Autor Thema: März Mamas 2020?  (Gelesen 912 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jessel79

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 327
März Mamas 2020?
« am: 30. Juni 2019, 21:07:48 »
Mmmm, war immer gerne hier... Bin momentan 5+3 ssw. Vielleicht kommt ja noch wer?  War hier immer so familiär und nicht so überlaufen... Ich warte....

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 503
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #1 am: 06. Juli 2019, 20:10:12 »
Hey ich Geselle mich zu dir mit et 10.3.

Magst du was über dich erzählen?










Offline Jessel79

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 327
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #2 am: 08. Juli 2019, 23:23:39 »
Ui wie schön.
Ich bin noch 39, habe 3 Kinder, 14 ein Junge, 12 ein Mädchen und 3 noch ein Mädchen. War heute beim Fa. Eigentlich 6+4 aber man sah nur eine Fruchthöhle und er schätzt daher 5+5. Mal abwarten, muss nächste Woche Donnerstag wieder hin und hoffe, dann sieht man was. Hab etwas Angst wegen meinem Alter. Und dieses Mal habe ich echt nichts und das finde ich sehr komisch. Abwarten.... Bei dir alles ok? Eigentlich kann sich nicht so wirklich was verschoben haben, da mein Mann später beruflich weg war und ich somit keinen Se*x hatte. Die Schwimmer müssten dann 4Tage überlebt haben...
Lg

Offline Jessel79

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 327
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #3 am: 08. Juli 2019, 23:30:43 »
Noch kurz eine Frage, dein Name sagt mir was, ich hab eine Tochter die am 28.6.2016 geboren wurde, warst du zu der Zeit auch hier irgendwie aktiv?
Ich bin noch in der Elternzeit, war bei allen Kindern 3 Jahre zu Hause. Die kleine kommt zwar jetzt in den Kindergarten, bleibe aber bis die Erbse 3 ist jetzt auch noch zu Hause. Ist mir wichtig...
So bus bald

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 503
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #4 am: 09. Juli 2019, 10:10:34 »
Hey ho.

Ja ich bin aktiv seit 2013. Ich habe 3 Mädchen 14,16 und 18 geboren). Die jüngste hat am 28.6. ☺️

Du, ne Freundin von mir ist eine Woche vor Eisprung schwanger geworden. Also 7 Tage überlebt. Alles ist möglich. Ich bin 29 und werde im Februar 30.
Bei mir hat sich die Übelkeit etwas eingestellt, so wie Ekel vor Kaffee.

Cool, ich bin aich mit jedem Kind 3 Jahre Zuhause . Aus welcher Ecke kommst du?









Offline Jessel79

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 327
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #5 am: 09. Juli 2019, 10:43:40 »
Dann haben die beiden ja am selben Tag Geburtstag 😀
Ich komme aus der Nähe von Nienburg an der Weser. Wohnen in einem kleinen Dorf.
Ich finde die ersten 3 Jahre so wichtig und könnte mir nie vorstellen, einen kleinen Wurm, der sich noch nicht mitteilen kann, in fremde Hände zu geben.
Wo kommst du her?
Ich habe nix, nur ständige Müdigkeit, bin froh das die Kleine noch Mittags schläft... Ich leg mich jetzt einfach mit hin. Ist ja meine letzte SS und ich hab mir vorgenommen, diese werde ich genießen. Letzte war mit Umzug versaut, nur Stress und Schmerzen...
Lg

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 503
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #6 am: 09. Juli 2019, 19:50:23 »
Ich war noch gar nicht beim Arzt, hab erst Mitte August Termin. Bis dahin halten wir es erstmal für uns.
Aber schwierig, wenn's einem nicht so gut geht. Es ist ebenfalls meine letzte Schwangerschaft. Vllt kennst du das ja. Bei jedem Kind wusste man, es kommt noch eins und hier war mir von Anfang klar, dass es die letzte sein wird.
Wir wohnen im schönen Sachsen.

Aktuell sind wir im langen Urlaub mit mehreren Aufenthalten. Heut Nacht geht's nach DTL zurück zur letzten Station in den bayerischen Wald. Ich freu mich auf die Heimat. Sonntag geht's dann richtig heim.

Vlt schließt sich ja doch noch jemand an hier









Offline Jessel79

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 327
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #7 am: 09. Juli 2019, 22:09:15 »
Ja, vorher war ich irgendwie nicht komplett. Ich will es auch bis zu meinem 40. Geburtstag geheimhalten. Ist auch Mitte August. Vor der Familie meines Mannes hab ich gar keine Angst, nur vor meiner. Für meine Mutter sind alle Familien mit mehr als 2 Kindern unnormal oder asozial. Beim 3. hat sie schon blöd reagiert. Kommen so Sprüche, wohl nix anderes zu tun etc. An meinem Geburtstag sind dann alle da und da wird sie sich zurückhalten. Die Familie meines Mannes ist sehr Kinder reich und die freuen sich. Hab nur Angst wegen meinem Bauch, der wächst jede SS schneller... Versuche meine Mutter vorher nicht zu treffen, wohnt auch etwas weiter weg, da ist das nicht so schwer.
Völlig bekloppt, was meine Mutter hat. Wir haben großes Haus, letztes Jahr nen 7 Sitzer gekauft, also alles passt...
Lg

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 503
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #8 am: 10. Juli 2019, 22:04:58 »
Ach jetzt Mal auf gut deutsch gesagt, jeder hat doch was anderes zu sch...
Es schmerzt natürlich nochmal mehr, wenn es die eigene Mutter ist. Meine wird auch nicht begeistert sein. Die Familie meines Mannes ist auch kinderreich, aber sie sind fast alle gegen einen zu knappen Abstand. Es hat eben alles vor und Nachteile. Zur Zeit bedauere ich auch dass d. Erst 1 Jahr ist. Ich wöllte nur schlafen . Wir sind heut früh in DTL angekommen. Die ganze Nacht ist mein Mann durchgefahren. Sind Abends halb 11 los , haben 4x kurz zum stillen angehalten. Bei 30 grad sind wir losgefahren und bei 8 Grad angekommen.

Der Bauernhof hier im bayerischen Wald ist schön. Milchkühe, die Mädels sind die ganze Zeit im Stall. Morgen gehen wir wandern. Wir haben hoffentlich morgen keinen Rest mehr von der Nacht. Am Sonntag oder Montag fahren wir heim. Ich freu mich sehr .


Dass der Bauch mit jeder ss schneller wächst, ist bei mir auch so, aber ich hab auch genug Speck am Bauch. Immer noch 5kg zu viel. Ich will eigentlich bis September warten, da hat meine 2. Geburtstag und hätte es dann gesagt, wäre dann aber auch schon 16. Woche.
Ich habe auch schon überlegt, gar nichts zu sagen. Irgendwann kommen sie schon von allein drauf









Offline Jessel79

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 327
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #9 am: 11. Juli 2019, 19:53:24 »
Das wäre gerade bei meiner Mutter eine gute Idee... Einfach mal nix sagen...
Bei uns ist es seit fast 2 Wochen so kalt. Ganz blöd jetzt wo Ferien sind. Nervt mich nur... Bin so ein Sonnenkind...

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 503
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #10 am: 11. Juli 2019, 21:28:53 »
Hey Ho
.ja, wir frieren auch, wir sind ja über 2 Wochen im Süden gewesen. Bei 30 Grad nachts schlafen , war ach nicht schön.gegen das Frieren kann man wenigstens was machen. Gegen das Schwitzen nicht.

Wie ist eure Wohnsituation? Genügend Platz?

Bei uns muss vllt ein neues Auto her. Wir haben einen Sharan mit 7 Sitzen, die 2 hinteren sind vollwertige sitze ( keine notsitze) aber dann gibt es quasi keinen Stauraum mehr im Kofferraum.

Ansonsten muss nun ein 2. Auto her und das Motorrad weichen.
Umgezogen sind wir erst letztes Jahr, wir haben auch nun genug Platz.

Wie geht's dir körperlich?

Ich bin sehr müde, was ich nur von der 1. Ss kenne. Die Übelkeit hat diesmal sehr zeitig angefangen. Ich möchte einfach nur noch nach Hause. In der Schwangerschaft habe ich immer den Drang, mich zurück zu ziehen und einzuigeln.

Mit einer Hebamme hab ich heut auch gesprochen, die hab ich sicher. Jetzt muss ich mich nur noch für ein Krankenhaus entscheiden. Ich war 2 x im Geburtshaus aber das geht nicht mehr, da es bei der letzten Komplikationen gab und ich somit ein Risiko bin.
Das ist übrigens auch ein fettes Argument gegen eine weitere Schwangerschaft und ich denke, dass viele diesen Schritt nicht verstehen können. Ich setze in ihren Augen mein Leben aufs Spiel, da ich es fast verloren hätte, aber ich brauche 3ine 4. Geburt um mich von dem Trauma zu erholen. Ich kann so nicht abschließen. Verstehste wie ich mein?









Offline Jessel79

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 327
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #11 am: 14. Juli 2019, 22:55:46 »
Sorry, waren nur unterwegs...
Wir haben ein Haus mit 11 Zimmern... Also genug Platz... Und auch einen 7 Sitzer. Da meine Großen aber immer mehr alleine machen, reicht der uns. Kofferraum ist auch klein aber es wird reichen.
Ich verstehe dich, was das Trauma angeht und denke, es wird alles gut.
Hebamme... Werde ich wohl wieder keine haben. Nur Absagen bekommen, wenn nur fürs Wochenbett, ich hätte aber gerne für die gesamte SS eine. Ich hatte bisher 3 extrem schnelle Geburten und bei den letzten zweien, hatte ich Glück, dass ich auf mein Gefühl gehört habe. Hatte nichts, keine sichtbaren Wehen... Bin ins kkh. Wollten mich wegen nichts nach Hause schicken. Dann auf Flur Blasensprung und 7 Minuten später Tochter da. Mumu von 0 auf offen in der kurzen Zeit. Bei meiner 2. Tochter dasselbe. Wieder komisches Gefühl... Dieses Mal ctg dann Blasensprung und noch im Vorwehen Zimmer war meine Tochter da. 9 Minuten. Mein Sohn war ne Schnecke 30 Minuten. Hab deshalb Angst und hätte gerne ne Hebamme in der Nähe, die zur Not mir zu Hause beisteht. Aber gibt hier keine. Und wenn die hören 4. Kind... Gut da werden die Erstgebärenden vorgezogen.
Krankenhaus ist auch 30 Minuten entfernt... Heikel.... Hätte ja gerne mal eine normale Geburt, mit normalen Wehen etc. Ich kenn nur Presswehen....
Muss morgen zum Fa. Er geht dann 3 Wochen in den Urlaub...
Bisher bin ich nur müde... Sonst nichts, kein Heißhunger, keine Übelkeit... Gar nichts.... Das macht mich etwas unruhig... Kenn ich so gar nicht.
Lg

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 503
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #12 am: 15. Juli 2019, 19:44:07 »
Hey Ho wie war es beim gyn?
OK ich als nicht Betroffene sehr da erstmal nur Vorteile bei solchen Geburten. Stundenlange Eröffnungswehen und der Übergang zu Presswehen.... Hässlich. Gebären ist nicht mein Hobby. Notwendiges übel.

Ich hab jetzt die hebi und auf Beleghebamme wart ich noch. Waren deine Geburten ambulant? Keine Wochenbettbetreuung Zuhause?
Selbst beim 4. Kind möchte ich eine, die nach den Nabel schaut und beim Stillen nen Ansprechpartner haben.

Apropos stillen. Meine Milch ist fast weg. Heute Nacht werde ich für d. Die erste Flasche machen müssen.
Sie wird jetzt im Juli 13 Monate.

Mir ist übel, ich bin müde. So wie es mir geht, ist es bestimmt wieder ein Mädchen.









Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 503
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #13 am: 15. Juli 2019, 19:45:26 »
11 Zimmer. ... Da habt ihr Eltern ja noch jeder ein eigenes Kinderzimmer 😁

Ja wenn die größer sind und ne mehr mitfahren, ist es leichter. Das wird hier noch ein paar Jahre dauern. Er ist wenigstens heut erstmal durch den TÜV gekommen. Bin sehr froh.









Offline Jessel79

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 327
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #14 am: 16. Juli 2019, 14:45:56 »
Gyn Termin war nicht so toll.
Fruchthöhle ist zwar gewachsen, aber immer noch komplett leer. Kein Dottersack, nichts. Hab gestern so geheult.
Soll jetzt Montag zu seiner Vertretung und da muss man dann was sehen.
Habe so Angst vor dem Termin.
Haben mich ja schon zurückgestuft.... Denke, das wird nichts mehr...
Mein Mann auch nicht da, dann noch zu nem fremden Arzt, Albtraum.
Bin am überlegen, am We da ist mein Mann noch da, einfach mal ins Krankenhaus zu fahren, dann kann er mich wenigstens noch auffangen...
Meinst du es besteht noch Hoffnung?  Bei allem anderen hatte ich bei 6+5  wenigstens einen Dottersack, und jetzt... Nichts.
Mein Arzt war noch gar nicht besorgt, er meinte, dass sei noch ok. Nur Montag muss dann was zu sehen sein, egal was. Deshalb hat er hcg auch noch nicht geprüft.
Ich bin echt traurig...
Lg

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 503
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:März Mamas 2020?
« Antwort #15 am: 16. Juli 2019, 15:12:13 »
Och Mensch das tut mir leid. Sicher, dass du bei 6/5 bist? Da müsste man doch schon das Herzchen sehen, wie es pocht? Ich kann dir bloß wünschen dass der Eisprung wirklich später war als du gerechnet hast.
Ich persönlich halte nichts von Krankenhäusern und ich finde es schwierig, zu rechtfertigen, warum man in eine Notaufnahme geht, wenn's kein Notfall in dem Sinne ist. Aber ich kann deine Beweggründe verstehen, dass du die Anwesenheit deines Mannes brauchst. Hör auf dein Bauchgefühl.
Schreib einfach.









 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung