gehalt, halt nur ohne Zulagen etc. Das versteht sich ja von selbst. Aber am Grundlohn ändert sich nix.




Das größte Glück der Welt ist es, Mutter zweier wundervoller Kinder zu sein!

Isabelllla

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch!

Näheres zum Gehalt sollte du im AV stehen :)