Autor Thema: wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!  (Gelesen 5491 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« am: 12. Juni 2013, 13:47:03 »
Huhu ihr Lieben,

ich stelle die Frage, weil wir ein Beistellbett haben möchten. Nun waren wir grad im Babyfachmarkt in unserer Stadt und dort werden die Beistellbetten mit Matratze und Nestchen, gereinigt, vermietet. Kostet 10€ im Monat. Uns sagte der Verkäufer, dass die Kleinen in der Regel 3, 4 Monate bei den Eltern schlafen.
Danach sollten man sich schon "trennen" damit die Kleinen sich gar nicht erst so daran gewöhnen bei Mama und Papa zu schlafen.

Wir haben keine Erfahrung, weil es unser erster Wurm ist.
Wenn der Kleine wirklich nur so kurz bei uns schläft lohnt sich das mieten schon, denn gebrauchtes Beistellbett + neue Matratze + Nestchen wird dann teuerer.

Wie habt ihr das gemacht?

Offline Eilan28

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 728
  • <3 Marlene & Charlotte meine Schätze <3
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #1 am: 12. Juni 2013, 13:51:51 »
Hallo Knuffi,

wir haben Marlene die ersten zwei Monate zwischen uns im Stillkissen liegen gehabt. Danach hat sie in ihrem Bett bei uns im Zimmer geschlafen und mit einem Jahr ist sie dann in ihr Zimmer umgezogen.

Wenn du stillen möchtest, ist es ideal die kleinen bei sich zu haben, weil du nicht groß aufstehen mußt  :)

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #2 am: 12. Juni 2013, 13:54:46 »
Ja stillen möchte ich auf jedenfall.
Der Kleine soll aber nicht bei uns im Bett schlafen. Wir haben nur ein 1,40m Bett  :o
Werden uns zwar ein größeres zulegen, aber nun haben wir genug Kosten mit der Erstausstattung  :-X

Daher ja das Beistellbett. Der Verkäufer sagte uns, dass die Kleinen durchaus mit 3 - 4 Monaten schon in ihrem eigenen Zimmer schlafen können  ???

Ich finde den Gedanken ganz gut, weil man ja auch dann gerne nochmal für sich sein möchte  ::) aber ist das für die Kleinen nicht zu früh?!  :o

Offline Sumsi21

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3519
  • ♥ ♥
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #3 am: 12. Juni 2013, 13:57:33 »
Huhu Knuffi;

Luca war bei uns 8 Monate und Leonie 4 Monate, mit ihr ging es aber nicht länger da Sie so unruhig geschlafen hat wenn wir auch im Zimmer waren.

Schau doch mal bei Eba*-Kleinanzeigen, da habe ich mein Roba Beistellbett komplett für 35€ bekommen und dann ist es egal wie lange Zwergi bei euch im Zimmer schläft.

Offline Drops

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2682
  • alle guten dinge sind...?
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #4 am: 12. Juni 2013, 13:57:42 »
haste den verkäufer mal gefragt ob er dann auch gern alle 4 stunden rüber ins kinderzimmer stillen gehen will?
uhaa wenn ich im ersten lebensjahr schon was von gewohnheit les geht mir die hutschnur hoch.  ::)

wieviel platz habt ihr denn in eurem schlafzimmer? würde ein normales gitterbett bei dem man eine gitterseite abnimmt denn direkt an deine bettseite passen? gitterbett brauchste ja so oder so.
falls nicht würd ich ein beistellbett eher gebraucht kaufen und nachdem ihr es nicht mehr braucht einfach wieder verkaufen.

meine große lag 1,5 jahre bei mir im zimmer.  ;)

Nala

  • Gast
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #5 am: 12. Juni 2013, 14:01:06 »
Jonas ist 3 und schläft nach wie vor bei uns... ;)

Er möchte erst ausziehen, wenn er sein heiß ersehntes Feuerwehrbett bekommt. ;D

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #6 am: 12. Juni 2013, 14:03:53 »
Unser Schlafzimmer ist zwar groß, aber jetzt sinds 2 Zimmer geworden, weil das "Arbeitszimmer" dort mit rein gekommen ist, haben "nur" 3 Zimmer und das Arbeitszimmer musste Platz machen für das Kinderzimmer.
Also haben wir kein Platz für das Gitterbett im Schlafzimmer! Da geht nur das Beistellbett mit rein.

Bei Ebay Kleinanzeigen gibt es natürlich welche, allerdings würde ich da eine neue Matratze usw haben wollen. + Spritkosten kommen wir da auf eine höhere Summe, als wenn wir das mieten würden für 3, 4 Monate.

Wenn wir es länger nutzen werden als 3, 4 Monate lohnt sich das kaufen mehr!

Deswegen war ich auf eure Erfahrungen gespannt  :)

Mit 3 noch bei Mama und Papa  :o Oh ne ich möchte früher wieder mit dem Papa alleine schlafen  ::) ;D haben ja auch noch den Hund da rumliegen  ;D

Offline Sumsi21

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3519
  • ♥ ♥
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #7 am: 12. Juni 2013, 14:21:21 »
Also 3-4 Monate finde ich ein bisschen knapp bemessen. Stell dich auf mehr ein, vorallem wenn du stillst.

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #8 am: 12. Juni 2013, 14:28:15 »
ich fand das auch kurz...
deswegen tendiere ich eher zu kaufen... mieten wird für länger teurer...

Offline LadySunshine

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8741
  • unser großes Glück ~ Maira und Marten
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #9 am: 12. Juni 2013, 14:43:45 »
Ich möchte deine Frage mit "so wie du es möchtest" beantworten. Und dir die offizielle Empfehlung hinterherwerfen ;D Im eigenen Bett im Zimmer der Eltern bis zum 1.Geburtstag...

Wir haben zwei ganz unterschiedliche Erfahrungen:
Maira schlief die ersten Wochen bei uns im Bett im Stillkissen (im Nachhinein finde ich das sehr waghalsig, was wir da gemacht haben), danach in ihrem Stubenwagen neben únserem Bett, dann irgendwann so mit 5-6 Monaten im Gitterbett, alles bei uns im Schlafzimmer, und so mit 14-15 Monaten haben wir sie ausquartiert... Naja, nun wird sie 3 und schläft seit einem Jahr wieder komplett bei uns im Bett :-X (und ne, ich find das nicht so toll, auch wenn ich die extra Kuscheleinheiten auch genieße)
Marten schlief gar nicht bei uns im Bett, direkt im Stubenwagen. Mit 5,5 MOnaten haben wir ihn ausquartiert ins Nebenzimmer (!) ins eigene Gitterbett.

Wenn du das Beistellbett günstig bekommst, würd ich es kaufen, ansonsten leihen. Ich persönlich finde den NP zu hoch für die paar Monate.

Offline Moni28

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1299
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #10 am: 12. Juni 2013, 16:17:47 »
Ich denke Nala wird mind. 1 Jahr bei uns schlafen eher länger weol wir dann die Zimmer wechseln müssen.  Sie schläft neben meiner Bettseite im Ikea babybett wo wir eine Seite abgelassen habem...Das Bett ist kleiner als ein Kinderbett aber größer als die Beistellbetten. Das Bett hat uns 30 Eur gekostet und dieatratze glaub 40 Eur...beides neu :)

Offline babybiene

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 336
  • 2 Sternchen im Herzen
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #11 am: 12. Juni 2013, 16:37:07 »
Hi Knuffi!

Meine kleine Große hat 5 Monate bei uns im Schlafzimmer geschlafen... am Anfang in einem geborgten Stubenwagen... danach in einer Gehschule. Wir haben auch nur ein 1,40 m Bett und da wär es echt sehr knapp. Ich habe sie aber nach der letzten Stillmahlzeit vor dem Aufstehen dann immer bei uns im Bett gelassen. Ich hatte das Gefühl, dass sie dann in ihrem Zimmer einfach besser Schlafen konnte. Für mich war es schon eine Umstellung und die ersten Monate hatte ich auch das Babyphone auf voller Lautstärke aufgedreht, obwohl sie im Zimmer nebenan geschlafen hat.

Sicher ist es praktischer zum Stillen, wenn das Baby neben einem liegt. Ich habe sie halt nach dem Stillen immer zurück in den Stubenwagen gelegt.

Was ich weiß, sind die Beistellbetten aber auch ziemlich klein, sodass die Kinder auch nur max. 4 Monate oder so darin liegen können?!?

Offline Talida

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1126
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #12 am: 12. Juni 2013, 17:13:15 »
Wir hatten beie Male ein Babybay.
Beide lagen etwa so sieben/acht Monate darin.
Lena ist dann in ihr eigenes Zimmer.
Der Kleine schhläft jetzt noch bei uns im Schlafzimmer, aber im eigenen Bett. Irgendwie wollen wir beide ihn nicht ausquartieren, vielleicht, weil er ja der "Kleine" und das letzte Kind ist, das wir bekommen haben. Ich weiß es nicht.

Offline sternkrümel

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3364
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #13 am: 12. Juni 2013, 18:00:48 »
Ivh habe nicht nachgelesen.... nur kurz zu uns

Lia hat mit acht wochen im eigenen zimmer geschlafen....den fehler machr ich nie wieder. .... es gab nur stress. Sie ist knapp 2.5 und schlaeft bei uns.

6 Monate Beistellbett. Danach bei uns im Bett. Bis eben beide ausziehen. Ich mache mir da kein Stress. Wir haben ein 1,80 bett auf der einen seite ist noch ein kinderbett angebaut.

sorry schreibe nur vom handy

Offline Zafala

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2476
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #14 am: 12. Juni 2013, 18:04:19 »
Empfohlen wird ein Jahr im Elternzimmer zur Vorbeugung von SIDS.

Unser Sohn ist 3 und schläft bei uns. Wird sich wohl auch nicht so schnell ändern. ;)

Also man kann es machen wie man will... Diese Gewöhnungsbehauptungen immer... So Verkäufer möcht ich immer gerne mal rund machen.
Man kann Babys nicht verwöhnen!

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #15 am: 12. Juni 2013, 18:17:19 »
*g*
hier kommt meine erfahrung:

die große sollte gleich ein eigenes zimmer bekommen, ich würde dann die ersten monate (6 waren geplant) auf einer matratze neben ihrem bett liegen ä_ä

sie hat das nicht so geplant, sie schlief nicht einmal in ihrem bettchen, welches wir extra für sie gekauft hatten, es sei denn, wir haben sie schlafend da reingelegt (wenn es denn mal frei von klamotten und spielzeug war, sammelt sich in den wochen, monate doch etwas)

sie schlief drei jahre bei uns im bett
zu dem zeitpunkt trennte ich mich von meinem mann und musste auziehen
die große blieb bei ihm und wurde auf ihr eigenes bett und zimmer umgewohnt... und das ging über ein halbes jahr, erzählte er mir... er musste nachts sehr oft aufstehen und sie beruhigen


die kleine schlief dann auch gleich bei uns
der druck von aussen wurde zu groß und erste allein-schlafversuche gab es mit 2... wollte ich dann doch nicht, es war eine qual für uns beide
am ende habe ich sie mit 4 jahren an ihr bett und zimmer gewohnt, weil sie so unruhig schlief, dass sie ihren kleinen bruder und mich fast ständig wach hielt :/
diesmal klappte es gut, auch wenn sie nicht so richtig wollte... aber sie musste es dann doch akzeptieren und nach wenigen wochen musste ich selten einmal die nacht raus, um sie zu beruhigen (und trotzdem fehlt sie mir total im schlaf... bei den ausnahmen nächten, in denen sie bei mir schläft oder wir auch mal alle 5 im bett liegen, geniesse ich es dann wieder total und fühle mich wohlig warm und zufrieden *schnurr*. es ist auch ganz eklig, wenn ich aufschrecke und mir nicht sicher bin, ob sie nun nach mir gerufen hat oder nicht... oder wenn sie etwas krank ist, höre ich sie dann auch? furchtbar :/ plus, unsere wohnung ist so blöd geschnitten, dss unsere zimmer so blöd auseinander liegen)


der kleine und die ganz kleine schlafen noch bei uns im breiten bett ^_^
nächstes jahr möchte mein freund den kleinen an sein bett und zimmer gewöhnen... wenn er bis dahin eins hat  S:D

und mit der kleinen wird es auch frühestens mit 3 versucht



es ist natürlich, dass kinder lieber bei den eltern schlafen möchten
und ich persönlich mache es sehr gerne die ersten jahre solange, wie alle damit zufrieden sind, bzw alle lösungen zur vermeidung des ausquatierens genutzt worden sind
ich bin sogar so egoistisch und erfülle als erstes die bedürftnisse der kinder, womit dann mein partner auch gerne in einem anderem bett oder zimmer schlafen darf ( was so krass aber nicht passiert ist, die eine zimmerrtennung kam durch platzgründen zustande ;) )
wir erwachsenen schlafen auch meist ungerne alleine, geniessen es noch mit jemandem zu kuscheln oder einfach nur die anwesenheit des anderen
ich könnte meinen soooo kleinen kinder nicht 'woanders' alleine ablegen



auf der anderen seite... freue ich mich in ein paar jahren darauf, wieder *nur* mit meinem patner das bett teilen zu drüfen :3
und hier sage ich mir immer wieder: es sind nur ein paar jahre, was siend sie schon im gegensatz zu den jahrzehnten, die wir noch haben ♥


lg
ne mine, die auf SO nichts mehr zu suchen haben sollte  ::)

Offline Nini

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1160
  • 2 + 1 + ? = noch sind wir nicht komplett!!!
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #16 am: 12. Juni 2013, 19:24:23 »
also mein kleiner hat 5 monate bei uns geschlafen. dann war ich soweit und hatte das gefühl, dass lasse auch soweit war und siehe da, es hat wunderbar geklappt :) so oder so ähnlich werden wir es auch dieses mal machen mit unserem bauchzwerg.

ich fands gut, dass er die 5 monate bei uns geschlafen hat, aber ich war doch auch sehr froh, endlich mal wieder das schlafzimmer ganz für uns zu haben. abends lesen und sich im bett unterhalten zu können :)

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #17 am: 12. Juni 2013, 20:40:46 »
Vielen Dank für eure Antworten, wie ich sehe haben die Kleinen alle länger bei euch geschlafen  ::)

ich denke wir werden uns gegen die Miete entscheiden :D das ist dann wirklich zu teuer  :)

Offline Julie0601

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 510
  • Lina und Ben :-*
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #18 am: 12. Juni 2013, 20:46:31 »
Gut,
wir hatten nicht das Problem wegen dem Zimmer.
Lina wollte regelrecht ab dem 4. Monat allein schlafen. Sie hat bei unserer Anwesenheit so unruhig geschlafen, da wurde das Bett aus unserem Zimmer raus verfrachtet und in ihres gestellt. seit dem Zeitpunkt schläft sie allein. und auch sehr ruhig. bei zeiten schlief sie dann auch durch.
Und ich habe trotzdem durch gestillt ;)

LG Jule
« Letzte Änderung: 12. Juni 2013, 20:48:44 von Julie0601 »

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #19 am: 12. Juni 2013, 20:47:56 »
Also unserer hat 4 Monate im Beistellbett geschlafen und dann im eigenen Zimmer. Mein FA ist der Meinung, das viele Paare zu lange warten, da die Meisten dann Probleme haben, wieder GV zu haben weil sie denken das Baby könnte was mitbekommen.

Denke unsere kleine wird auch nach 4 Monaten umquartiert.

Denke SIDS kann man nicht verhindern, ganz gleich wo das Baby schläft.

Allderdings würde ich mir auch für 4 Monate keins leihen wollen.

Offline Naddel20.10

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 489
  • Glücklich mit 4 Teufeln!
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #20 am: 13. Juni 2013, 08:32:27 »
Huhu,
ich hab die Erfahrung gemacht, dass sie sowas sowieso nicht planen lässt. Dein Herz wird irgendwann sagen wann es Zeit ist dass euer kleiner ins Kinderzimmer zieht und kein Verkäufer, Frauenarzt oder sonst jemand. Unsere Mäuse haben alle über ein Jahr bei uns geschlafen, der kleine sogar fast 2 Jahre. Wir haben ein Ikea Sniglar (das kleine) als Beistellbett am Bett stehen. Kostenpunkt 30 Euro!!! und das Teil ist es super da die Mäuse da schön lange reinpassen. Diesmal werden wir es genauso wieder machen, denn ich hab die Mäuse lieber bei mir und dackel nicht Nachts 5 mal durchs Haus weil ich stillen muss oder die Maus kuscheln will :D

Ich rate dir daher eines zu kaufen und dann dein Herz entscheiden zu lassen wann er umziehen kann bzw. soll. Uns ging es zumindest so, dass wir vieles geplant hatten bei unserer Großen und im Endeffekt dann ganz anders gemacht haben als die Maus  dann da war..... ;D

Offline Sarkana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1930
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #21 am: 13. Juni 2013, 11:23:48 »
Huhu!

Das lässt sich kaum planen. Wir haben Haakon nach 6 Monaten ausquartiert, das ging damals prima.
Mit ca. einem Jahr hat er auch richtig lange durchgeschlafen. Seit dem gab es aber immer wieder längere oder kürzere Phasen in denen er trotzdem bei uns geschlafen hat.
Mal monatelang gar nicht, mal kommt er (wie jetzt gerade) jede Nacht zu uns und schläft den zweiten Teil der Nacht bei uns.
Das mit dem "gewöhnen" ist doch Quatsch.

Wenn es euch nur um das Beistellbett geht, dann würde ich wohl auch eins leihen, wenn es geht. Da wachsen sie ja auch schnell raus. Und wenn ihr danach lieber doch weiter Familienbett haben möchtet, kann man bei den meisten Gitterbetten auch eine Gitterseite abschrauben und ans Elternbett stellen.

Offline Drops

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2682
  • alle guten dinge sind...?
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #22 am: 13. Juni 2013, 11:43:40 »
sie schrieb doch aber dass das gitterbett nicht ins zimmer passt...  ???

Offline Sarkana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1930
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #23 am: 13. Juni 2013, 12:21:52 »
Oh, das hab ich überlesen.

Wir haben zum Glück ein 1,80x2,00m Bett - da passt auch ein Kind mit rein und trotzdem hat jeder Platz.  :)

Offline jellybelly

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 100
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:wie lange schlafen die Kleinen im Schlafzimmer?!
« Antwort #24 am: 13. Juni 2013, 13:43:14 »
hallo.

haben uns "damals" das "room bed schnuffel" von roba gekauft und ich find das immernoch so super!

das is 1,20 auf 60cm, mein bub hat von geburt an drin geschlafen. am anfang mit geöffneter durchreiche an meiner bettseite dran, und als es ans umziehen ging (mit 5 monaten) musste ich ihn nicht an ein neues zimmer UND neues bett gewöhnen, sondern sein bettchen ist einfach ins zimmer umgezogen und es war überhaupt kein problem, eher im gegenteil. wir haben uns alle mehr gestört als dass es schön gewesen wäre. moritz schläft seit dem umzug viel ruhiger in seinem zimmer und hat noch nie anstalten gemacht bei uns schlafen zu wollen.

ein beistellbett wär mir echt zu teuer gewesen, und auch mieten hätt ich keins wollen. mir wars wichtig, dass er von anfang an in seinem bett schläft und sich da so schnell nicht umgewöhnen muss.
hätte auch noch ne ganze weile rein gepasst, aber musste jetzt in ein großes bett umziehen, weil ich das babybett für seinen kleinen bruder brauch :)


 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung